Startseite » Reiseübersicht » Südafrika Gruppenradreisen
Südafrika, Gartenroute, Krüger Nationalpark: geführte Radreisen - von Johannesburg nach Kapstadt

Geführte Radreisen in Südafrika vom Krüger National Park zum Tafelberg und Kap der Guten Hoffnung. Die Big Five, Springböcke, Strauße, Delfine und Wale, Urwald und die Winelands. Radreisen von den endlosen Stränden des Indischen Ozeans zu den Klippen des Atlanik.

Kleingruppen-Radreise Südafrika vom Krüger Nationalpark zum Kap der guten Hoffnung 3940.00

Reisenummer 72761

Gruppenradreisen Südafrika, Johannesburg - Krüger Nationalpark - Kapstadtgeführte Radreisen Südafrika Krüger Nationalpark - Gartenroute - Kapstadt Karte

15-tägige geführte Radreisen in Südafrika ab Johannesburg, Krüger-Nationalpark, PortElizabeth - Kapstadt, mit dem Rad unterwegs

Geführte Fahrradreisen vom Krüger National Park zum Tafelberg und Kap der Guten Hoffnung. Die Big Five, Springböcke, Strauße, Delfine und Wale, Urwald und die Winelands. Eine Radreise durch Südafrika von den endlosen Stränden des Indischen Ozeans zu den Klippen des Atlanik.

Reiseverlauf geführte Radreisen Südafrika 

Samstag: Anreise Johannesburg

Individuelle Fluganreise am Samstag nach Johannesburg. Sie können z.B. mit der South African Airways ab München fliegen (nicht inkludiert).

1. Tag / Sonntag: Ankunft Johannesburg – Krüger National Park

Am Morgen Ankunft in Johannesburg und Treffen mit dem Reisebegleiter direkt am Flughafen Beginn der Gruppen-Radreise. Gemeinsam begeben wir uns auf die Busfahrt nach Hazyview, am Rande des Krüger National Parks. Am Sabie River erwartet uns das Perry’s Bridge Hollow Boutique Hotel**** (Doppelübernachtung). Wir genießen ein gemeinsames Abendessen.

Streckencharakter Radreisen in Südafrika : Verkehrsreiche Abschnitte kommen auf dieser Route kaum vor. Eine Südafrika Radreise mittlerer Anforderung vorwiegend auf asphaltierten Nebenstraßen. Insgesamt ist die Route in Afrika ohne größere Schwierigkeiten zu schaffen. (298 km)

 2. Tag / Montag: Krüger National Park

Wir freuen uns auf einen Tag im Krüger Nationalpark mit seiner großartigen Weite und vielfältigen Tierwelt. Hier leben etwa 3.000 Nilpferde, 9.300 Elefanten, 2.000 Leoparden und 30.000 Steppenzebras sowie über 500 Vogelarten. Bei einer Ganztagessafari in offenen Landrovern werden wir mit etwas Glück die Big Five erspähen können.  Zweite Übernachtung im Perry’s Bridge Hollow Boutique Hotel****.

3. Tag / Dienstag: Krüger National Park – Port Elizabeth

Nach dem Frühstück fahren wir durch die östlichen Drakensberge wieder in Richtung Johannesburg. Wir erkunden die Bourke´s Luck Potholes, bizarr geformte Strudellöcher am
Zusammenfluss des Blyde und Treur River. Am Abend fliegen wir von Johannesburg nach Port Elizabeth, wo uns das am Indischen Ozean gelegene Paxton Hotel**** erwartet.

4. Tag / Mittwoch: Port Elizabeth – Tsitsikamma (40 km)

Unsere Fahrradreise beginnt in Clarkson. Wir radeln auf leichtem Terrain durch eine Weide- und Waldlandschaft. Am Nachmittag erreichen wir das aus Chalets bestehende Tsitsikamma Village Inn***.

5. Tag / Donnerstag: Tsitsikamma – Plettenberg Bay (39 km)

Nach einer Abfahrt im Tsitsikamma National Park gelangen wir an den Storms River und sehen, wie sich der Fluss in wild tosendem Schauspiel in den Indischen Ozean ergießt. Wir
erreichen nach einem Anstieg und anschließender rasanter Abfahrt Nature´s Valley. Im nahe gelegenen Plettenberg Bay nimmt uns das angenehme The Dunes Hotel & Resort**** auf.

6. Tag / Freitag: Plettenberg Bay – Wilderness (26 km)

Am Morgen begeben wir uns auf eine Wanderung durch die mit Fynbos überzogene Halbinsel des Robberg Nature Reserve. Mit etwas Glück können wir Wale und Delfine sehen,
auf jeden Fall aber die dort ansässige Robbenkolonie. Nach einer Mittagsrast im schönen Ort Knysna radeln wir durch den einsamen Lake District nach Wilderness. Wir erreichen unsere am Indischen Ozean gelegene, sehr stilvolle Unterkunft Views Boutique Hotel & Spa*****.

20,-€ Radlerbonus bei Buchung bis 28.02. 

7. Tag / Samstag: Wilderness – Oudtshoorn (29 km)

Unser Bus bringt uns über den Outeniqua-Pass. Dort besichtigen wir die bekannten Tropfsteinhöhlen Cango Caves. Per Rad durchqueren wir die Schoemansschlucht, bevor wir eine Straußenfarm erreichen. Am Nachmittag begrüßt uns Familie Retief im Adley Guest House**** in Oudtshoorn, wo wir zu einem traditionell südafrikanischen Barbecue eingeladen werden.

8. Tag / Sonntag: Oudtshoorn – Swellendam (33 km)

Mit dem Bus durchqueren wir die Kleine Karoo in Richtung Osten an den Swartbergen entlang. Von Barrydale Radtour durch die imposante Tradouwschlucht hinunter nach Suurbraak. Am späten Nachmittag erreichen wir Swellendam. Wir logieren in dem hervorragenden Schoone Oordt Guest House***** .

9. Tag / Montag: Swellendam – Hermanus (34 km)

 Am Morgen besichtigen wir das Drostdy Museum. Unsere Fahrradtour führt heute entlang des Breede Rivers in die Nähe von Robertson. Nach einer Weinverkostung geht es mit unserem Bus weiter Richtung Küste in das romantische Städtchen Hermanus. Im November kann man, mit etwas Glück, von der Uferpromenade aus Glattwale beobachten. Wir nächtigen im komfortablen Misty Waves Boutique Hotel****.

10. Tag / Dienstag: Hermanus – Zevenwacht (34 km)

Die heutige Radstrecke führt auf einer kleinen Küstenstraße an der False Bay entlang. In Gordon´s Bay erwartet uns lebendiges Treiben entlang der Strandpromenade. Hier bekommen wir einen ersten Eindruck des multikulturellen Kapstadt. Am Abend empfängt uns das Zevenwacht Country Estate****, mit eigenem Weinanbau und gemütlichem Restaurant im kapholländischen Stil.

11. Tag / Mittwoch: Zevenwacht – Franschhoek (29 km)

Am Morgen geht die Radtour zum Naturschutzgebiet Jonkershoek. Später haben wir Zeit, durch die historische Universitätsstadt Stellenbosch zu bummeln, bevor wir mit dem Bus das nahe gelegene Franschhoek erreichen. Es erwartet uns das Hotel Protea Franschhoek****. Zu Abend essen wir in einem französisch inspirierten Restaurant.

12. Tag / Donnerstag: Franschhoek – Kapstadt

Unser Bus bringt uns am Morgen für eine Wanderung in das Mount Rochelle Nature Reserve. Am frühen Nachmittag fahren wir nach Kapstadt und besichtigen einen Kindergarten. Dieser Besuch erlaubt uns eine authentische Begegnung mit der Bevölkerung. Im Zentrum von Kapstadt empfängt uns das gediegene Hotel The Portswood****  Doppelübernachtung). Heute dinieren wir in einem afrikanischen Restaurant in der Innenstadt.

13. Tag / Freitag: Kapstadt (34 km)

Zunächst besichtigen wir den botanischen Garten Kirstenbosch am Fuß des Tafelbergs, um dann in Richtung Kap der Guten Hoffnung zu fahren. Unterwegs bestaunen wir eine Pinguin-Kolonie. Am Strand von Kommentije endet unsere Radreise. Mit dem Bus geht es weiter nach Kapstadt. Zweite Übernachtung im Hotel The Portswood****. Zum Abschlussabend treffen wir uns am Hafen in einem beliebten Restaurant.

14. Tag / Samstag: Kapstadt Rundgang

Wir begeben uns auf einen Rundgang durch die sehenswerte Innenstadt. Zum Abschluss bringt uns die Seilbahn auf den 1089 Meter hohen Tafelberg, um den spektakulären Blick über Kapstadt zu genießen. Am Nachmittag fahren wir zum Flughafen, um den Rückflug nach Deutschland anzutreten.

15. Tag / Sonntag: Ankunft Deutschland

Nach unserem Nachtflug landen wir früh am Morgen in Deutschland (nicht inkludiert).

Leistungen geführte Radreisen Südafrika 

  • 13 Übernachtungen mit Frühstück (Sonntag bis Samstag)
  • 12 mehrgängige, ausgewählte Abendessen
  • 1 Mittagessen
  • Alle Zwischentransfers laut Programm
  • Alle Eintrittsgebühren und Führungen laut Programm
  • Leihrad (21-Gang ohne Rücktritt) (Pedelec nach Verfügbarkeit gegen Aufpreis erhältlich)
  • Deutschsprachige Reiseleitung
  • Begleitfahrzeug
  • Gepäckservice
  • Inlandsflug Johannesburg-Port Elizabeth
  • Weinverkostung

Termine 2022, Preis pro Person im Doppelzimmer* :

1.  Sa 05.03. - 20.03.2022 = 3940,- €
2.  Sa 29.10. - 13.11.2022 = 3940,- €
3.  Sa 12.11. - 27.11.2022 = 3940,- €
Einzelzimmerzuschlag jeweils 820 €
*bei individueller An-/Rückreise

Unterkunft:

Die Hotels und Gästehäuser dieser Reise verfügen über einen guten bis sehr guten Standard, einige sind luxuriös mit besonderem Charme. Die Gastronomie auf dieser Reise ist von hoher Qualität.

Mindestteilnehmerzahl: 8 / Maximalteilnehmerzahl: 20

ZUSATZÜBERNACHTUNGEN:

Gerne sind wir Ihnen bei der Buchung in unseren Partnerhotels behilflich (nach Verfügbarkeit).
Kapstadt (Portswood Hotel): Großstadtflair, die bezaubernde Lage am Ozean, interessante Geschichte und das abwechslungsreiche Hinterland gefällt hier vielleicht sogar mehr als in anderen Metropolen.
Viktoriafälle und Chobe Nationalpark: Erleben Sie die donnernden Wassermassen der Viktoriafälle und die afrikanische Tierwelt auf eine besonders faszinierende Art. 1 Übernachtung in Kapstadt mit Frühstück, 2 Übernachtungen in Botswana mit Halbpension, Safari- und Bootsfahrt inklusive.

Zusatznächte (Preise pro Zimmer inkl. Frühstück):

Portswood Hotel, Kapstadt (Reiseende) DZ 276,- € / EZ 238,- €
Verlängerung Viktoriafälle und Chobe Nationalpark: DZ 1700,- € / EZ 1290,- €
Flug für Verlängerungsreise: auf Anfrage

 Extras, nicht im Reisepreis enthaltene Leistungen :

  •     Flug auf Anfrage
  •     Zug zum Flug auf Anfrage (nur innerhalb Deutschlands)
  •     Elektro-Leihrad mit Gepäcktasche : 190,00 €

Wichtig:

Bei unseren Reisen können Sie den Wunsch zur Buchung eines halben Doppelzimmers hinterlegen, um eventuell den Einzelzimmerzuschlag zu sparen. Voraussetzung ist, dass dieser Wunsch auch von anderen Mitreisenden geäußert wird. In diesem Fall teilen Sie sich ein Zweibettzimmer mit einer Person Ihres Geschlechts. Rotalis übernimmt die Zuteilung, geordnet nach Eingang der Anmeldungen. Aus Datenschutzgründen dürfen wir die Kontaktdaten der zweiten Person nicht weitergeben. Sollte bis zum Versand der Zimmerlisten, etwa vier Wochen vor Reiseantritt, keine Reservierung im Zweibettzimmer möglich sein, erklären Sie sich ohne Rücksprache mit der Buchung eines Einzelzimmers (mit Einzelzimmerzuschlag) einverstanden (siehe AGB des Reiseveranstalters).

Anreiseinfo, Parken, Transfer:

FLUG: Sie können Ihre Flüge nach Johannesburg und ab Kapstadt über den Reiseveranstalter buchen (Flugpreis auf Anfrage) oder diese selbst organisieren. Diese müssen jedoch auf das Reiseprogramm abgestimmt sein. Achten Sie bitte auf einen Hinflug mit Ankunft bis spätestens 9.30 Uhr in Johannesburg. Rückflüge ab Kapstadt sind ab 17 Uhr möglich. Der Inlandsflug von Johannesburg nach Port Elizabeth ist im Preis inkludiert.

Bevor Sie Ihren Flug selbst buchen, versichern Sie sich bitte, dass die erforderliche Mindestteilnehmerzahl erreicht ist.
Mindestteilnehmerzahl: 8 Gäste, Maximale Gruppengröße: 20 Gäste

• Zugfahrpläne für ganz Europa können Sie bequem der Homepage der Deutschen oder Österreichischen Bahn entnehmen.
• Sofern nicht explizit ausgewiesen, sind An-/Abreisekosten nicht im Reisepreis inkludiert.
• Weitere nützliche Hinweise für eine problemlose An-/Abreise finden Sie in den Reiseinformationen, die Sie mit der Teilnahmebestätigung erhalten.

Der Reiseveranstalter kann bis 5 Wochen vor Reiseantritt wegen Nichterreichens der in der Ausschreibung angegebenen Mindestteilnehmerzahl vom Vertrag zurücktreten, wenn die Mindestteilnehmerzahl nicht erreicht ist. Treten unvermeidbare, außergewöhnliche Umstände ein, kann der Veranstalter vor Reisebeginn vom Vertrag zurücktreten.

Reisepapiere : Personalausweis oder Reisepass erforderlich.

Einreise- und Impfbestimmungen Einreise Südafrika:
EU und Schweizer Bürger: Bei Ausreise noch mindestens 30 Tage gültiger Reisepass und mindestens zwei freie Seiten für Visastempel. Bei Weiterreise von Südafrika in andere Länder mit anschließender Rückkehr nach Südafrika müssen noch weitere freie Seiten im Pass verfügbar sein. Bei der Einreise wird ein „Temporary Residence Permit“ für einen 90-tägigen Aufenthalt im Reisepass angebracht. Kein gesondertes Visum erforderlich. Auskunft über den Aufenthaltszweck sowie die Vorlage eines Rückflugtickets wird verlangt. Es wird empfohlen, die notwendigen Unterlagen für eine Verlängerung, wie Nachweise über Rückflug, Krankenversicherung und finanzielle Mittel bereits vor Einreise zu beschaffen. Bei Ausreise in ein Nachbarland und Wiedereinreise wird nicht neuerlich ein 90-Tage-Permit gewährt, sondern lediglich die Restzeit auf 90 Tage oder ein Sieben-Tage-Permit. Bei einer Einreise mit Direktflug ab Deutschland sind keine Pflichtimpfungen vorgesehen. Reisen Sie aus einem Nachbarland Südafrikas ein, kann der Nachweis einer Gelbfieberimpfung zwingend erforderlich sein.

Allgemeine Gesundheitsinformationen für Fernreisen
Aufgrund der mückengebundenen Infektionsrisiken werden allen Reisenden folgende Schutzmaßnahmen zur Vorbeugung von Mückenstichen empfohlen:
- körperbedeckende helle Kleidung (lange Hosen, lange Hemden).
- ganztägig wiederholt Insektenschutzmittel auf alle freien Körperstellen auftragen.
- gegebenenfalls unter einem imprägnierten Moskitonetz schlafen.
Trinken Sie Wasser sicheren Ursprungs, z. B. Flaschenwasser, frisch gekochten Tee oder Kaffee, nie Leitungswasser. Eiswürfel nur, wenn sie mit aufbereitetem Wasser hergestellt wurden. Nur gefiltertes, desinfiziertes oder abgekochtes Wasser benutzen. Bei Nahrungsmitteln gilt: Kochen, selbst Schälen oder Desinfizieren. Fisch und Fleisch nur gut durchgekocht genießen. Halten Sie Fliegen von Ihrer Verpflegung fern. Waschen Sie sich so oft wie möglich mit Seife die Hände, immer aber nach dem Toilettengang, vor der Essenszubereitung und dem Essen. Händedesinfektion wo angebracht durchführen, Einmalhandtücher verwenden.

Hinweis Impfungen Allgemein:
Die Standardimpfungen gemäß aktuellem Impfkalender des Robert Koch-Instituts für Kinder und Erwachsene sollten anlässlich einer Reise (unabhängig ob innerhalb oder außerhalb Europas) überprüft und vervollständigt werden. Dazu gehören die Impfungen gegen Tetanus, Diphtherie, Pertussis (Keuchhusten), Hepatitis B, ggf. auch gegen Polio (Kinderlähmung), Mumps, Masern Röteln (MMR) Influenza und Pneumokokken. Teilweise gibt es für einzelne Zielgebiete weitere Impfempfehlungen der verschiedenen Landesbehörden, wie z. B. dem Auswärtigen Amt in Deutschland oder dem Bundesministerium für Europa, Integration und Äußeres in Österreich.

Hinweis Impfungen Fernreisen
Wir empfehlen vor Antritt einer Fernreise die Konsultation einer tropenmedizinischen Beratung. Die Notwendigkeit von Impfungen und weiteren Prophylaxen hängt natürlich vom Vorkommen der jeweiligen Erkrankung in Ihrem Reisegebiet ab. Dieses kann regional sehr unterschiedlich sein. Impfungen wie Hepatitis A, Typhus und Cholera werden bei Fernreisen generell empfohlen. Konsultieren Sie einen Reisemediziner für die Klärung der für Sie notwendigen Impfungen sowie Ihrer körperlichen Voraussetzung für diese. Bitte beachten Sie neben unserem generellen Haftungsausschluss, dass eine Gewähr für die Richtigkeit und Vollständigkeit von medizinischen Informationen sowie eine Haftung für eventuell eintretende Schäden keinesfalls übernommen werden kann. Für Ihre Gesundheit sind und bleiben Sie selbst verantwortlich.

Hinweise

Barrierefreiheit: Unsere Reisen sind für Menschen mit eingeschränkter Mobilität und anderen Behinderungen im Allgemeinen nicht geeignet. Ob diese Reise dennoch Ihren individuellen Bedürfnissen entspricht, erfragen Sie bitte bei uns.

Reiseveranstalter

Rotalis Reisen GmbH, Joseph-Haydn-Str. 8, A-4780 Schärding, +43 (0) 7712 50 000, info@rotalis.com

Termine

Termine

geführte Radreise Südafrika - ohne Flüge

pro Person im Doppelzimmer
individuelle An-/Rückreise

05.03.2022Samstag, 5. März 2022 - Sonntag, 20. März 2022
16 Tage / 15 Nächte

3940.00 EUR

 

pro Person im Doppelzimmer
individuelle An-/Rückreise

29.10.2022Samstag, 29. Oktober 2022 - Sonntag, 13. November 2022
16 Tage / 15 Nächte

3940.00 EUR

 

pro Person im Doppelzimmer
individuelle An-/Rückreise

12.11.2022Samstag, 12. November 2022 - Sonntag, 27. November 2022
16 Tage / 15 Nächte

3940.00 EUR

 

Rufen Sie hier Ihre persönlichen Angebote ab:

Reisesuche

Reiseregionen

Reiseländer

Reisethemen

Reisemonat