Reisesuche

Reiseregionen

Reiseländer

Reisethemen

Reisemonat

Ihr Fahrradreisen Spezialist!

Spanien Radreisen

Spanien Radreisen zeichnen sich vor allem durch Vielseitigkeit aus. Ganz klar, dass das Meer dabei immer wieder eine Rolle spielt, doch steckt die Iberische Halbinsel auch voller kultureller Perlen, die nur darauf warten, per Drahtesel entdeckt zu werden. Die Möglichkeiten sind vielfältig und schließen auch grenzübergreifende Radreisen nach Portugal sowohl Inselfahrten auf Mallorca mit ein. Die berühmteste Radreise Spaniens ist übrigens die Vuelta Ciclista a España, die zu den drei wichtigsten Radrennen der Welt gehört und seit 1935 in immer anderer Streckenführung ausgefahren wird. Wohlgemerkt: hier fahren Profis gegeneinander, doch ist es auch hier die Vielseitigkeit und die Mischung aus weiten Ebenen und Steigungen sowie Passagen am Meer, die für den besondere Reiz mitveranwortlich ist.

Geführte Radreisen rund um den Jakobsweg und Santiago, Portwein und Alvarinho, historische Hotels und Pousadas. Eine Radreise durch das Minho und Galicien, die Gartenlandschaften Portugals und Spaniens. Romantisches Hügelland, grüne Täler, Gischt schäumende Brandung, üppige Vegetation im Wechsel mit malerischen Dörfern und Städten. Santiago de Compostela und Porto – kulturhistorische Höhepunkte der Reise.
Der Jakobsweg ist das Ziel der E-Bike Reise: Nach einem Besuch der charmanten Metropole Porto fahren Sie mit dem E-Bike entlang einer der berühmtesten Pilgerrouten der Welt, dem Jakobsweg. Genießen Sie die einzigartige Landschaft und stärken Sie sich unterwegs mit landestypischen Köstlichkeiten, wie dem portugiesischen Vinho Verde oder spanischen Tapas. Es ist die einzigartige Kombination aus historischen Städten und unberührter Landschaft, die diese Radreise so abwechslungsreich macht. Die Straßen und Wanderwege führen Sie bis in den Pilgerort Santiago de Compostela, dabei haben Sie mit dem E-Bike die Möglichkeit, Land und Leuten ganz nah zu kommen – ohne die Fußmärsche einer echten Pilgerreise auf sich zu nehmen.
Vielfältig ist wohl das Adjektiv, mit dem Mallorca am besten beschrieben werden kann. So ist bei dieser Radtour von verschlafen mallorquinischen Dörfern der Inselmitte über weitläufige Sandstrände und pulsierendem Leben der Urlaubsorte alles dabei. Um den Erholungsfaktor noch zu verstärken sind drei Doppelübernachtungen für Sie arrangiert. Ein besonderes Augenmerk wurde daher auf die Auswahl der Unterkünfte gelegt. Sie übernachten entweder besonders komfortabel, direkt am Meer oder sehr charmant. Immer stehen ein Pool und meist auch ein Wellnessbereich zur Verfügung. All dies garantiert eine wunderschöne Radtour unter dem Motto: entdecken, erleben, entspannen!
Es gibt es noch, das andere Mallorca: malerisch ruhige Buchten mit türkisblauem Wasser und feinem, weißen Sand; das Fest der Farben, Formen und Gerüche der blühenden Wiesen unter den zahllosen Mandelbäumen; Klöster und Walfahrtskirchen; Burgen, geheimnisvolle Tropfsteinhöhlen und in der Sonne träumende Fincas – Kleinode im vom Tourismus wenig berührten Hinterland. Die Sternradreisen starten je nach Unterkunft in Cala Millor oder Sa Coma an der Ostküste. Vom Klima verwöhnt, sind die Ebenen und leichten Hügel des Inselinneren und der Ostküste ideal für unsere Radwanderungen geeignet. Kleine Sandbuchten und Pinienbewachsene Felsküsten wechseln sich entlang der Radstrecke mit Windmühlen, Olivenhainen und Mandelbäumen ab.
Abseits von Trubel und Hektik haben Sie zwei ganz besondere Quartiere bei Ihrer Sternradreise auf Mallorca. Besonders charmant und traditionell werden Sie diese Woche auf Mallorca nächtigen. Zu den Unterkünften passend wurden auch die Radstrecken gewählt. So geht es über sanfte Hügel durch das landwirtschaftlich geprägte Hinterland der Insel. Angebaut wird hier alles was schmeckt… Oliven, Mandeln, Zitronen, Wein begegnen Ihnen nahezu auf jedem Pedaltritt. Natürlich darf auf Mallorca aber auch das Meer nicht fehlen! Zwei wunderschöne Radetappen führen an die Küste um Ihnen auch das kristallklare Wasser an Spaniens bekanntester Insel zu zeigen. Verbringen Sie mit uns Ihren Radurlaub auf der Baleareninsel, besonders stilvoll und naturnah!
Ihre Radtour führt Sie in 8 Tagen rund um die größte der Baleareninseln von Spanien und lässt Sie auf ihrem Fahrrad auch die unbekannten Seiten Mallorcas abseits des pulsierenden Nachtlebens kennen lernen. Auf rund 280 Radkilometern lernen Sie die wechselhafte Flora und Fauna kennen, lassen sich von pittoresken Fischerdörfern verzaubern und staunen über schimmernde Salzseen. Natürlich bietet sich die Gelegenheit zum Baden! "La Luminosa – Die Erleuchtete" - wird Mallorca von den Spaniern genannt, und dies zu Recht: Die unbekannten Seiten Mallorcas machen die Insel zu einem unbeschreiblichen Juwel.
Auch auf und ab wird es gehen auf dieser Fahrradreise durch Mallorca, einige Abfahrten und Anstiege erwarten den Reisenden. Vielleicht ein Symbol für die wechselvolle, 2000-jährige Geschichte der größten Baleareninsel? Küste und Inland von Mallorca haben ihre jeweils eigenen Reize, beide werden Sie auf der Fahrradreise kennen lernen. Erleben Sie in den Drachenhöhlen bei Porto Cristo, zu welch fantasievoller, manchmal bizarrer Baukunst die Natur neigt. Ihr Sinn für Romantik wird verwöhnt in pittoresken Fischerdörfern und an schimmernden Salzseen. Und natürlich werden Sie manch eine Gelegenheit zum Baden bekommen. Ohne Stunden zuvor einen Strandkorb gemietet zu haben. " La Luminosa - die Erleuchtete" wird Mallorca von den Spaniern genannt. Das klingt eher nach einer Heiligen als nach einem Pin - Up Girl.
Stierkampf, Tapas, Fiestas und Flamenco erwarten Sie im einzigartigen Andalusien. Die südlichste Region Spaniens ist ein Paradies voller Überraschungen. Kaum eine andere Landschaft weckt derart faszinierende Bilder wie Andalusien: eine Flamencotänzerin in wehendem, rotem Kleid, weiße, auf Felsen thronende Dörfer, filigrane Paläste im maurischen Stil und prächtig gekleidete Stierkämpfer in gefüllten Arenen. Erleben Sie auf den Radreisen durch Andalusien ein unvergleichliches Konglomerat europäischer und arabischer Kultur, landschaftliche Schönheit mit perfekt eingepasster, meisterlicher Baukunst: Das heutige Andalusien verbindet Moderne mit reicher Tradition. Wir geleiten Sie auf gut ausgebauten Wegen und kleinen Straßen ohne viel Verkehr durch ein üppig bewachsenes Hügelland, grüne Flussebenen und die wilde Landschaft der Sierras. Sie werden Sevilla und Cordoba besuchen, die Metropolen des geistigen Lebens im maurischen Andalusien. In den engen Gassen, auf den Märkten, in den Bauten der Alhambra, des Real Alcazar und der Mezquita gleiten sie durch die Zeit, träumen sich in vergangene Tage, in denen Andalusiens Gelehrte Europa aus dem Dunkel des Mittelalters rissen. Also: Kommen Sie … essen und trinken Sie: Cervezas, Tapas, Jamon Iberico und Wein. Andalusien erwartet Sie!
Moderne Kunst in Bilbao, wunderbare Strecken in einsamer Landschaft. Entdecken Sie bei dieser geführten Radreise das traditionelle Land der Basken. Weite Ebenen, schroffe Gebirgsmassive, grüne Wälder, spektakuläre Steilküsten und entspannende Strände. Begegnungen mit einer rätselhaften Sprache, archaischen Sportarten und beeindruckenden Kulturdenkmälern. Verwöhnt mit traditioneller baskischer Küche. Radfahren in einer Landschaft wie sie vielfältiger kaum sein kann.
Eine E-Bike Reise durch die Extremadura, von Madrid über Àvila nach Cáceres. Extremadura ist eine nahezu unbekannte Region mit einer unberührten Fauna und seltenen Vogelarten. Ob Kulturmetropole oder Nationalpark, die Region Extremadura bietet eine Vielfalt an Kultur, Kulinarik sowie ein wahrhaftes Naturspektakel. Einsame Landschaften, verträumte Dörfer, beeindruckende Städte. Korkeichen, Zeugnisse alter Kulturen und stilvolle Paradores. Auf den Spuren von Karl V. und maurischen Zeugnissen. Eine Reise in eine ursprüngliche Region der iberischen Halbinsel.
Auf der geführten Radreise erleben Sie Andalusiens kulturelle Highlights auf einer sorgfältig ausgeklügelten Route. Sie sind unterwegs in kleiner Gruppe und mit E-Bike. Wie eine Fata Morgana erheben sich die Türme der Alhambra vor den schneebedeckten Gipfeln der Sierra Nevada. Und was nach einem Märchen aus 1001 Nacht aussieht, ist die Mezquita von Córdoba. Wirklich einmalig, wie die Gebetshalle mit Hunderten von Hufeisenbögen und Säulen aus Onyx, Marmor und Granit beeindruckt, wie der lauschige Hof mit weithin leuchtenden Orangen eines jeden Gastes Auge und Nase betört.
In und um Valencia radeln Sie auf hervorragend ausgebauten Radwegen. Kurze Etappen führen Sie über kleine Nebenstraßen und Feldwege. Manchmal wird auf Straßen mit etwas mehr Verkehr geradelt. Die meisten Wege sind flach, es gibt kaum Anstiege.

Spanien Radreisen auf dem Festland

Eine der bekanntesten Reisen durch Spanien ist sicherlich der Jakobsweg. Und dieser lässt sich perfekt auch mit dem Fahrrad zurücklegen. Santiago de Compostela ist der Ausgangspunkt, danach geht es durch Galicien und das Minho in Richtung Portugal. Auf diese Weise wird der Nordwesten der Halbinsel ausgelotet und der Streckenverlauf führt von
Santiago bis ins portugiesische Porto und streift dabei immer die Atlantikküste. Die Landschaften sind vor allem durch viel Grün geprägt und wer möchte, kann natürlich auch mit dem E-Bike unterwegs sein.

Deutlich weiter südlich lockt eine Spanien Radreise in Andalusien und damit die Kultur der Mauren. Die Region stand über mehrere Jahrhunderte unter islamischem Einfluss und weist bis heute einen bemerkenswerten kulturellen Mix auf. Spanien Radreisen durch Andalusien ermöglichen ein Eintauchen in die Welt des Flamenco und des Stierkampfs und den Besuch von so reizvollen Städten wie Cordoba und Sevilla und natürlich einen Besuch der Alhambra. Wieder im Norden ist natürlich auch das Baskenland eine beliebte Region für Spanien Radreisen, wenngleich sich hier auch von einer autonomen Gegend mit eigener Sprache und Kultur sprechen lässt. Die Küche ist legendär, die Ausblicke über die Steilküsten und die vielen überraschenden Entdeckungen in einer überaus ungewöhnlichen Kultur werden ganz sicher unvergesslich.

Zuletzt ermöglichen Spanien Radreisen auch ein Erkunden der Region rund um Valencia, was in Form von Sternradtouren möglich ist. Da Valencia direkt am Mittelmeer liegt, lockt Abend für Abend eine Erfrischung in den Wellen und natürlich existiert ein perfekt ausgebautes Bahnnetz für die Rückfahrt.

Rufen Sie hier Ihre persönlichen Angebote ab: