Reisesuche

Reiseregionen

Reiseländer

Reisethemen

Reisemonat

Radreisen SchwarzwaldRadreisen Schwarzwald

Auf Radreisen Schwarzwald und den Neckarraum zu erkunden, ist eine gute Idee. Die Region steckt voller Überraschungen und verspricht einen herausragenden Mix aus Natur und Kultur. Gemeint sind natürlich die Landschaften dieses Mittelgebirges mit weiten Blicken und die vielen kleinen Städte, in denen deutlich mehr als nur die weltbekannten Kuckucksuhren zu entdecken sind. Hinzu kommt, dass Radreisen im Schwarzwald in alle Richtungen verlängert werden können und man entsprechend den Kaiserstuhl, das Elsass oder auch Baden durchradelt.

Radreisen Schwarzwald – die Kernlandschaft

Das eine vorweg: nur wenige Radreisen führen einzig und allein durch den Schwarzwald. In aller Regel kombiniert man die Region mit angrenzenden Landschaften, was sich auch voll und ganz lohnt. Besonders beliebt ist der Schwarzwald Panorama Radweg, der in Villingen- Schwenningen beginnt. Ganz in der Nähe entspringt der Neckar und auch zur Donauquelle ist es von hier nicht weit. Vor allem Villingen ist sehenswert und Ausgangspunkt für die Fahrt nach Hinterzarten. Hier lässt sich wunderbar im Titisee baden und die Ausblicke in Richtung Hochschwarzwald sind unvergesslich. Bereits auf dem Weg gelangt man in Bräunlingen in einen spannenden und sehenswerten Ort. Weiter geht es von Hinterzarten und dem Titisee nach Stühlingen. Wer Lust hat, besichtigt auf dem Weg die Wutachschlucht oder man radelt direkt weiter, um die Stühlinger Klosterkirche und das Schloss Hohenlupfen in Augenschein zu nehmen. Auf dem weiteren Weg geht es nun in die Schweiz und zwar zum Rheinfall in die Nähe von Schaffhausen. Über Singen thront der Hohentwiel mit der größten Festung auf deutschem Boden und mit Zwischenstation in Tuttlingen geht es wieder weiter nach Villingen-Schwenningen.

Varianten dieser Reise inkludieren Stühlingen und Hinterzarten, biegen dann aber in Richtung Westen ab, um Freiburg und Basel sowie Weil am Rhein und Bad Säckingen zu besichtigen. In diesem Fall werden Radreisen im Schwarzwald mit dem Hochrhein und dem Markgräflerland kombiniert. In Bad Säckingen, das schon im südlichen Schwarzwald liegt, eignet sich ein Aufenthalt für eine Sterntour, die sowohl Orte in Deutschland als auch in der Schweiz und meist Touren entlang des noch jungen Rheins beinhaltet.

Radreisen Schwarzwald - Reisen

Die große Neckar-Radtour führt Sie durch das „Ländle“ von Donaueschingen bis nach Heidelberg - einmal quer durch Baden-Württemberg. Die ausgeglichene Mischung aus Kultur und Natur macht den Charme dieser Radreise aus: Vielfältige Landschaften wie Schwarzwald und Schwäbische Alb auf der einen, bekannte Städte wie Tübingen, Stuttgart oder Heidelberg auf der anderen Seite.
Bei den sportlichen Radreisen fahren Sie einmal quer durch das Land Baden-Württemberg und das Radeln steht im Vordergrund. Kulturelle Höhepunkte dieser Radreisen sind die Universitätsstädte Konstanz, Tübingen und Heidelberg mit ihren lebendigen Innenstädten, die Landschaften sind vielfältig, Bodensee, Hegau, Schwäbische Alb, Württemberger Weinland und Odenwald bieten den idealen Urlaubsrahmen.
Von Kriegen seit Jahrhunderten verschont, präsentiert sich die Region am Hochrhein in alter Pracht. Kleine mittelalterliche Städtchen sowie die Bischofssitze Konstanz, Basel und Freiburg ergänzen die eindrucksvolle Landschaft am Bodensee und zwischen den Ausläufern von Schwarzwald und Jura. Erleben Sie auf den Radreisen von Konstanz nach Freiburg den berühmten Rheinfall, das liebliche Markgräflerland und die charmante Kulturmetropole Basel. Teils hügelig, teils flach mit eigenen Radwegen und abgetrennten Radstreifen. Auf den beiden letzten Etappen der Radreise am Hochrhein ist es deutlich hügeliger.
Facettenreiche Landschaften, beeindruckende Naturschauspiele und mittelalterliche Städtchen – Radreisen auf dem Rheintal-Radweg bietet einen abwechslungsreichen Fahrrad-Urlaub. Gepaart mit dem internationalen Flair des Dreiländerecks Deutschland-Schweiz-Frankreich starten Sie am Rheinkilometer 0 in Konstanz. Dem See- und Hochrhein folgend treffen Sie in Schaffhausen ein. Weiter geht die Radtour über Bad Säckingen. Ab Basel knickt der Rhein in Richtung Norden ab und wird zum Oberrhein. Weiter geht sie Radtour an Sonnenverwöhnte Weinbergen, altehrwürdige Burgen und geschichtsbekannten Städten vorbei zum nahe gelegenen Kaiserstuhl. Lernen Sie bei einem Ausflug ins Elsass Straßburg kennen, die Hauptstadt Europas. Die wenigen bis mittleren Steigungen des gut ausgebauten Rheintalradweges eignen sich für erfahrene Radreisende, aber auch diejenigen, die Herausforderungen nicht scheuen.
Radreisen von Tübingen nach Heidelberg, der Neckar Radweg verläuft nicht immer direkt in Fluss nähe im Tal, so dass leichte Anstiege unvermeidlich sind. Stärkere, wenn auch kurze Steigungen gibt es nur vereinzelt. Der gut beschilderte Radweg führt großteils über ruhige Landstraßen und Radwege. Kurze Abschnitte müssen teilweise auf stärker befahrenen Straßen – vor allem bei Ortsdurchfahrten – zurückgelegt werden.
Sie starten Ihren Radurlaub in der schönen historischen Universitätsstadt Freiburg. Ihre Radtour führt rund um das Mittelgebirge mit vulkanischem Ursprung, dem Kaiserstuhl, bis nach Breisach. Sie gelangen in das Herz des Elsasses nach Colmar und zu den Ruinen der römischen Badeanlagen in Badenweiler. Probieren Sie die berühmten Weine und die ausgezeichnete elsässische Küche.
Ein Streifzug durch die Region Breisgau und Elsass verzaubert uns mit Fachwerkdörfern, Weinbergen und herrlichen Radwegen. Genießen Sie auf den Radreisen die schmucke Stadt Freiburg, das „Klein-Venedig“ Colmar und die geheime Perle Mulhouse. Die Rheinischen und Elsässischen Weine, ergänzt durch die Spezialitäten der lokalen Küche runden Ihre Reise kulinarisch ab.
Vom mittelalterlichen Breisach am Rhein - einem der sonnenreichsten Orte Deutschlands- erkunden Sie bei den Sternradtouren auf ebenen, autofreien Radwegen den Rhein, die malerischen Wasserwege Ludwigs XIV. im Elsass und die Weingärten vom Kaiserstuhl und Tuniberg.
Sie radeln auf dem beschilderten Südschwarzwald Radweg auf großteils ruhigen Landstraßen und verkehrsfreien Radwegen. Nur teilweise verläuft die Radreise auf Straßen mit mäßigem Verkehrsaufkommen und unbefestigten Wegen. Bei dieser Fahrrad Rundreise erleben Sie eine bunte Vielfalt: Berge und Moore, Relikte der Eiszeit und urige Gehöfte, den Hochrhein und das Weinreiche Markgräflerland, Kurorte und das Radfahrer freundliche Freiburg, das Flusstal der Dreisam und den Titisee.
Sie radeln auf dem beschilderten Südschwarzwald Radweg auf großteils ruhigen Landstraßen und verkehrsfreien Radwegen. Nur teilweise verläuft die Radreise auf Straßen mit mäßigem Verkehrsaufkommen und unbefestigten Wegen. Bei dieser Fahrrad Rundtour erleben Sie eine bunte Vielfalt: Berge und Moore, Relikte der Eiszeit und urige Gehöfte, den Hochrhein und das Weinreiche Markgräflerland, Kurorte und das Radfahrer freundliche Freiburg, das Flusstal der Dreisam und den Titisee.
Radreisen auf dem Schwarzwald-Panorama-Radweg ist ein landschaftlicher Hochgenuss. Vom Naturpark Schwarzwald Mitte / Nord über den Hochschwarzwald bis hin zum Naturpark Südschwarzwald – es ist schwer zu sagen, welcher Abschnitt der Radreise der Schönste ist. Entdecken Sie vom Rad aus tiefgrüne Wälder, spektakuläre Schluchten, malerische Täler und mystische Bergseen. An so manchen Anstiegen unserer Radtour auf dem Schwarzwald-Panorama-Radweg ist ein kräftiger Tritt in die Pedale gefragt. Oben angekommen, werden Sie feststellen, dass sich die Mühe gelohnt hat.Sie beenden die Radtour auf dem Schwarzwald-Panorama-Radweg im sonnenverwöhnten Freiburg – einer der schönsten Städte Süddeutschlands.
Die Radtour auf dem Naturpark-Radweg im Nord-Schwarzwald führt Sie in die schönsten Ecken im nördlichen und mittleren Schwarzwald. In einer großen Fahrrad-Rundreise ab Bad Wildbad erkunden Sie die überraschende landschaftliche Vielfältigkeit des bekanntesten deutschen Mittelgebirges. Es erwarten Sie einzigartige Höhenlandschaften, breite Schwarzwaldtäler und urige Schwarzwalddörfer. Immer wieder bieten sich Ihnen spannende Einblicke in die Geschichte und Kultur der Region. Kurzum, auf den Radreisen im Naturpark-Schwarzwald erleben Sie den Nord-Schwarzwald in seiner vollen Bandbreite.
Die Radtouren auf dem Neckar Radweg verlaufen nicht immer direkt in Fluss nähe im Tal, so dass leichte Anstiege unvermeidlich sind. Stärkere, wenn auch kurze Steigungen gibt es nur vereinzelt. Der gut beschilderte Neckar Radweg führt großteils über ruhige Landstraßen und Radwege. Kurze Abschnitte müssen teilweise auf stärker befahrenen Straßen – vor allem bei Ortsdurchfahrten – zurückgelegt werden.
Die Radreise von Villingen nach Heidelberg verläuft nicht immer direkt in Fluss nähe im Tal am Neckar. Es sind leichte Anstiege unvermeidlich. Stärkere, wenn auch kurze Steigungen gibt es nur vereinzelt. Der gut beschilderte Neckar Radweg führt größtenteils über ruhige Landstraßen und Radwege. Kurze Abschnitte müssen teilweise auf stärker befahrenen Straßen – vor allem bei Ortsdurchfahrten – zurückgelegt werden.
Diese Radreise führt durch drei unterschiedliche Landschaftsräume, die Sie mit einer einzigartigen Fülle und Vielfalt immer wieder ins Erstaunen bringen werden. Der Schwarzwald, der Hochrhein und die Vulkanlandschaft des Hegaus. Genießen Sie atemberaubende Ausblicke, gelangen Sie zum Ursprung der Donau und zum berühmten Rheinfall. Sie können diese Reise ab Villingen-Schwenningen oder in Singen starten!
Bad Säckingen, die weltbekannte Trompeterstadt mit romantischer Altstadt, liegt am Hochrhein zwischen Südschwarzwald und der Schweiz und bildet den Ausgangsort Ihrer Sternradreise im Dreiländereck.
Radreisen im Nordschwarzwald – das ist Natur pur, gepaart mit ganz besonderen Genussmomenten für alle Sinne – ob landschaftliche Augenschmäuse, die frische wohlriechende Bergluft, die zahlreichen deftigen und süßen Geschmackserlebnisse, die entspannenden Bäder in heilendem Thermalwasser oder einfach nur die wohltuende Ruhe der Schwarzwaldtäler! Sie radeln auf den Rad-Rundreisen durch die Täler der Murg, der Kinzig, der Enz, der Nagold und des Neckars.
Diese Radtour führt Sie vom Bodensee an sieben weiteren Seen vorbei zum Thuner See. Dabei entdecken Sie Schweizer Postkartenidylle pur: Den Rheinfall bei Schaffhausen, das Kloster Einsiedeln und das Bergpanorama mit Eiger, Mönch und Jungfrau. Die städtischen Highlights sind die Metropole Zürich und Luzern, bekannt für die älteste gedeckte Holzbrücke. Überwiegend eigene Radwege und abgetrennte Radstreifen. Die Radreise ist zwischen Einsiedeln und Luzern teilweise recht hügelig mit wenigen kurzen Schiebestrecken.

Radreisen Schwarzwald – Elsass, Rhein und Neckar

Wer über Radreisen im Schwarzwald spricht, darf auch nicht die Flüsse der Umgebung außer Acht lassen. Die Rede ist unter anderem vom Rhein und vom Rhein Radweg, der sowohl Abstecher ins Elsass als auch in Richtung Kaiserstuhl und Schwarzwald anbietet. Wer Lust hat, radelt somit gleich durch drei Länder: Deutschland, Frankreich und die Schweiz. Im Breisgau geht es dann auch entlang der Badischen Weinstraße oder man folgt dem Neckar Radweg, der auch zu den Radreisen im Schwarzwald gezählt werden darf.

Zugegeben: der Neckar fließt eher durch Schwaben, während der Schwarzwald zu den badischen Landschaften gehört. Animositäten braucht man dennoch nicht zu befürchten und viele Flüsse, die im Schwarzwald entspringen, münden in den Neckar. Die Rede ist zum Beispiel von Enz und Nagold, an denen sich auch prima radeln lässt.

Und der Neckar? Dem folgt man auf Wunsch im Rahmen einer Radreise von Konstanz bis nach Heidelberg und Mannheim und durchquert dabei den östlichen Rand des Schwarzwald mit Städten wie Villingen-Schwenningen sowie Rottweil, das allerdings bereits zu Württemberg gehört.

Schwarzwald

Rufen Sie hier Ihre persönlichen Angebote ab: