Reisesuche

Reiseregionen

Reiseländer

Reisethemen

Reisemonat

Radreisen Sächsische SchweizRadreisen Sächsische Schweiz

Es ist schon erstaunlich. Radreisen in der Sächsischen Schweiz werden in zahlreichen Varianten angeboten und doch ist die Region wahrlich übersichtlich. Geologen sprechen vom Elbsandsteingebirge oder auch von der Böhmischen Schweiz, wobei es sich hier um die Fortsetzung auf tschechischem Gebiet handelt. Die Region wird durch einen Nationalpark definiert, der lediglich eine Fläche von 93 Quadratkilometern aufweist. Sehenswert sind die vielen Blicke auf die Elbe und Orte wie die Bastei oder auch die Festung Königstein. Immer wieder trifft man auf Kletterer und mancherorts wird sogar im Freien übernachtet, was hier unter dem Namen „Boofen“ eine lange Tradition besitzt.

Radreisen Sächsische Schweiz - Reisen

 

Radreisen auf dem Elbe Radweg. Der Elbe Radweg zählt schon seit Jahren zu den beliebtesten Radwegen in Deutschland. Viele Sehenswürdigkeiten und Natur wie die Dresdner Frauenkirche, das Elbsandsteingebirge, das Meißner Porzellan, der Sachsenwein, das Schaffen von Luther in Wittenberg liegen auf der Strecke der Radtour.
Entdecken Sie die Elbe bei Dresden in ihrer ganzen Schönheit. Diese Radtour läßt Ihnen Zeit, Dresden ausgiebig zu erkunden, einen Felsen im Elbsandstein Gebirge zu erklettern und in Meißen bei einem Sachsenwein zu verweilen.
Sie tauchen tief ein in den Osten der Republik, ganz nah liegt die Grenze zu Polen. Sorbische Kultur manifestiert sich hier in vielen Städten und Dörfern. Man kennt vielleicht Namen wie Görlitz oder Bautzen, ohne damit Bilder zu assoziieren. Das sollte anders werden. Die Fahrad Rundfahrt in der Lausitz zeigt Ihnen die Geschichte vieler Jahrhunderte, die Baukunst unterschiedlicher Stilepochen und den Zauber reizvoller Landschaften. Die Region zwischen Elbe, Spree und Neiße hat ihren eigenen Charakter: Er ist freundlich und heißt Sie herzlich willkommen.
Auf den Sternradtouren ab Dresden entdecken Sie die Sächsische Schweiz, prächtige Schlösser wie Moritzburg oder Pillnitz, die Albrechtsburg und Königstein. Für die Besichtigung von Dresden, der Schatztruhe Deutschlands, sollten Sie sich ausreichend Zeit nehmen.
Genießen Sie einen entspannten Radurlaub mit schönen Ausflugszielen rund um Radebeul und Dresden. Erfreuen Sie sich auf den Sternradtouren an der beeindruckenden Landschaft der Sächsischen Schweiz, den Kulturschätzen Dresdens, der Stadt Meißen, Schloß Pillnitz und dem barocken Prunkschloß Moritzburg.
Radtour durch den landschaftlich schönsten Abschnitt vom Elbe Radweg - die Sächsische Schweiz. Auch Dresden und die Porzellanstadt Meißen werden erkundet. Nachmittags genießen Sie Ihre Luxus-Unterkunft oder Sie entspannen in der nahen Toskana-Therme.
 

Radreisen Sächsischen Schweiz – entlang der Elbe

Zugegeben: reine Radreisen in der Sächsischen Schweiz existieren in dieser Form nicht. Dafür ist der Abschnitt an der Elbe schlichtweg zu klein und es würde sich nicht lohnen, hier viele Tage hin und her zu radeln. Wer sich einen guten Überblick verschaffen möchte, kann dies besipielsweise auf einer Radtour entlang der Elbe von Dresden in Richtung der Lutherstadt Wittenberg tun. Die erste Station führt flussaufwärts und es geht mit dem Zug nach Bad Schandau oder Königstein. Besichtigt wird Schloss Pilnitz und natürlich genießt man die Schönheit die nur die Sächsische Schweiz bietet. Dresden ist für sich genommen bereits einen Aufenthalt von mehreren Tagen wert und gehört zu den schönsten deutschen Städten. Das so genannte „Elbflorenz“ wartet mit zahlreichen Gebäuden aus dem Barock auf und unterstreicht seine Rolle als echte Hauptstadt des Freistaats Sachsen. Auf dem Elberadweg geht es in die Porzellanstadt Meißen und nach Radebeul und natürlich darf auch die Moritzburg auf dieser Etappe nicht fehlen. Weitere Stationen in Richtung Norden sind Riesa, Strehla und Torgau, bevor es zur Lutherstadt Wittenberg geht, die sich bereits in Sachsen-Anhalt befindet.

Radreisen in der Sächsischen Schweiz sind natürlich ab Dresden auch in der anderen Richtung möglich. In diesem Fall ist die Moritzburg „nur“ der Abstecher nach Norden und das Elbsandsteingebirge wird mit dem Schiff erkundet bzw. der Rückweg mit dem Schiff auf der Elbe angetreten. Hier besteht die Möglichkeit, Bastei und Festung Königstein noch einmal aus anderer Perspektive zu bewundern. Zielpunkt ab Dresden ist in diesem Fall Bad Schandau. Natürlich dürfen auch Schloss Pilnitz und Meißen im Rahmen dieser Radreise nicht fehlen.

Radreisen in der Sächsischen Schweiz rund um Dresden

Dresden eignet sich auch perfekt für Sternradreisen als Radreisen in der Sächsischen Schweiz, wobei die Stationen  mit denen der anderen genannten Radreisen identisch sind und auch Radebeul bietet sich als Standort für eine Sternradfahrt an. Wer in der Region unterwegs ist, trifft immer wieder auf die Kernsehenswürdigkeiten, die es sich unbedingt zu besichtigen lohnt. Besonders intensiv ist dies möglich, wenn in Bad Schandau übernachtet wird und man den Höhenwanderweg erklimmt, was sowohl mit dem Aufzug als auch per Pedes möglich ist. Auch ein Stadtbummel durch Pirna darf nicht fehlen, dessen Altstadt wahrlich ein Highlight darstellt.

Zuletzt streift man die Sächsische Schweiz, wenn man mit dem Fahrrad durch die Lausitz radelt und eine große Schleife dreht, bei der eine Etappe von Bautzen nach Pirna und von dort weiter nach Dresden führt.

Sächsische Schweiz

Rufen Sie hier Ihre persönlichen Angebote ab: