Reisesuche

Reiseregionen

Reiseländer

Reisethemen

Reisemonat

Radreisen MüritzRadreisen Müritz

Wer als Ziel von Radreisen Müritz und andere Seen nennt, darf sich auf jede Menge Erfrischungen freuen. Die Mecklenburgische Seenplatte ist bekannt für ihre zahlreichen Badestellen und nahezu jeder der Seen hat eine herausragende Wasserqualität. Die Müritz bildet so etwas wie das Herz der Region und Sprachforscher gehen davon aus, dass der Name aus dem Slawischen stammt und so viel wie „kleines Meer“ bedeutet. Wer einmal hier war, wird diese Bezeichnung verstehen, denn hier und da reicht der Blick tatsächlich bis fast zum Horizont und Möwen leben hier natürlich ebenfalls.

Radreisen Müritz und Mecklenburgische Seenplatte

Radreisen an der Müritz können so viel unterschiedliche Gesichter haben. Verwundert reibt man sich die Augen und verweist darauf, dass doch lediglich knappe 18 Kilometer lang und zehn Kilometer breit ist. Dies täuscht jedoch nicht darüber hinweg, dass sich links und rechts (ebenso wie „oben und unten“) eine Reihe spannender Entdeckungen machen lassen. Verschiedene Seen grenzen unmittelbar an Deutschlands zweitgrößten See und natürlich dürfen auch die Kanäle nicht fehlen. Kaum eine andere Region eignet sich so gut für Sternradreisen und damit besondere Radreisen an der Müritz.

Ein perfekter Ausgangspunkt ist Schloss Fleesensee, in dem ein Hotel seine Pforten öffnet. Hier lebte der Feldmarschall von Blücher, der Napoleon besiegt hat und zelebrierte diesen Erfolg mit einem wahrlich prachtvollen Herrenhaus. Die meisten Radwege in der Umgebung sind autofrei und die Sternfahrten machen ihrem Namen alle Ehre. Tatsächlich schwärmt man Tag für Tag in andere Richtungen aus. In Sietow befindet sich nach leicht hügeliger Fahrt ein Großsteingrab aus früheren Zeiten, in Alt Schwerin locken ein Agrarmuseum und eine Drehbrücke. Ebenfalls auf dem Programm stehen Städtchen wie Malchow oder Lenz und auch der Plauer See darf nicht fehlen. In Fleesensee ist die Marienkirche sehenswert, in Malchow befindet man sich in einer Inselstadt und einem Luftkurort und bewundert ein DDR-Museum und Waren ist die heimliche Hauptstadt der Region.

Noch mehr Radreisen an der Müritz gefällig? Dann eignet sich natürlich auch Zielow als Ausgangspunkt für Sternradtouren, die in diesem Fall bis nach Alt Daber und damit nach Brandenburg führen. Waren ist auch ein möglicher Dreh- und Angelpunkt mit Fahrten zum Torgelower See. Im Grunde genommen existiert rund um die Müritz so gut wie kein Ort, der nicht besucht werden kann und natürlich lassen sich die Radreisen an der Müritz problemlos mit anderen Seen kombinieren oder man betrachtet die Seenregion „nur“ als Durchgangsstation.

Radreisen Müritz - Reisen

 

Eine spezielle Radreise für Kinder mit Eltern oder Großeltern. Auf kurzen Etappen geht es an der Seenplatte um die Müritz. Dabei hat man viel Zeit zum Bummeln, Schauen und Pause machen. Gestartet wird in Waren/Müritz, wo dann der Müritz Nationalpark auf zahlreiche Besucher wartet. Weiter geht‘s zum Labussee, der zu einer Kanufahrt einlädt. Spaß, Erholung und Abenteuer warten bei dieser Tour auf die Radler. Eine gute Mischung für eine Familie, die gern alles Schöne miteinander vereint.
Diese große Fahrradreise erschließt Ihnen in Gänze die Vielseitigkeit Mecklenburgischer Landschaften zwischen Waren/Müritz, Güstrow und Neubrandenburg. Idyllisch mutet das Landschaftsbild an, wo kleine Städtchen und Dörfer, eingebettet, ganz unaufdringlich miteinander harmonieren.
Ein Radgenuss der besonderen Art erwartet Sie auf dieser Reise. Berlin, die lebendige Metropole an der Spree, ist Ihr Startpunkt. Radeln Sie durch die zauberhafte Natur von Brandenburg und Mecklenburg-Vorpommern. Nehmen Sie Kurs auf Ihr Ziel Rostock an der Ostsee.
Folgen Sie auf dieser Radtour zwei großen Radwegen. Dem Fernradweg Berlin - Kopenhagen bis nach Rostock und ab Rostock dem Ostseeküstenradweg nach Stralsund. Entdecken Sie den Müritz-Nationalpark und die Barlachstadt Güstrow. Entlang der Ostseeküste radeln Sie über die Halbinseln Fischland, Darß und Zingst, durch einen Teil des Nationalparks Vorpommersche Boddenlandschaft.
Ganz im Zeichen der Natur stehen der Klassiker an der Seenplatte. Entdecken Sie auf der Kurzreise die Faszination des Müritz-Nationalparks und erkunden Sie die Landschaft. Zwischen Müritz und Plauer See. Hier gibt es viele Badegelegenheiten. Kurzurlaub - Rundreise Plauer See, Fleesensee und westliche Müritz.
Erleben Sie Romantik pur. Das feudale Prachtschloss der Dynastie Feldmarschall von Blücher (1815 - Waterloo) erwartet Sie. Hier können Sie die Pracht und Großzügigkeit des ehemaligen Bezwingers Napoleons genießen. So erholt und verwöhnt starten Sie Ihre täglichen Ausflüge auf autofreien Radwegen in die herrlich ruhige Umgebung. Mit den ebenen bis ganz leicht hügeligen Radwegen erwarten Sie fürstliche Fahrrad Sternfahrten am größten Binnensee Deutschlands.
Lebendige Geschichte zwischen den Schönheiten der Natur. Erleben Sie eine geführte Radreise mit Reiseleitung durch Landschaften einsamer Stille, voller lebendiger Geschichte und Kultur in schöner Natur. Der Termin 1 wird ausschließlich als Gruppenreise für Alleinreisende angeboten. Von der ewig jungen Metropole Berlin, vorbei an Alleen, verwunschenen Herrenhäusern, Schlössern und kleinen Gutsdörfern auf die Sonneninsel Usedom. Wälder, Wiesen und Wasser von der Spree bis an die Ostsee. Erleben Sie eine hinreißende Reise durch Landschaften einsamer Stille, voller lebendiger Geschichte und Kultur in schöner Natur.
Inmitten des Nationalparks Müritz liegt in idyllischer und ruhiger Lage direkt an der Müritz das S-Seehotel Zielow. Von hier starten Sie Ihre täglichen ihre Sternradtouren an der Mecklenburgischen Seenplatte mit schönen Rundblicken und Bademöglichkeiten.
Die Stadt Waren an der Müritz ist Ihr Ausgangspunkt: Von hier aus starten Sie in die urige Natur des Müritz Nationalparks und der Mecklenburgischen Seenplatte. Etwa einhundert Seen und viele kleinere Gewässer wechseln sich ab mit Kiefern- und Buchenwäldern, Mooren und Wiesen. Sie teilen das Land mit Rothirschen, Kranichen sowie See- und Steinadlern, den Herren der Lüfte. Wie reizvolle Sprenkel liegen die Dörfer und historischen Bauten im Park. Gönnen Sie sich eine Auszeit vom hektischen Alltag und genießen Sie diesen Fahrradurlaub mit Standort in Waren.
Ganz im Zeichen der Natur stehen unsere Klassiker an der Seenplatte. Diese Radreisen führen durch den Müritz-Nationalpark, einer ruhigen und urwüchsigen Landschaft. Einmal können Sie die Müritz ’umradeln’. Vor allem ab der Südspitze über Röbel nach Waren ist das ’Kleine Meer’ immer in Sichtweite. Bei der zweiten Radtour starten Sie von Neustrelitz aus, um das Kleinseengebiet zu erkunden.
Bei der Sternradreise führen die Fahrradtouren auf ebenen bis leicht hügeligen, autofreien Radwegen durch das reizvolle Wechselspiel von Wald-, Seen-, Au- und Weidegebieten der Mecklenburger Seenplatte.
Im feudalen Schloss der Feldmarschall - Blücher - Dynastie (1815 - Waterloo) erleben Sie die Großzügigkeit des Hochadels. Mit den ebenen bis ganz leicht hügeligen, autofreien Radwegen erwartet Sie fürstliche Sternradtouren an den Mecklenburger Seen am größten Binnensee Deutschlands der Müritz.
 

Ausgedehnte Radreisen an der Müritz vorbei

Die Region um die Müritz ist nicht groß, das sollte man vor Antritt seiner Radreise wissen. Der Vorteil ist aber die geografische Lage, die die Müritz problemlos auch als Durchgangsstation ausweist. Möglich ist zum Beispiel eine Radreise von Berlin nach Rostock und damit an die Ostsee, die über Neustrelitz und Waren führt und schließlich via Güstrow die alte Hansestadt erreicht. Dieselbe Route führt dann weiter bis nach Stralsund und dabei über die Halbinsel Fischland, Darß und Zingst und auch, wer von Berlin auf die Insel Usedom unterwegs ist, kann an der Mecklenburgischen Seenplatte und der Müritz Station machen.

Zuletzt erkundet man auf Wunsch ganz Mecklenburg und damit eine Region, die weit mehr als nur die Seenplatte zu bieten hat. Güstrow, Stavenhagen, Neustrelitz und Plau bilden hier ein Rechteck entlang dessen die Reise verläuft.

Müritz

Rufen Sie hier Ihre persönlichen Angebote ab: