Reisesuche

Reiseregionen

Reiseländer

Reisethemen

Reisemonat

Radreisen mit KindernRadreisen mit Kindern

Es gibt einige Punkte, in denen sich Radreisen mit Kindern bzw. Familienradreisen von anderen Radtouren unterscheiden. Natürlich geht es dabei weniger um die Art der Begleitung und auch, wenn Radreisen mit Kindern organisierte Radreisen sind, finden diese keinewegs immer mit Reisebegleitung statt. Es sind jedoch einige Punkte zu beachten, die beispielsweise den Transport des Gepäcks oder auch das Buchen passender Unterkünfte betreffen. Ebenfalls sollten die Etappen nicht zu groß gewählt werden und der gesamte Radurlaub nicht zu lang sein. Fest steht allerdings, dass sich Radreisen mit Kindern in nahezu jeder Region eignen, insbesondere in Deutschland und Österreich.

Was ist bei Radreisen mit Kindern zu beachten?

Wer Radreisen mit Kindern bucht, sollte einige wichtige Punkte beachten. Diese hängen natürlich stark vom Alter ab und lassen sich nicht pauschal beantworten, denn auch der Entwicklungsstand von zwei gleichaltrigen Kindern kann stark voneinander abweichen. Im Vorfeld muss aber klar sein, dass die einzelnen Etappen auch von Kindern bewältigt werden können. Als Richtwerte auf den Radreisen gelten dabei Längen von 30 bis 35 Kilometer pro Etappe, wenn die Kinder etwas größer und sportlich sind, doch auch „nur“ 15 Kilometer können Spaß machen. Oder man variiert und plant somit Ruhepausen ein.

Ausnahmen bestehen dann, wenn ohnehin mit einem Anhänger oder einem Fahrrad mit Kindersitz gefahren wird und die Kleinen erst gar nicht selber in die Pedale treten. Wer nicht mit dem eigenen Fahrrad unterwegs ist, sollte Sonderwünsche hinsichtlich des Leihfahrrads aber unbedingt im Vorfeld klären und auch das Ausleihen von Kinderfahrrädern ist nur dann möglich, wenn der Wunsch früh genug geäußert wurde. E-Bikes für Kinder existieren übrigens noch nicht, womit sich E-Bike-Touren und natürlich auch sportliche Radreisen von selbst verbieten.

Radreisen mit Kindern - Reisen

 

Lust auf ein tropisches Badeparadies? Lust auf Paddeln durch ein Flusslabyrinth? Wenn ja, dann kommen Sie in den Spreewald! Hier finden Sie das alles und noch vieles mehr. Kurze, kindgerechte Radetappen und ein flaches Landschaftsprofil helfen, alles in Ruhe zu erleben und einen erholsamen Radurlaub mit der Familie zu genießen.
Der Isar-Radweg ist eine echte Perle von Rundtour in Süddeutschland. Meist entlang der gletschergrünen Isar und vorbei an vielen Seen, umgeben von einer massiven Bergwelt, ist die Landschaft atemberaubend. Den zweitgrößten See Bayerns, den Starnberger See, können Sie dabei ebenso entdecken, wie den höchsten Berg Bayerns, die Zugspitze, erblicken. Das Panorama genießen Sie bei kleinen Verschnaufpausen, denn immer wieder haben Sie die Möglichkeit, an den vielen Seen halt zu machen und sich auszurasten. Genießen Sie die leckeren Köstlichkeiten der bayerischen Küche und entdecken Sie eines der Abenteuer, die abseits der Rundtour erlebt werden können. Wie zum Beispiel am Sylvensteinsee, wo Sie sich vor Ort ein Kanu oder SUP-Board schnappen können und den herrlichen Bergsee erkunden können. Erlebt Bayerns Berge und Seen mit dem Rad: Die Gastfreundschaft und Freundlichkeit wird Sie verzaubern!
Der Isar-Radweg ist eine echte Perle von Rundtour in Süddeutschland. Meist entlang der gletschergrünen Isar und vorbei an vielen Seen, umgeben von einer massiven Bergwelt, ist die Landschaft atemberaubend. Den zweitgrößten See Bayerns, den Starnberger See, können Sie dabei ebenso entdecken, wie den höchsten Berg Bayerns, die Zugspitze, erblicken. Das Panorama genießen Sie bei kleinen Verschnaufpausen, denn immer wieder haben Sie die Möglichkeit, an den vielen Seen halt zu machen und sich auszurasten. Genießen Sie die leckeren Köstlichkeiten der bayerischen Küche und entdecken Sie eines der Abenteuer, die abseits der Rundtour erlebt werden können. Wie zum Beispiel am Sylvensteinsee, wo Sie sich vor Ort ein Kanu oder SUP-Board schnappen können und den herrlichen Bergsee erkunden können. Erlebt Bayerns Berge und Seen mit dem Rad: Die Gastfreundschaft und Freundlichkeit wird Sie verzaubern!
Entdecken Sie mit Ihren Kindern den vielleicht schönsten Küstenabschnitt der deutschen Ostseeküste. Kurze Etappen lassen viel Zeit zum Entdecken und Bummeln. Fahren Sie mit dem Schiff auf der Warnow, erfahren Sie Interessantes im Naturmuseum Darsser Arche, bestaunen Sie im OZEANEUM in Stralsund Walmodelle in Originalgröße und gehen Sie ins tropische Erlebnisbad Hansedom in Stralsund baden. Unterwegs laden kilometerlange Strände zum Baden und Spielen ein.
Lust auf ein tropisches Badeparadies? Lust auf Paddeln durch ein Flusslabyrinth? Wenn ja, dann kommen Sie in den Spreewald! Hier finden Sie das alles und noch vieles mehr. Kurze, kindgerechte Radetappen und ein flaches Landschaftsprofil helfen, alles in Ruhe zu erleben und einen erholsamen Radurlaub mit der Famile zu genießen.
Der Donau-Radweg: Einer der beliebtesten, wenn nicht sogar der beliebteste Radweg Europas. Unsere Familienradtour bietet Ihnen und Ihrer Familie die einmalige Möglichkeit, diesen auf gemütliche Art und Weise zu erkunden. Vom Barockstädtchen Schärding aus geht es entlang wunderschöner Radwege bis nach Linz, der Landeshauptstadt Oberösterreichs. Kurze Tagesetappen, viel Zeit für Zwischenstopps und kinderfreundliche Hotels sorgen für einen rundum gelungenen Urlaub. Entlang der Donau gibt es für euch jeden Tag lustige Freizeitmöglichkeiten. Natürlich darf eine Schifffahrt dabei nicht fehlen. Garantiert leuchtende Kinderaugen und Spaß für die Kleinen. Kommen Sie mit an die Donau!
Eine spezielle Radreise für Kinder mit Eltern oder Großeltern. Auf kurzen Etappen geht es an der Seenplatte um die Müritz. Dabei hat man viel Zeit zum Bummeln, Schauen und Pause machen. Gestartet wird in Waren/Müritz, wo dann der Müritz Nationalpark auf zahlreiche Besucher wartet. Weiter geht‘s zum Labussee, der zu einer Kanufahrt einlädt. Spaß, Erholung und Abenteuer warten bei dieser Tour auf die Radler. Eine gute Mischung für eine Familie, die gern alles Schöne miteinander vereint.
Die ideale Radreise um in einer Woche Rügen ausgiebig zu erkunden. Der stille Westen, die Inselmitte, das romantische Mönchgut, Binz und Sellin, Prora, die Kreideküste, Kap Arkona, die Halbinsel Wittow und Hiddensee werden von Ihnen entdeckt. Die Insel Hiddensee bietet eine nahezu autofreie Zone, Ideal um die schöne Insel mit dem Rad zu erkunden. Entdecken Sie die Flora und Fauna des Naturschutzgebietes und des Nationalparks oder besuchen Sie eine der zahlreichen Angebote Hiddensees. Feinsandige Strände, frische Meeresluft und beeindruckende Küstenlandschaften der Ostsee machen diese Radtour zu einem einzigartigen Erlebnis.
Auf dieser Familien-Radreise lernen Sie das Fränkische Seenland und das Altmühltal auf ganz entspannte Weise kennen. Durch die künstlich angelegten Seen entstand eine attraktive Ferienregion, in der man zu Wasser und zu Lande aktiv unterwegs ist. Tauchen Sie auf der Rad Rundfahrt ein in Brombach- und Altmühlsee, wandeln Sie auf den Spuren der Römer in Weißenburg und blicken Sie von der Burg Pappenheim ins Tal. In diese Reise haben wir viele Leistungen hineingepackt und die Etappen so gewählt, dass auch Kinder voll auf ihre Kosten kommen.
Familienradreisen auf der größten Insel von Deutschland mit den endlose Stränden, unberührter Natur und sehenswerten Seebädern an der Ostsee. Der Rasende Roland lässt Kinderherzen höherschlagen. Die Schifffahrt zur Insel Hiddensee ist ein Erlebnis! Auf der Insel Rügen erwarten Sie wunderschöne Sandstrände und kleine Fischerdörfer mit reetgedeckten Häusern.
Glückliche Kinder buddeln im feinen Sand, während ihre Eltern den Blick über die Ostsee schweifen lassen. Entspannung pur für Groß und Klein bei den Familienradreisen an der Ostsee: Die täglichen Radetappen sind nicht allzu lang, die Sandstrände kinderfreundlich, die Dampfeisenbahn Molli macht schon von weitem mit lautem Zischen auf sich aufmerksam. Mit zwei Schifffahrten kommt auch das Abenteuer zu Wasser nicht zu kurz. Drei Ruhetage sorgen dafür, dass die Kinder sich immer wieder von den Fahrradtouren erholen können und Sie Zeit für andere Unternehmungen haben.
Verschneite Gletscher, atemberaubende Aussicht auf hohe Gipfel, Wildbäche und glitzernde Seen. Nicht nur aufgrund des herrlich warmen Wetters gilt der Etsch-Radweg als eine der schönsten Radtouren Südtirols. Hier scheint fast jeden Tag die Sonne. Klar, dass der Vinschgau auch allseits bekannt für seinen Obst- und Weinbau ist. So begleiten Sie entlang Ihrer Radreise vom Reschensee bis nach Bozen duftende Apfelwiesen, fruchtbare Obstplantagen und malerische Orte. Die köstlich schmeckenden Naturprodukte lassen sich während Ihrer Reise herrlich einfach verkosten. Auf bestens gepflegten Radwegen entlang der Etsch radeln Sie vom Reschenpass durch den Naturpark Stilfserjoch, eines der größten Naturschutzgebiete im gesamten Alpenraum, bis ins Meraner Becken. So vielfältig die Landschaft Südtirols - so vielfältig ist auch eure Radreise: Ruhige Biotope, erlebnisreiche Freibäder und spannende Schlösser entdecken Sie dabei ebenso, wie die wunderbare regionale Küche.
Südtirol und das Trentino von ihrer schönsten Seite! Mit dem Rad starten Sie im Meraner Becken. Immer wieder unterwegs durch Obst- und Weingärten und vorbei an vielen Schlössern und Burgen bahnen Sie sich ihren Weg über Bozen, Trient und Rovereto bis an den herrlich blauen Gardasee. Die leckeren italienischen Gerichte können Sie sich dabei ebenso schmecken lassen, wie Sie die üppige mediterrane Landschaft genießen können. Wenn Sie mal ins Schwitzen kommen, findet man in fast jeder Gemeinde Südtirols ein Schwimmbad zur Abkühlung. Oder Sie holen sich ein leckeres „Gelati“ am Wegesrand. Am Ende der Familienradtour erwartet Sie der Strand am funkelnden Gardasee mit unzähligen Möglichkeiten für Spiel & Sport. Badespaß und „Dolce Vita“ ist bei der Radtour für die ganze Familie in Südtirol und im Trentino garantiert.
Die Region rund um den Zeller See ist das ideale Urlaubsziel für alle Familien die gerne Fahrrad fahren. Denn jeden Tag erwartet Sie ein anderes Rad-Abenteuer: Sie umrunden den kristallklaren Zeller See, entdecken die höchsten Wasserfälle Europas und fahren zum höchsten Berg Österreichs. Auch Spiel & Spaß kommen dabei nie zu kurz! So können Sie beim Radgolf in Maishofen den Familienmeister küren oder sich am Spielplatz des warmen Ritzensees austoben. Herrlich einfache Radwege meist entlang des Tauern-Radwegs und Landschaften wie aus dem Bilderbuch versüßen die Radwoche ebenso, wie die selbstgemachten Mehlspeisen und regionalen Schmankerl der vielen Gast- und Bauernhöfe. Lassen Sie sich die leckeren „Kasnocken“ schmecken, eine einmalige pinzgauer Spezialität. Und haben Sie mal keine Lust zum Radfahren, können Sie jederzeit pausieren und stattdessen den Wanderrucksack schnüren und zur hauseigenen Alm wandern oder einfach im Garten eurer Unterkunft am Schwimmteich entspannen.
Kommen Sie mit und entdecken Sie den sonnigsten Weg Österreichs mit der ganzen Familie auf Ihrer Radreise in Kärnten! Los geht´s in Toblach, gleich nach der italienischen Grenze, wo auch der Drau Radweg seinen Ursprung findet. Gemütlich und stets bergab der Drau entlang, radeln Sie durch Osttirol nach Lienz, weiter nach Spittal und schlussendlich nach Villach. Die feinen Städte entlang des herrlich ausgebauten Radweges bieten Ihnen südliches Flair und unzählige Sonnenstunden. Damit Ihnen dabei nicht zu heiß wird, finden Sie unzählige Naturbadeseen, Erlebnisbäder und Badeplätze direkt entlang der Strecke zum Abkühlen. Action und Familienspaß gibt´s im Kletterwald, Wassererlebnisweg oder Wichtelpark. Und zum Schluss warten die warmen Badeseen Kärntens auf Sie. Schwer zu sagen, was während Ihrer Familienradreise wohl am schönsten ist: Die spektakulären Aussichten auf die Lienzer Dolomiten? Die Radstrecke durch die kühlen Auen, gepflegten Landschaften und ruhigen Dörfer? Oder die kunterbunte wie leckere Küche Osttirols und Kärntens? Kommen Sie nach Kärnten und entscheidet selbst!
Was gibt es Schöneres, als mit der ganzen Familie durch herrliche Landschaften und unberührte Natur zu radeln? Ganz einfach: Danach eine Abkühlung im glasklaren See. Badespaß zu Hauf gibt es bei der Radreise für Familien im Salzburger Seenland, denn eine Vielzahl an Seen warten darauf, von Ihnen entdeckt zu werden. Große Strandbäder mit tollen Spielmöglichkeiten, kleine Abenteuer entlang der Strecke, wie den Hochseilpark in Seeham und dazu die Stille der Natur. Doch zuvor können Sie bei Eis und Sachertorte die Geheimnisse der berühmten Mozartstadt Salzburg entdecken. Freuen Sie sich auf Rad- und Badespaß im Salzburger Seenland!
Was gibt es Schöneres, als mit der ganzen Familie durch herrliche Landschaften und unberührte Natur zu radeln? Ganz einfach: Danach eine Abkühlung im glasklaren See. Badespaß zu Hauf gibt es bei der Radreise für Familien im Salzburger Seenland, denn eine Vielzahl an Seen warten darauf, von Ihnen entdeckt zu werden. Große Strandbäder mit tollen Spielmöglichkeiten, kleine Abenteuer entlang der Strecke, wie den Hochseilpark in Seeham und dazu die Stille der Natur. Doch zuvor können Sie bei Eis und Sachertorte die Geheimnisse der berühmten Mozartstadt Salzburg entdecken. Freuen Sie sich auf Rad- und Badespaß im Salzburger Seenland!
Herrlich mildes Klima, vielfältige Landschaften entlang des Donauufers und Weingärten, soweit das Auge reicht. Unsere Radreise am Donau-Radweg von Linz nach Wien ist ein buntes Abenteuer für die ganze Familie. Es gibt so viel zu erleben, dass es in einer einzigen Radwoche fast gar nicht Platz findet: Sie reisen im Keltendorf ins Jahr 700 v. Christus, besuchen feuerspeiende Drachen, Hexen und Zwerge in der Grottenbahn und schweben im Riesenrad über die Dächer Wiens. Die herrlich einfachen Radetappen sind besonders gut für Familien geeignet. Und wenn Ihnen beim Radfahren an strahlenden Sommertagen zu heiß werden sollte, können Sie sich in einem der vielen Erlebnisbäder abkühlen: Aqua Parks, Badeseen und Freibäder gibt’s entlang der Strecke zur Genüge.
 

Worin unterscheiden sich Radreisen mit Kindern?

Radreisen mit Kindern unterscheiden sich vor allem hinsichtlich der Attraktionen, die am Wegesrand liegen sollten und der Zeitplanung. Radeln allein ist für viele Kinder nicht so attraktiv und sorgt für lange Gesichter. Wie wäre es, wenn stattdessen auch Toben auf Spielplätzen oder ein Besuch in einem Tierpark oder Zoo auf dem Programm steht? Entlang nahezu jeder Route finden sich zudem auch Badeseen und andere kindgerechte Attraktionen? Oftmals reichen schon kleine Pausen, um wieder ein Strahlen in die Gesichter zu zaubern und die Entschleunigung der Radreisen mit Kindern kommt auch den Erwachsenen zugute. Sagen Sie „Ja“ zum Moment und buchen Sie die Etappen so, dass diese auf jeden Fall problemlos erreicht werden.

Attraktionen sollten übrigens immer auch aus kindlicher Perspektive betrachtet werden. Manchmal ist ein Schmetterling auf einer Wiese oder ein umgestürzter Baum einfach spannender als ein altes Kloster oder die x-te Kirche. Radreisen mit Kindern sind immer auch Kompromisse und sorgen dafür, dass Familien noch enger zusammenwachsen.

Wo lassen sich Radreisen mit Kindern buchen?

Im Grunde gibt es kaum Routen, die sich nicht für Radreisen mit Kindern eignen. Ausnahmen bilden die „Exoten“ und geführte E-Bike-Routen durch Thailand und Vietnam oder Neuseeland und Südafrika bzw. Marokko. Vor allem in Deutschland und Österreich finden sich aber eine Fülle an Möglichkeiten und unzählige spannende Routen. Größere Steigungen sollten ausgeschlossen werden und ebenso ist sicherzustellen, dass die Radtouren idealerweise durchgehend ohne Autoverkehr sind. Als besonders familientauglich und somit perfekte Radreisen mit Kindern gelten der Donauradweg oder auch das Radeln entlang der Mosel oder der Etsch in Südtirol. Ein echter Klassiker, der fast immer passt, ist der Bodensee-Radweg, bei dem auch Erfrischungen im Wasser jederzeit willkommen sind.

Rufen Sie hier Ihre persönlichen Angebote ab: