Radreisen AdriaRadreisen Adria

Sobald bei Radreisen Adria und Mittelmeer erwähnt werden, schlagen die Herzen höher. Natürlich handelt es sich bei diesem Abschnitt des Meeres um den perfekten Endpunkt und doch ist ebenso möglich, Sternradtouren von der Küste aus in Richtung Venedig sowie das Landesinnere zu unternehmen. Ein weiterer Pluspunkt der Adria besteht in den Flüssen, die hier münden. Sowohl an der Etsch als auch am Po lässt sich entlangradeln und es ergeben sich zudem Möglichkeiten für kombinierten Schiffs- und Radreisen. Genuss ist dabei garantiert.

Radreisen Adria – über die Alpen

Alpe Adria Radreisen sind sicherlich die spannendste aber auch die längste Methode, um ans Meer zu gelangen. Die Reise führt über 375 Radkilometer und kann auf bis zu zehn Tage ausgedehnt werden. Der Ausgangspunkt ist Salzburg und damit fast noch Deutschland von wo es kontinuierlich nach Süden geht. Der Alpe Adria Radweg führt vor allem durch Österreich und bietet eine Fülle an begeisternden Bergpanoramen. Auf der Route liegen die Sprungschanzen-Stadt Bischofshofen, die mondänen Urlaubsorte Bad Hofgastein und Bad Gastein sowie bereits südlich der Alpen die Regionen von Kärnten. Passiert werden die Berge mit dem Zug – und zwar durch den Tauerntunnel.

Hervorzuheben auf Kärntner Seite sind Spittal und Villach bevor der Weg ein wenig nach Westen in Richtung Tavis und damit schon nach Italien schwenkt. Über Tolmezzo und Udine führt die Reise durch die Region Friaul und Julisch-Venetien und damit eine der abwechslungsreichsten und schönsten Landschaften Italiens. Im äußersten Nordosten des Landes wird Wein angebaut und zu den kulturellen Highlights gehört unter anderem das Städtchen Gemona del Friuli mit seinem großartigen Dom. Ab Udine wird der Begriff Radreisen Adria regelrecht lebendig, denn hier weht bereits eine Meeresbrise, der berühmte Scirocco. Die Landschaft ist von Schilff geprägt und in Richtung Süden ist es nicht mehr weit bis zum Golf von Venedig. Aquileia, das auch als „das zweite Rom“ bekannt ist, liegt schon fast an der Adria und der Endpunkt Grado ist ein waschechter Badeort. Hier besteht natürlich auch die Möglichkeit, die Radreise an der Adria noch um einige harmonische Tage am Meer zu ergänzen.  

Radreisen Adria - Reisen

Tauchen Sie auf Rad Rundreisen ein in das Land der Skipetaren, wie sich die Albaner selbst gerne nennen, das in der Vergangenheit des Balkans eine bedeutende Rolle gespielt hat, dann lange vergessen war und heute wieder den Anschluss an Europa sucht und findet. Sehenswert in Albanien sind die vielen natürlichen, ursprünglichen Bergketten, Schluchten, Flüsse und Täler. Von der UNESCO geschützten einzigartigen Städte und Bauwerke sprechen von der bewegten Geschichte dieses Land. Die flache Adria-Meer Küste mit 250 km Länge und die wildschöne Süd-Ionische Meeres - Riviera wird bei dieser Radreise unvergesslich.
Albanien das Sonnenland Europas, nur knapp zwei Flugstunden entfernt, gilt als das “Letzte Geheimnis Europas” mit vier UNESCO-Weltkultuerstädte ein reizvolles Reiseziel in Süd-Europa. Albanien ist für Viele in Westeuropa bis jetzt ein „terra incognita - unbekanntes Land“. Gerade oder deswegen übt das Land eine eigenartige Anziehungskraft auf Besucher aus. Die Faszination der Landschaft, die Gastfreundlichkeit der Bewohner, die historischen Stätten sind gute Gründe das Geheimnis Albanien kennen zu lernen. So ist es gerade die Ursprünglichkeit, der man in diesem Land noch begegnet, die das Land bereisenswert macht.
Albanien das „Sonnenland Europas“ ist ein wundervolles Urlaubsparadies im Westküste Balkans. Tauchen Sie ein in das Land der Skipetaren, wie sich die Albaner selbst gerne nennen, das in der Vergangenheit des Balkans eine bedeutende Rolle gespielt hat, dann lange vergessen war und heute wieder den Anschluss an Europa sucht und findet. Die vielen architektonisch einzigartigen Bergketten, Schluchten, Flüsse uns Täler. und von der UNESCO geschützten Städte und Bauwerke sprechen von der bewegten Geschichte dieses Landes. Unsere Radreise führt Sie zu den flache Adria-Meer Küsste mit 250km länge und die 200 km lange wildschöne süd-Ionische Meeres Riviera wird dieser Radtour unvergesslich.
Diese Radreise bietet die einzigartige Möglichkeit, Norditalien per Rad und Schiff entlang dem Fluss Po, dem längsten italienischen Fluss, zu entdecken. Nach einem Tag, der voll zu Ihrer Verfügung steht, um den Zauber von Venedig zu entdecken, fangen Sie an, in der venezianischen Lagune zu radeln, mit Chioggia und seinem Fischmarkt. Danach schlängelt sich die Strecke den natürlichen Lauf des Flusses entlang und taucht in weitgehend unberührte ländliche Gebiete ein, wie das Naturreservat des Podeltas mit seiner umfangreichen Tier- und Pflanzenwelt. Während der Rad und Schiffsreise werden Sie auch wichtige Städte, wie Ferrara, die “Stadt der Radfahrer”, oder die alte Hafenstadt Adria, die ihren Namen dem Adriatischen Meer schenkte, kennenlernen. Am Ende der Radtour erreichen Sie die wunderschöne Renaissancestadt Mantua, wo dank der Familie Gonzaga zahlreiche Künstler ihre Kunstwerke hinterließen.
Sonne, Meer und feiner Sandstrand sind nunmehr Synonyme für Lignano an der Adria, doch nur während der Sternradtour kann man seine tausend überraschenden Seiten entdecken. Insbesondere die prächtige und üppige Natur. Von oben gesehen erscheint Lignano als eine immense grüne Oase, Pinienhaine und unberührte Steineichenwälder soweit das Auge reicht, umgeben von Wasser - vom Salzwasser des Meeres und schließlich von den kalten Gewässern des Alpenflusses Tagliamento, der heute zum Unesco-Welterbe gehört.
Bei Rad und Schiffsreisen Kvarner Bucht geht es über das türkisfarbene Wasser der Adria zu den Inseln Krk, Rab und Cres. Sie radeln über versteckte Wege zu einsamen Buchten und lernen die historischen Stadtkerne alter Hafenstädte kennen. An Bord kühlen Sie sich mit einem kurzen Sprung in die Wellen ab und genießen auf dem Sonnendeck die Strahlen der mediterranen Sonne.
Ihr Motorsegler bringt Sie von Insel zu Insel - Inselhopping in der Adria. Unterwegs entdecken Sie einsame Buchten, die wie gemacht dafür sind, direkt vom Schiff ins Mittelmeer einzutauchen. Auf den geführten Radtouren erkunden Sie die verschlungenen Wege der Süddalmatischen Küste. Auf der Rad-Schiffsreise werden Sie mit leckeren, regionalen Speisen bekocht und verbringen die Abende unter freiem Himmel, der von unzähligen Sternen beleuchtet wird.
Violetter Salbei, tiefgrüne Pinienwälder und das Blau der Adria: Diese Farben dominieren in der Küstenregion im Norden von Dalmatien. Entdecken Sie auf den Rad und Schiffsreisen kleine, versteckte Badebuchten und idyllische Fischerdörfer. Tauchen Sie ein in glasklares Wasser und entspannen Sie anschließend auf dem Sonnendeck. Die Radtouren führen durch duftende Wälder und haben meist das weite Meer und die vielen kleinen Inseln in dieser Region im Blick.
Diese geführte Radreise lässt für Rad-Abenteurer und Erkunder unbekannter Wege alle Erwartungen offen. In 15 Tagen an der Adriaküste von Dubrovnik mit dem Rad durch Albanien bis nach Mazedonien und weiter zur Insel Korfu in Griechenland das Land erkunden. Man lernt auf eine ganz besondere Weise, fernab des allbekanntem Tourismus, Land und Leute kennen! Altehrwürdige Bauten, inzwischen zu anerkanntem Unesco-Weltkulturerbe erhoben, bizarre fast menschenleere Gegenden und dann wieder das turbulente Leben in den süd-osteuropäischen Städten mit der Herzlichkeit der Menschen hautnah spüren. Und als allabendlichem Highlight die Gastlichkeit und den kulinarischen Besonderheiten des Landes schmecken. Manches erinnert an Sindbad den Seefahrer - fuhr der auch Rad?
Die bizarren Berge des Durmitor-Massivs, die stille Schönheit des Skutari-Sees und die Bilderbuchlandschaften der montenegrinischen Adriaküste können Sie gut zu Fuß erkunden, wenn Sie gut zu Fuß sind und mehrere Monate Zeit haben. Ebenso beeindruckend, aber wesentlich komfortabler und weniger zeitintensiv, ist die Erkundung per E-Bike. Die sorgfältig komponierte E-Bike Reise bietet Ihnen diese Vorteile und lässt auch Genuss und Entspannung nicht zu kurz kommen.
Vom sonnenreichsten Bundesland Österreichs entlang der Südseite der Alpen bis ans Meer führt Sie diese Radreise zu beeindruckenden Naturschauspielen, kultureller Vielfalt und gastronomischen Leckereien. Probieren Sie die Kärntner Kasnudeln, bestaunen Sie die Gipfel der Karnischen Alpen, gönnen Sie sich ein Glas Weißwein aus dem Collio auf einer Piazza in Udine und belohnen Sie sich schlussendlich mit einem Sprung in die erfrischende Adria. Für viel Abwechslung ist also gesorgt, auf Ihrer Fahrradreise von den Alpen ans Meer.
Radreise vom Drau Ursprung in den Dolomiten entlang des Drau Radweges führt die Radtour nach Villach, dem Tor zu den nahe gelegenen Faaker und Ossiacher Seen sowie zu den Villacher Alpe. Weiter geht es auf dem Alpe-Adria Radweg an die adriatische Küste mit kilometerlangen Sandstränden und dem Badeort Grado.
Gestartet wird diese Radreise in der wunderschönen Festspielstadt Salzburg. Nachdem Sie Wolfgang Amadeus Mozart „Hallo“ gesagt haben geht es auf zwei Rädern von den Alpen ans Meer. Das Besondere an dieser Radreise: das Zusammenspiel von kulturellen Highlights, beeindruckenden Naturregionen und charmanten Städtchen. Eines steht dabei immer im Mittelpunkt: der Genuss! Denn was wäre eine Radreise ohne kulinarische Freuden? Neugierig? Rauf auf den Sattel und los geht’s Richtung Süden.
Fahrradreisen von Mozart bis in die historische Hafenstadt am Meer! Unterschiedlichste Landschaften und bestens ausgebaute Radwege begeistern Sie auf dieser wunderschönen Radreise von den Alpen bis an die Adria. Enge Täler, breite Flusslandschafen, sanfte Hügel und hoch aufragende Berge erleben Sie hautnah mit jedem Pedaltritt. Hohe Kultur und unverfälschtes Brauchtum begleiten Sie Tag für Tag und herzhafte Kulinarik stärkt Sie für die nächste Etappe auf Ihrer Aktivreise. Vielfältiger kann eine Radtour nicht sein!
Triest, Cividale, Aquileia und Udine. Ein traumhafter geführter Radurlaub in Friaul-Julisch Venetien auf einsamen Karsthochflächen, in den Collio, zu Weinbergen und ans Meer. Die Gruppen-Radreisen führen durch großartige Zeugnisse aus römischer und langobardischer Zeit - zu Stätten achthundertjähriger Patriarchenherrschaft. Es erwarten sie Naturoasen in der Lagune, Stille auf dem Karst. Weinfreunde können hier die viel gerühmten Weine des Collio genießen. Traumradeln auf den Spuren der Habsburgermonarchie.
Süddalmatien Rad Schiffsreisen - Sie erkunden, begleitet vom First-Class-Schiff Melody, die einmalig schöne süddalmatinische Insel- und Küstenwelt. Besondere Highlights wie der Diokletianpalast von Split, die malerische Altstadt von Korçula und die Lavendelinsel Hvar werden zusammen mit dem Besuch von sehr ursprünglichen Inseln zu einer unvergesslichen Reise kombiniert, bei der auch die Kultur nicht zu kurz kommt. Die freundliche Besatzung ist immer für Sie da, und die Küchencrew verwöhnt Sie mit kroatischen Spezialitäten.
Dalmatiens atemberaubende Naturschönheiten und kulturelle Glanzlichter erleben Sie auf Rad Kreuzfahrten mit dem Deluxe Schiff Harmonia. Neben den zum UNESCO-Weltkulturerbe zählenden Städten Dubrovnik und Split besuchen wir mehrere Inseln und erleben dort das Miteinander von Land und Meer, Kultur und Natur.
Auf dem Deluxe Schiff Andela Lora unternehmen Sie geführte Rad & Schiff Reisen durch die traumhafte kroatische Inselwelt. Kristallklares Wasser, einsame Buchten, malerische Häfen und Radausflüge auf ruhigen Sträßchen erwarten uns bei diesem Inselhüpfen auf hohem Niveau. Wir übernachten während der gesamten Rad Kreuzfahrt an Bord der Andela Lora. Es bleibt immer wieder Zeit, an beschaulichen Stränden zu baden oder direkt vom Schiff aus im Meer zu schwimmen. Die freundliche Besatzung sorgt stets für unser Wohl und die Küchencrew verwöhnt uns mit kroatischen Spezialitäten.
 

Radreisen Adria – nach Venedig oder Mantua

Wer auf Radreisen an die Adria nicht erst die Alpen überqueren möchte, kann getrost Sternradreisen buchen. Lignano ist der perfekte Ausgangspunkt und liegt direkt am Meer. Täglich am Sandstrand liegen ist ebenso möglich wie das Unternehmen vieler schöner Ausflüge mit dem Fahrrad. Über den Tagliamento geht es nach Bibione, ebenfalls mit Strand oder auch über den Tagliamento Radweg und in die schöne kleine Stadt Latisana. Auch auf dem Programm in dieser Region steht das Naturschutzgebiet Brussa und allerorten finden sich Lagunengewässer.

Auch in die Rubrik Radreisen Adria fallen kombinierte Schiffs- und Radreisen am Fluss Po. Der längste Fluss Italiens mündet in die Adria und durchquert Norditalien. Besonders an dieser Reise sind die beiden Ziel- bzw. Startpunkt, denn das Befahren ist in zwei Richtungen möglich. Die Lagunenstadt Venedig mit ihren zahlreichen Kanälen und den vielen Brücken und Palazzi steht ebenso auf dem Programm wie Mantua, die ehemalige Metropole der Renaissance. Dazwischen liegen malerische Landschaften und es geht auch durch den kleinen Ort Adria, der dem Meeresabschnitt seinen Namen verliehen hat sowie in die Fahrradstadt Ferrara.

Adria

Reisesuche

Reiseregionen

Reiseländer

Reisethemen

Reisemonat