Reisesuche

Reiseregionen

Reiseländer

Reisethemen

Reisemonat

Ihr Fahrradreisen Spezialist!

Fahrrad Rundfahrten

Fahrrad Rundfahrten sind eine der umweltfreundlichsten und gleichzeitig gesündesten Arten, um seinen Urlaub zu verbringen. Hinzu kommt, dass das Fahren mit dem eigenen oder einem geliehenen Drahtesel preisgünstig ist und sich perfekt organisieren lässt. Wohin die Radreise gehen soll, kann man auf Wunsch anhand des gewünschten Landes oder auch einer konkreten Region auswählen. In allen Fällen kommen Sie auf der Rundfahrt wieder an Ihren Startort zurück. In den meisten Fällen handelt es sich um bekannte und bewährte Radwege, die seit vielen Jahren befahren werden. Die Hotels entlang der Strecke und an den einzelnen Stationen sind perfekt auf Radreisende eingerichtet und freuen sich darauf, sportliche Urlauberinnen und Urlauber willkommen zu heißen.

 

Schiffe gucken satt - und mit den Schiffen radeln. Sie radeln von Kiel über Rendsburg zu den Grachten von Friedrichstadt (Grachtenfahrt inklusive). Über die Eider zur Nordseeküste nach Büsum und Brunsbüttel. Hier geht die Radtour immer entlang vom Nord Ostsee Kanal zurück nach Kiel.
Entdecken Sie auf dieser Radtour gleich 3 Inseln auf einen Streich. Diese großartige Radreise zeigt Ihnen die vorpommersche Küste, samt Inselwelt, ihren Sehenswürdigkeiten und zauberhaften Landschaften bequem in einer Woche. Erleben und entdecken Sie auf Ihrer Reise die Inseln Rügen, Hiddensee und Usedom mit Rad, Schiff und Bahn. Die Hansestädte Stralsund und Greifswald mit ihren liebevoll restaurierten Altstädten, den Häfen und Kirchen werden Sie begeistern.
Fahrradtour von Heidelberg ausgehend folgen Sie der Bergstraße und der berühmten Pfälzer Weinstraße auf gut ausgebauten Radwegen und ruhigen Landstraßen. Die Radreise ist eine Rundfahrt mit Ziel in Heidelberg.
Diese Radtour führt uns durch die schönsten Regionen Oberbayerns. Genießen wir zunächst die weiß-blaue Weltstadt München mit ihrem Charme und ihrer Gastlichkeit. Unterwegs im bayrischen Land ist jede Hektik vergessen und wir lassen uns verzaubern von der unberührten Natur, den klaren Seen und dem traumhaften Ausblick auf die umliegenden Berge. Wir radeln auf gut beschilderten und asphaltierten Fernradwegen (Isar-, Bodensee - Königssee- und Via Bavarica Tyrolensis-Radweg) sowie auf ruhigen Nebenstraßen (nur auf kurzen Abschnitten auch Hauptstraßen) und wenigen unbefestigten, aber gut befahrbaren Wegstrecken. Wenige kurze Anstiege können auch mühelos schiebend bewältigt werden. Gesamtlänge 7 Tage: ca. 170 - 273 Radkilometer
Die Radreise um den Bodensee verläuft zum Großteil auf Radwegen oder auf ruhigen Nebenstraßen, die meist auch asphaltiert sind. Steigungen gibt es auf der ganzen Strecke nur äußerst selten. Der Radweg weist eine eigene Beschilderung auf, die rund um den See durch alle drei Länder führt. Der Bodensee Radweg zwischen Deutschland, Österreich und der Schweiz gelegen, verbindet Völker und Kulturen. Beginnend in Konstanz, nahe der Schweizer Grenze, radeln Sie entlang des Unter- und Überlinger Sees nach Meersburg. Durch ausgedehnte Wein- und Obstkulturen gelangen Sie in die Zeppelinstadt Friedrichshafen. Sie passieren die Festspielstadt Bregenz und radeln durch das Rhein Delta am Schweizer Ufer zurück in Ihren Ausgangsort Konstanz.
Der Bodensee Radweg verläuft zum Großteil auf Radwegen oder auf ruhigen Nebenstraßen, die meist auch asphaltiert sind. Steigungen gibt es auf der ganzen Strecke nur äußerst selten. Der Radweg weist eine eigene Beschilderung auf, die rund um den See durch alle drei Länder führt.
Der Bodensee Radweg verläuft zum Großteil auf Radwegen oder auf ruhigen Nebenstraßen, die meist auch asphaltiert sind. Steigungen gibt es auf der ganzen Strecke nur äußerst selten. Der Radweg weist eine eigene Beschilderung auf, die rund um den See durch alle drei Länder führt.
Vier Highlights verbindet diese Radtour in Deutschlands Südwesten: Den vielleicht schönsten Teil des Bodensees mit der Halbinsel Höri und den mittelalterlichen Städten Konstanz und Stein am Rhein, Europas größten Wasserfall bei Schaffhausen, das wildromantische Donautal mit seinen bizarren Felsformationen und das charmante Allgäu.
Für gut motivierte Radler, die die Schöheit der Natur hautnah erleben wollen, ist diese Tour genau das richtige! Sie starten die Radreise am Bodensee und radeln zunächst in Richtung Osten zu den Königsschlössern Neuschwanstein und Hohenschwangau bei Füssen. Planen Sie einen Besuch des berühmten Märchenschlosses - je nach Zeit und Lust haben Sie hier die Wahl. Von dort radeln Sie in nördlicher Richtung entlang des Forggensees bis Marktoberdorf, wo Sie den Rückweg antreten und über Kempten und Wangen im Allgäu zurück zum Bodensee fahren. Belohnen Sie sich abends für das Geleistete mit Spezialitäten der regionalen Küche wie Allgäuer Kässpatzen und Nonnenfürzle.
Entlang der Flüsse Kocher und Jagst radeln Sie zu vielen historischen Städten im deutschen Südwesten. Sie fahren mit dem Fahrrad von Schwäbisch Halls prächtigen Fachwerkhäusern über die Heimat des Ritters Götz von Berlichingen nach Bad Wimpfen. Die herrlichen Landschaften der Täler werden von zahlreichen Schlössern und Burgen geschmückt. Immer, wenn Sie von einem Tal ins andere wechseln, müssen Sie eine Hügelkette überwinden. Durch diese Anstiege und Abfahrten ist die Radreise perfekt für alle, die Radfahren mit wunderschönen Landschaften und ein wenig Kultur verbinden wollen.
Die Römer, die Berge, der Wein: Die Schönheit der Provence speist sich aus unterschiedlichen Wurzeln, gleicht einer faszinierenden, wild wachsenden Pflanze, von der kein zweites Exemplar existiert. Genießen Sie auf der Radreise in der Provence die Ausblicke auf den Mont Ventoux und die Hügelwelt des Vaucluse mit den berühmten Weinanbaugebieten der Côtes du Rhône. Bereits am ersten Reisetag erwartet Sie die Stadt Orange: Das grandiose Theater und der Triumphbogen sind Zeugnisse der Römerzeit. Tauchen Sie ein in eine glanzvolle Epoche der Menschheitsgeschichte.
Ihre Radreise auf der Fehnroute führt Sie von Emden in die Niederlande und zurück. Sie radeln durch charmante Landschaften abseits der Hektik dicht besiedelter Städte. Sie radeln durch charmante Landschaften abseits der Hektik dicht besiedelter Städte. Die Nordsee ist nie allzu weit entfernt. Bestaunen Sie große Kreuzfahrtschiffe, Windmühlen, Burgen und malerische Hafenstädte. Die Reize des Nordens werden zum Genuss.
Oberschwaben bietet beste Bedingungen und eine herrliche Landschaft für Radreisen. Sportlicher orientierte Radler können auf dieser Fahrradtour Rundfahrt die Hügellandschaften zwischen Donau und Bodensee erkunden und dabei auch das Württembergische Allgäu queren.
Von Aix-en-Provence aus führt die Radreise Richtung Norden, der eigenen Neugier folgend, dem Hunger der Sinne auf Düfte, Farben und Klänge: Nirgendwo sonst zeigt sich die Provence derart vielfältig und farbenprächtig wie in dieser Region. Der berühmte Ort Gordes klebt hier scheinbar wie ein Schwalbennest am Felsen. Roussillon erwartet Sie mit seinen weltberühmten Ockerfelsen, Lacoste mit dem Schloss des Marquis de Sade. Der zeitgenössische Schriftsteller Peter Mayle beschrieb Landschaften und Menschen im Luberon mit sehr viel Liebe. Sie werden seine Liebe teilen.
Auf dieser Radreise Rund um den kleinen Belt erleben Sie die einzigartige und teilweise fjordartige Landschaft zwischen der Halbinsel Jütland und der Insel Fünen, in deren Gewässer oft auch Schweinswale gesichtet werden. Weite Felder und dichte Wälder wechseln sich mit traumhaften Stränden und steilen Klippen ab. Historische Städte wie Middelfart und Fåborg verströmen mit ihren kleinen Gassen und schiefen Fachwerkhäusern das typische Gefühl von Hygge – dem dänischen Begriff für Gemütlichkeit. Je nach Lust, Laune und Gemütlichkeit können Sie auch beinahe jeden Tag zwischen einer längeren und einer kürzeren Strecke wählen. Ganz, wonach Ihnen ist.
Rad und Schiffsreisen Dänemark Ostsee - dänischen Südsee. Manche Segler behaupten, dass man die „richtige“ Südsee gar nicht mehr brauche, wenn man in der „Dänischen Südsee“ unterwegs sei – biete sie doch alles, was das Herz begehrt: Man ist nie weit vom Wasser entfernt, kleine und größere Inseln wechseln sich mit Schären ab und idyllische Hafenstädtchen warten auf Sie. Das Klima in diesen Teil der Ostsee ist mild, die Landschaft sanft hügelig, Gezeitendifferenz und Wellengang sind ruhiger als in der Nordsee. Worauf warten Sie noch? Leinen los! Bei der Rad und Segelreise spüren Sie den Wind auf der Haut und das Gefühl von Freiheit.
Bornholm ist ein kleines Paradies für Radfahrer und bietet skandinavische Landschaften in Miniatur wie aus dem Bilderbuch. Wälder, Wiesen, Seen, Moore, Bauernhöfe, Fischerdörfer, Räuchereien, Kunsthandwerker, Felsenküste, Sandstrände und Dünenlandschaften. Die ganze Insel ist mit Radwegen erschlossen. Bei der Radreise auf Bornholm radeln Sie auf dem Küstenradweg einmal um die Insel und unternehmen Ausflüge quer über die Insel.
Bornholm ist ein kleines Paradies für Radfahrer und bietet skandinavische Landschaften in Miniatur wie aus dem Bilderbuch. Wälder, Wiesen, Seen, Moore, Bauernhöfe, Fischerdörfer, Räuchereien, Kunsthandwerker, Felsenküste, Sandstrände und Dünenlandschaften. Die ganze Insel ist mit Radwegen erschlossen. Sie radeln auf dem Küstenradweg einmal um die Insel und unternehmen Ausflüge quer über die Insel. Diese Radreisen sind geeignet für alle Gäste, deren Anfahrtsweg zum Fährhafen nach Mukran nicht allzu lang ist. Die tägliche Abfahrt von der Insel Rügen ist gegen Mittag. Von Bornholm startet die Fähre zurück am frühen Vormittag. So ist es möglich, die Zeit auf der schönen Insel Bornholm intensiv zu nutzen
Ob beim Shoppen, Bummeln, einen Tivoli Besuch oder einem kleinen Spaziergang zum alten Hafen mit der kleinen Meerjungfrau, wird Sie der besondere Charme der dänischen Hauptstadt einfangen und auf die kommenden Tage zu Ihrer Radreise auf Seeland einstimmen.
Lust auf ein tropisches Badeparadies? Lust auf Paddeln durch ein Flusslabyrinth? Wenn ja, dann kommen Sie in den Spreewald! Hier finden Sie das alles und noch vieles mehr. Kurze, kindgerechte Radetappen und ein flaches Landschaftsprofil helfen, alles in Ruhe zu erleben und einen erholsamen Radurlaub mit der Familie zu genießen.
Der Isar-Radweg ist eine echte Perle von Rundtour in Süddeutschland. Meist entlang der gletschergrünen Isar und vorbei an vielen Seen, umgeben von einer massiven Bergwelt, ist die Landschaft atemberaubend. Den zweitgrößten See Bayerns, den Starnberger See, können Sie dabei ebenso entdecken, wie den höchsten Berg Bayerns, die Zugspitze, erblicken. Das Panorama genießen Sie bei kleinen Verschnaufpausen, denn immer wieder haben Sie die Möglichkeit, an den vielen Seen halt zu machen und sich auszurasten. Genießen Sie die leckeren Köstlichkeiten der bayerischen Küche und entdecken Sie eines der Abenteuer, die abseits der Rundtour erlebt werden können. Wie zum Beispiel am Sylvensteinsee, wo Sie sich vor Ort ein Kanu oder SUP-Board schnappen können und den herrlichen Bergsee erkunden können. Erlebt Bayerns Berge und Seen mit dem Rad: Die Gastfreundschaft und Freundlichkeit wird Sie verzaubern!
Der Isar-Radweg ist eine echte Perle von Rundtour in Süddeutschland. Meist entlang der gletschergrünen Isar und vorbei an vielen Seen, umgeben von einer massiven Bergwelt, ist die Landschaft atemberaubend. Den zweitgrößten See Bayerns, den Starnberger See, können Sie dabei ebenso entdecken, wie den höchsten Berg Bayerns, die Zugspitze, erblicken. Das Panorama genießen Sie bei kleinen Verschnaufpausen, denn immer wieder haben Sie die Möglichkeit, an den vielen Seen halt zu machen und sich auszurasten. Genießen Sie die leckeren Köstlichkeiten der bayerischen Küche und entdecken Sie eines der Abenteuer, die abseits der Rundtour erlebt werden können. Wie zum Beispiel am Sylvensteinsee, wo Sie sich vor Ort ein Kanu oder SUP-Board schnappen können und den herrlichen Bergsee erkunden können. Erlebt Bayerns Berge und Seen mit dem Rad: Die Gastfreundschaft und Freundlichkeit wird Sie verzaubern!
Auf Ihrer Radreise Rundtour Nordfriesland entdecken Sie drei wunderbare Nordsee-Inseln: Die Hallig Hooge, Sylt, die bekannteste deutsche Insel und deren dänische Schwester-Insel Rømø, die weitaus idyllischer und bodenständiger anmutet. Atmen Sie die klare Nordseeluft ein und spüren Sie das Salz des Meeres auf Ihrer Haut. Eben breitet sich das Land vor Ihnen aus und macht die Radtour zu einem gemütlichen Erlebnis.
Lust auf ein tropisches Badeparadies? Lust auf Paddeln durch ein Flusslabyrinth? Wenn ja, dann kommen Sie in den Spreewald! Hier finden Sie das alles und noch vieles mehr. Kurze, kindgerechte Radetappen und ein flaches Landschaftsprofil helfen, alles in Ruhe zu erleben und einen erholsamen Radurlaub mit der Famile zu genießen.
Der Donau-Radweg: Einer der beliebtesten, wenn nicht sogar der beliebteste Radweg Europas. Unsere Familienradtour bietet Ihnen und Ihrer Familie die einmalige Möglichkeit, diesen auf gemütliche Art und Weise zu erkunden. Vom Barockstädtchen Schärding aus geht es entlang wunderschöner Radwege bis nach Linz, der Landeshauptstadt Oberösterreichs. Kurze Tagesetappen, viel Zeit für Zwischenstopps und kinderfreundliche Hotels sorgen für einen rundum gelungenen Urlaub. Entlang der Donau gibt es für euch jeden Tag lustige Freizeitmöglichkeiten. Natürlich darf eine Schifffahrt dabei nicht fehlen. Garantiert leuchtende Kinderaugen und Spaß für die Kleinen. Kommen Sie mit an die Donau!
Eine spezielle Radreise für Kinder mit Eltern oder Großeltern. Auf kurzen Etappen geht es an der Seenplatte um die Müritz. Dabei hat man viel Zeit zum Bummeln, Schauen und Pause machen. Gestartet wird in Waren/Müritz, wo dann der Müritz Nationalpark auf zahlreiche Besucher wartet. Weiter geht‘s zum Labussee, der zu einer Kanufahrt einlädt. Spaß, Erholung und Abenteuer warten bei dieser Tour auf die Radler. Eine gute Mischung für eine Familie, die gern alles Schöne miteinander vereint.
Die ideale Radreise um in einer Woche Rügen ausgiebig zu erkunden. Der stille Westen, die Inselmitte, das romantische Mönchgut, Binz und Sellin, Prora, die Kreideküste, Kap Arkona, die Halbinsel Wittow und Hiddensee werden von Ihnen entdeckt. Die Insel Hiddensee bietet eine nahezu autofreie Zone, Ideal um die schöne Insel mit dem Rad zu erkunden. Entdecken Sie die Flora und Fauna des Naturschutzgebietes und des Nationalparks oder besuchen Sie eine der zahlreichen Angebote Hiddensees. Feinsandige Strände, frische Meeresluft und beeindruckende Küstenlandschaften der Ostsee machen diese Radtour zu einem einzigartigen Erlebnis.
Die Lust am Leben, die gesunde Luft, die blau-weiße Freiheit. Die Zeit haben, sich in aller Ruhe mit sich selbst zu beschäftigen, Körper und Seele richtig auszukurieren. Erradeln Sie die bekanntesten bayerischen Seen mit bester Wasserqualität. Bestaunen Sie die majestätischen Gebirgsmassive und schlendern Sie durch blumengeschmückte, reich verzierte Altstädte. Bunt und barock präsentieren sich die Etappenorte bei dieser Rundtour. Genießen Sie unberührte Natur und bayerisches Brauchtum. Bayern schenkt Lebenskraft, Bayern verzaubert!
Auf den Spuren der ehemaligen Berliner Mauer bietet diese Radreise faszinierende Eindrücke. Immer der ehemaligen Mauer folgend radeln Sie zum Potsdamer Platz, weiter zum Checkpoint Charlie und dann nach Kreuzberg. Entlang der Havel nach Babelsberg. Durch den Berliner Forst zum Wannsee. Vom Brandenburger Tor zwischen Mitte und Kreuzberg, Neukölln und Treptow zur Sonnenallee.
Entlang der drei Flüsse Spree, Oder und Neiße erwartet Sie auf 456 - 463 Kilometern eine der schönsten und abwechslungsreichsten Radtouren durch das südliche Brandenburg und Nordsachsen. Die Radreise besticht vor allem durch ihre landschaftliche und kulturelle Vielfalt und ihren Gegensätzen und ist der persönliche Favorit unseres Gästebetreuers im Spreewald. Ob Spreewald oder Schlaubetal, ob Metropole oder Kleinstadt, ob Froschradweg oder Spreeradweg.
Diese Radreise startet in Waren (Müritz), führt zur Havelquelle und folgt dem Lauf der Havel durch die Mecklenburgische Seenplatte nach Berlin und Potsdam. Weiter durch das Havelseengebiet nach Brandenburg und durch den Naturpark Westhavelland bis zur Mündung in die Elbe nach Havelberg.
Radreisen auf den Spuren von Theodor Fontane. Theodor Fontane hat im 19 Jahrhundert seine brandenburgische Heimat durchwandert. Mit dem Fahrrad folgen Sie seinen Spuren durch die Mark Brandenburg. Dabei erleben Sie den naturnahen Lauf der Havel, durchradeln das weite Havelland. Von Potsdam aus, immer der Havel folgend, gelangen Sie in die Mark Brandenburg. Weitere Höhepunkte dieser Radtour sind die Städte Neustadt Dosse und Rheinsberg. In Potsdam und Brandenburg treffen Sie auf viele Zeugnisse der brandenburgisch preußischen Geschichte.
Wollten Sie schon immer mal eine Radreise mit einer kleinen Ostseekreuzfahrt und zwei Inseln verbinden? Dann können Sie das mit Bornholm und Rügen tun. Entdecken Sie erst die dänische Insel Bornholm mit ihrem skandinavischen Charme und dann die Insel Rügen mit den Kreidefelsen Kap Arkona und Hiddensee.
Entdecken Sie die Elbe bei Dresden in ihrer ganzen Schönheit. Diese Radtour läßt Ihnen Zeit, Dresden ausgiebig zu erkunden, einen Felsen im Elbsandstein Gebirge zu erklettern und in Meißen bei einem Sachsenwein zu verweilen.
Diese Radtour führt uns durch die schönsten Regionen Oberbayerns. Genießen wir zunächst die weiß-blaue Weltstadt München mit ihrem Charme und ihrer Gastlichkeit. Unterwegs im bayrischen Land ist jede Hektik vergessen und wir lassen uns verzaubern von der unberührten Natur, den klaren Seen und dem traumhaften Ausblick auf die umliegenden Berge. Wir radeln auf gut beschilderten und asphaltierten Fernradwegen (Isar-, Bodensee - Königssee- und Via Bavarica Tyrolensis - Radweg) sowie auf ruhigen Nebenstraßen (nur auf kurzen Abschnitten auch Hauptstraßen) und wenigen unbefestigten, aber gut befahrbaren Wegstrecken. Wenige kurze Anstiege können auch mühelos schiebend bewältigt werden.
Diese Radtour führt uns durch die schönsten Regionen Oberbayerns. Genießen wir zunächst die weiß-blaue Weltstadt München mit ihrem Charme und ihrer Gastlichkeit. Unterwegs im bayrischen Land ist jede Hektik vergessen und wir lassen uns verzaubern von der unberührten Natur, den klaren Seen und dem traumhaften Ausblick auf die umliegenden Berge. Wir radeln auf gut beschilderten und asphaltierten Fernradwegen (Isar-, Bodensee - Königssee- und Via Bavarica Tyrolensis - Radweg) sowie auf ruhigen Nebenstraßen (nur auf kurzen Abschnitten auch Hauptstraßen) und wenigen unbefestigten, aber gut befahrbaren Wegstrecken. Wenige kurze Anstiege können auch mühelos schiebend bewältigt werden.
Diese Radtour führt uns durch die schönsten Regionen Oberbayerns. Genießen wir zunächst die weiß-blaue Weltstadt München mit ihrem Charme und ihrer Gastlichkeit. Unterwegs im bayrischen Land ist jede Hektik vergessen und wir lassen uns verzaubern von der unberührten Natur, den klaren Seen und dem traumhaften Ausblick auf die umliegenden Berge. Wir radeln auf gut beschilderten und asphaltierten Fernradwegen (Isar-, Bodensee - Königssee- und Via Bavarica Tyrolensis - Radweg) sowie auf ruhigen Nebenstraßen (nur auf kurzen Abschnitten auch Hauptstraßen) und wenigen unbefestigten, aber gut befahrbaren Wegstrecken. Wenige kurze Anstiege können auch mühelos schiebend bewältigt werden.
Radeln entlang Inn, Salzach und Chiemsee…Bayern ist nicht nur geprägt durch Berge, Bier und Barock sondern auch geistlich über Jahrhunderte hinweg durch das Beten und Wirken der Benediktiner. Prächtige Kirchenbauten und Klöster diverser Ordensgemeinschaften erwarten uns auf dieser Radtour. Die Strecke verläuft größtenteils flach, es müssen aber auch hin und wieder kurze Steigungen in Kauf genommen werden. Gefahren wird überwiegend auf Rad- und Wirtschaftswegen. Es muss jedoch auch auf ausgeschilderte Nebenstraßen ausgewichen werden. Gesamtlänge: ca. 240 Radkilometer
Diese große Fahrradreise erschließt Ihnen in Gänze die Vielseitigkeit Mecklenburgischer Landschaften zwischen Waren/Müritz, Güstrow und Neubrandenburg. Idyllisch mutet das Landschaftsbild an, wo kleine Städtchen und Dörfer, eingebettet, ganz unaufdringlich miteinander harmonieren.
Genießen Sie eine idyllische Radtour durch das Land der 1000 Seen. Erkunden Sie den östlichen Teil der Seenplatte und des Müritz Nationalparks und machen Sie eine Exkursion ins Brandenburgische Lychen und Rheinsberg.
Ganz im Zeichen der Natur steht unser Klassiker an der Seenplatte. Diese Radreise führt durch den Müritz Nationalpark nach Neustrelitz (Königin Luise) vorbei an einer Vielzahl von kleinen und großen Seen zum Südufer der Müritz und zurück über Röbel nach Waren. Faszinierende Landschaft und die schmucken Städte machen diese Radreise zu einem unvergesslichem Erlebnis.
Auf dieser besonderen Radreise durch die Mecklenburger Seenplatte von Waren bis Waren sind Sie zu Gast in ausgesuchten Hotels mit komfortabler Gastlichkeit und vorzüglicher Küche. Nach der Etappe erwartet Sie am Abend ein 3 - Gang - Menü oder Büfett. Genießen Sie es, hier zu Gast zu sein!
Diese wunderschöne Radreise führt durch das Kernland der Mecklenburgischen Seenplatte. Sie starten in Waren / Müritz und radeln durch das Land der Tausend Seen und um den Plauer See. Sie erleben im Müritz Nationalpark, im Strelitzer Kleinseengebiet und an den Oberen Seen zwischen Plau und Waren eine faszinierende Wasserlandschaft mit ruhigen Wäldern und kleinen mecklenburgischen Städtchen.
Urwüchsige Buchenwälder, verträumte Seen, mittelalterliche Backsteinbauten und eine abwechslungsreiche hügelige Landschaft können Sie bei dieser Radreise genießen. Sie Lernen eine Auswahl dieser mecklenburgischen Schlössern und Herrenhäusern, die Sie heute als Hotel willkommen heißen. Genießen Sie dort das historische Ambiente und die moderne Gastronomie.
Die Mecklenburgische Seenplatte ist das größte zusammenhängende Wasserrevier in Mitteleuropa. Bei der Sternradtour erkunden Sie große Teile dieser unberührten Wald- und Seenlandschaft. Den Müritz Nationalpark erleben Sie beim Standortwechsel.
Nordfriesland ist ein flaches weites Land, durchzogen von schmalen Kanälen, geschützt durch Deiche, von Horizont zu Horizont. Ausgehend von Husum geht Ihre Radreise entlang dieser Küste zu vorgelagerten Inseln und Halligen. Mit dem Schiff führt Ihr Weg durchs Wattenmeer zur grünen Insel Föhr, dann nach Amrum mit seinem mächtigen Sandstrand und weiter zu der kleinen Halligen Hooge. Gesunde jodhaltige Luft umweht Ihre Nase in dieser weiten, von oft beeindruckender Himmelskulisse umspannten, Insel- und Küstenlandschaft Norddeutschlands.
Kommen Sie mit auf eine Schnuppertour an die Nordsee. Erkunden Sie die Halbinsel Eiderstedt, radeln Sie entlang der Deiche durch Salzwiesen zum Sandstrand St. Peter-Ording und erkunden Sie das Wattenmeer bei Westerheve. Auf dem Rückweg machen Sie eine Stippvisite in Friedrichstadt.
Mit Rad und Schiff entlang der Donau – ein ganz besonderes Erlebnis, denn Ihr „schwimmendes Hotel“ ist immer dabei! Das beeindruckende Naturschauspiel der Schlögener Donauschlinge, die faszinierende Landschaft der Wachau mit ihren Weinterrassen, Burgen und Schlössern, die unberührten Auenwälder des Nationalparks Donauauen und das malerische ungarische Donauknie wechseln ab mit pulsierenden Metropolen wie Wien, Bratislava und Budapest. Der breite Strom zieht sich wie ein silberner Faden durch Budapest und teilt die Stadt in das bergige Buda und das flache Pest. In Esztergom grüßt schon aus der Ferne die imposante Kuppel der Basilika. Bratislava, ehemals Pressburg, die slowakische Hauptstadt am Fuße der Kleinen Karpaten, lädt mit einer bezaubernden Altstadt zu einem ausgedehnten Bummel ein. Ein kleiner Flirt mit Wien, der Stadt des Walzers gefällig? Ein Feuerwerk an Sehenswürdigkeiten, kleine, verträumte Kaffeehäuser und gemütliche Heurigenlokale erwarten Sie.
Mit Rad und Schiff entlang der Donau – ein ganz besonderes Erlebnis, denn Ihr „schwimmendes Hotel“ ist immer dabei! Leicht bergab, meist mit einer sanften Brise im Rücken radeln Sie durch die beeindruckende Donaulandschaft und entdecken die sagenumwobene Wachau. Und dann Wien – ein Feuerwerk an Sehenswürdigkeiten! Eine Stadt, die sich kaum beschreiben lässt, die man einfach erleben muss! Während einer Stadtrundfahrt mit dem Fahrrad sind der Stephansdom, das Rathaus oder das Riesenrad zum Greifen nah. Auf dem Naschmarkt wird ein Marktbummel zu einem kulinarischen Erlebnis. Entspannung finden Sie in den gemütlichen Kaffeehäusern und urtypischen Heurigen in der Vorstadt. Die Höhepunkte der Tour: die Schlögener Donauschlinge, die Wachau und die Weltstadt Wien mit ihren zahlreichen Sehenswürdigkeiten.
Im tiefen Süden gibt es Biergärten auf dem Land. An der Ostsee Küste Brauereien, die ganz dicht am Wasser brauen. Unternehmen Sie eine Bier - kulinarische - Entdeckungstour Radreise zwischen Rügen und Rostock, die Sie durch eine wunderschöne Landschaft zu kleinen Brauereien mit eigenen Spezialitäten führt.

Welche Vorteile bieten Fahrrad Rundfahrten?

Wer sich noch nicht sicher ist, ob sich Fahrrad Rundfahrten als Urlaubsform eignen, kann einige Argument für sich nachprüfen. Was vielfach ins Feld geführt wird, ist der Klimaschutz. Fakt ist, dass Fahrrad Rundfahrten eine CO2-Bilanz in Höhe von „0“ aufweisen. Wer mit dem Fahrrad unterwegs ist, verbraucht schlichtweg keine Emissionen und tut damit etwas für die Umwelt. Das gilt auch dann, wenn man sich für eine Elektrofahrrad oder Pedelec entscheidet, sofern mit Strom aus erneuerbaren Energien gefahren wird. Unter Umweltgesichtspunkten sind Fahrrad Rundfahrten somit die beste Möglichkeit, einen Urlaub zu verbringen. 

Eines haben alle Rundfahrten gemeinsam, Sie kommen immer wieder an Ihren Ausgangsort zurück.

Ein weiterer Pluspunkt liegt in der Vielseitigkeit, die Fahrrad Rundfahrten bieten. Man beschränkt sich nicht auf einen Ort, sondern reist herum und entdeckt somit ganze Regionen. Die einzelnen Stationen können auf Wunsch auch über mehrere Tage besucht werden. Oder man beschließt, die Stadt XY zu einem anderen Zeitpunkt wieder zu besuchen und freut sich über seine „Entdeckung“. Fahrrad Rundfahrten dienen aufgrund er Art des Urlaubs immer auch der Entschleunigung. Man muss keineswegs immer schnell zum Ziel radeln, sondern kann die Etappen so planen, dass der Weg das Ziel ist und dazwischen viel Zeit zum „Seele-Baumeln-Lassen“ bleibt.

Auch nicht zu vernachlässigen ist der Preisaspekt. Gegenüber einem Mietwagen, einer Flugreise oder auch der Bahnfahrt ist das Fahren mit dem Fahrrad deutlich günstiger. Fahrrad Rundfahrten eignen sich perfekt auch für den schmalen Geldbeutel und lassen sich zudem individuell skalieren.

Zuletzt ist Radfahren gesund und gilt mancherorts als regelrechtes Wunderheilmittel. Vor allem die klassischen Zivilisationskrankheiten wie Bluthochdruck oder auch Herzprobleme aber auch Stress lassen sich durch Radeln in den Griff bekommen und Fettpolster schwinden. Des Weiteren setzt das Radfahren nachweislich Glückshormone frei. Was will man mehr?

 

Welche Fahrrad Rundfahrten eignen sich?

Um mit dem Fahrrad unterwegs zu sein, existieren vor allem in Deutschland, Österreich und der Schweiz unzählige Möglichkeiten. Viele der Radwege sind zudem international ausgelegt und somit grenzübergreifend. Die Rede ist von Radwanderrouten, Radfernwegen oder auch Radfernrouten bzw. Fernradwegen – hierfür existieren eine Reihe unterschiedlicher Begriffe, die alle ein- und dasselbe meinen. Seitens des Allgemeinen Deutschen Fahrrad-Clubs (ADFC) wird von „Touristischen Radrouten“ gesprochen. Charakteristisch und unerlässlich ist die Beschilderung und das durchgehende Vorhandensein von Wegweisern mit Kilometerangaben. Viele der Fahrrad Rundfahrten sind seit 2006 vom ADFC zertifiziert. Kriterien sind sowohl die Zahl der Wegweiser bzw. die Streckenführung, die Breite, der Zustand aber auch die Menge an Übernachtungs- und Rastmöglichkeiten und die Sicherheit. Vergeben werden Sterne, wobei drei bis vier von fünf möglichen Sternen bereits auf sehr gute Radwege schließen lässt.

Der Europäische Radfahrer - Verband hat im Rahmen des Projekts EuroVelo zwölf europäische Radfernwege mit mehr einer Gesamtlänge von mehr als 60.000 Kilometern geplant. Dieser Projekt ist aber noch im Entstehen und gilt im Jahr 2020 als noch nicht fertiggestellt. Glücklicherweise ist die Auswahl an attraktiven Radrouten in ganz Europa aber schon jetzt enorm, sodass für jeden Geschmack etwas dabei ist.

 

Kurze und regionale Fahrrad Rundfahrten

Johann Wolfgang von Goethe sprach einmal vom „immer weiter schweifen“ und beantwortete dies mit einem „Sieh, das Gute liegt so nah.“ Des Dichters Wort ließe sich getrost auch auf regionale Fahrrad Rundfahrten anwenden, die sich auf klar umrissene Gebiete beschränken und somit ein intensives Kennen- und Liebenlernen ermöglichen.

Ein Musterbeispiel hierfür sind die so genannten Sterntouren oder Sternradtouren mit einem  zentralen Ausgangspunkt. Wie wäre es beispielsweise mit Erkundungen rund um das malerische Bamberg und die vielen fränkischen Dörfer mit ihren Brauereien? Ständiger Begleiter und Leitmotiv dieser Fahrradreise ist der Main.

Ebenfalls zu den regionalen Fahrrad Rundfahrten gehört die Bayerische Biertour, die sowohl das romantische Franken als auch das Aischtal durchquert und eine Reihe an mittelalterlichen Städten besichtigen lässt.

Im hohen Norden hingegen, heftet man sich den Wikingern an die Fersen. In Schleswig existiert die alte Wikingersiedlung Haitabu mitsamt Museum und über die alten Handelswege geht es in die Städte der Umgebung. Auch hier hält sich der Radius in engen Grenzen und trotzdem lässt sich eine Menge entdecken.

Die Liste an Fahrrad Rundfahrten mit überschaubaren Distanzen ist noch deutlich länger. Als besonders schön gilt auch die Rundfahrt durch den Naturpark Altmühltal mit Städten wie Treuchtlingen, Weißenburg und Eichstätt. Oder man erkundet „einfach nur“ die Hauptstadt Berlin und deren unmittelbare Umgebung, was vor allem angesichts der vielen Seen und Flüsse ein echtes Erlebnis mit vielen Erfrischungen sein kann. Auch die Deutsche Weinstraße oder die Kaiserdome in Speyer, Worms und Mainz lassen sich in Form einer Fahrrad Rundfahrt bestaunen.

Die Liste ließe sich beliebig erweitern und ein Stöbern in unserem Angebot ist ausdrücklich erwünscht. Es ist für jeden Geschmack, für jede Kondition, für jedes Alter und für jede Herausforderung das Passende dabei.

 

Fahrrad Rundfahrten international

Wohlgemerkt: bei Fahrrad Rundfahrten ist nicht zwingend erforderlich, in Deutschland zu bleiben. Europa bildet eine perfekte Bühne und wartet in allen vier Himmelsrichtungen mit grandiosen Radtouren auf. Wer zuvor mit dem Flugzeug oder Bahn und Schiff unterwegs sein möchte, kann es sogar auf des Deutschen liebster Urlaubsinsel Mallorca probieren. Sie werden staunen, wie vielfältig die Baleareninsel ist und sich auch an den entspannten Dörfern im Inselinneren erfreuen. Mallorca mit dem Fahrrad: das passt perfekt.

Apropos Insel: wen es noch ein wenig weiter in die Ferne zieht, der erkundet die Blumeninsel Madeira, die 900 Kilometer südwestlich des Portugiesischen Festlands und damit näher an Afrika als an Europa liegt.

Ein Hauch von Riviera weht im südlichen Nachbarland Österreich. Die Rede ist von den Kärntner Seen, die auch als „Österreichische Riviera“ bezeichnet werden. Mehr Sonne geht kaum und auch hier lockt ständig ein Sprung ins kühle Nass.

Kulturell geht es hingegen im Pays de la Loire zu.  Die Rede ist natürlich vom gleichnamigen französischen Fluss und den vielen Schlössern, die die Ufer säumen. Hier gibt es nicht nur eine Menge an Architektur zu entdecken, sondern auch kulinarisch handelt es sich um eine Entdeckungsreise sondergleichen.

Selbiges lässt sich mit großer Berechtigung auch für den Garten Eden Italiens sagen. Wo der liegt? Wir verraten es Ihnen gerne und bieten Fahrrad Rundfahrten durch das Piemont. Wein, Schokolade, Käse und viele liebevoll zubereitete Gerichte unterstreichen die Reize der Umgebung. Das Tolle daran: wer viel Fahrrad fährt, benötigt natürlich auch entsprechende Stärkungen. Und das ohne Reue.

Keine Lust auf Steigungen? Dann dürfte das Radlerparadies Niederlande die beste Wahl sein. Rund um das Ijsselmeer lassen sich sogar etwas längere Etappen auf den Radtouren einplanen, da die Strecke perfekt zu fahren ist.

Manche Fahrrad Rundfahrten sind auch saisonal empfehlenswert. In die Provence radelt man vor allem während der Lavendelblüte. Wie das duftet und summt. Und dann sind da noch die Farben, die ihresgleichen suchen. Ein Fest für die Sinne.

Auch international ist man auf der dänischen Insel Bornholm unterwegs. Das Schöne an dieser Tour sind die kurzen Wege und der stets kurze Weg zum Meer. Die salzige Luft ist gratis.

 

Grenzüberschreitende Fahrrad Rundfahrten

Wer mit einem Rad in Deutschland und mit dem anderen im Ausland unterwegs sein möchte, trifft mit einem der vielen grenzüberschreitenden Radwege ins Schwarze. Ein Musterbeispiel findet sich im Norden, genauer gesagt in Friesland. Neben Ostfriesland existiert auch der Westen des Landes und der befindet sich in den Niederlanden. Stationen dieser Reise sind sowohl Emden und Papenburg als auch Groningen und Uithuizen, um nur einige Städte zu nennen.

In der Eifel lassen sich sogar Radtouren durch gleich drei Länder unternehmen, wobei man im belgischen Teil bereits von den Ardennen sprechen müsste. Aachen und Maastricht sind ebenso Stationen wie Düren oder Roermond. Eine Variante führt entlang der Flüsse Rur und Maas.

Ebenfalls drei Länder vereint eine Radtour am Neusiedler See und in dessen Umgebung. Die Rede ist von Österreich sowie Ungarn und der Slowakei mit der malerischen Hauptstadt Bratislava, die natürlich auch ein Etappenziel darstellt.

Wieder im Norden folgt man den Spuren von Theodor Storms berühmten Schimmelreiter. Der Dichter lebte in Husum, doch gilt es hier einige Orte zwischen Ost- und Nordsee zu entdecken. Das grenzüberschreitende Elemente führt durch Dänemark und die Orte Tonder, Renz und Padborg.

Zuletzt kann man auch in Deutschland bleiben und verschiedene Welten per Drahtesel erkunden bzw. Grenzen überschreiten. Möglich ist dies zum Beispiel bei einer Radtour über die drei Inseln Rügen, Hiddensee und Usedom, die sich überaus unterschiedlich präsentieren. Oder auch den Insel Nordfriesland mitsamt deren Hinterland. Die Kombination aus Rügen und Bornholm kommt diesem Konzept ebenfalls sehr nah und überschreitet tatsächlich eine Grenze – und zwar die nach Dänemark.

 

Vielfalt der Fahrrad Rundfahrten

Fahrrad Rundfahrten sind vielfältig und gerne auch überraschend. Vieles von dem, was man unterwegs erleben kann, lässt sich nur schwer in Worte fassen oder im Vorfeld beschreiben. Neben allen Sehenswürdigkeiten ist immer auch die Natur mit ihren Schauspielen zu nennen. Ob man nun eine Blume, einen Vogel oder einen Regenbogen beobachtet: mit dem Fahrrad ist stets ausreichend Zeit für eine Rast. Und genau das macht diese Art des Reisens so angenehm.

Rufen Sie hier Ihre persönlichen Angebote ab: