Reisesuche

Reiseregionen

Reiseländer

Reisethemen

Reisemonat

Ihr Fahrradreisen Spezialist!
Startseite » Kurzreisen - Radreisen

Kurzreisen - Radreisen

Radreisen als Kurzreisen? Warum eigentlich nicht? Man muss nicht unbedingt über Wochen in die Pedalen treten, um Land und Leute kennen zu lernen. In manchen Fällen bieten Kurzreisen sogar mehr Erholung und lassen sich zudem perfekt in den Terminkalender integrieren. Bei der Auswahl der Routen kommt es auf kurze Wege und eine kurze Anreise an. Anders formuliert, lohnen sich Radreisen als Kurzreisen vor allem dann, wenn innerhalb Deutschlands gefahren wird und nicht unbedingt als Tour über einen fernen Kontinent oder in einem fernen Land. Hinsichtlich der Landschaften schöpfen wir aber auch in Deutschland und den unmittelbaren Nachbarländern aus dem Vollen. Die Dauer der Reisen liegt in aller Regel bei vier, fünf oder sechs Tagen und stets unter einer Woche.

Kurzreisen mit Radtouren in Deutschland

Wer gerne in Deutschland unterwegs ist, findet in einer Radreise durch Brandenburg eine perfekte Strecke. Im alten preußischen Kernland geht es von Potsdam zu den Havelseen und damit in die Landschaft, die bereits von Fontane bedichtet wurde. Stationen sind Werder an der Havel mit seinen berühmten Obstanbaugebieten sowie der Schwielowsee. Ebenfalls führt die Reise zum Schloss Paretz und nach Ketzin sowie ins altehrwürdige Brandenburg an der Havel. Innerhalb Brandenburgs eignen sich auch Sterntouren, beispielsweise rund um Potsdam oder auch im Spreewald und wer sich nicht nur auf Preußen beschränken möchte, entscheidet sich für Sachsens Glanz und Preußens Gloria und somit eine spannende Reise in Mitteldeutschland zwischen den beiden Landeshauptstädten Dresden und Potsdam. Hier liegt das Augenmerk natürlich vor allem auf Kultur und Architektur, die beide Städte in Hülle und Fülle zu bieten haben.

Noch weiter nördlich führen die  Kurzreisen als Radreisen entlang des Nord-Ostsee-Kanals und damit durch Schleswig-Holstein in Norddeutschland. Der Vorteil dieser Tour besteht in den beiden Meeren die auf der Route liegen. Gefahren wird von der Landeshauptstadt Kiel bis nach Brunsbüttel an der Mündung der Elbe.

Eher im Süden des Landes lassen sich Radreisen als  Kurzreisen durch das schöne Altmühltal, eventuell in Kombination mit der Fränkischen Seenplatte buchen. Oder man radelt in Süddeutschland durch Bayern und erfreut sich an der malerischen Umgebung des Landeshauptstadt München mitsamt Starnberger See, Staffelsee, Tegernsee und Isarquelle. Auch der Bodensee gilt als perfektes Reiseziel für Radreisen in wenigen Tagen oder man wählt den Spessart. Im Grunde genommen existiert innerhalb Deutschlands kaum eine Landschaft, in der sich nicht  Radreisen in Form von Kurzreisen organisieren lassen und zu entdecken gibt es allerorten eine ganze Menge.

Kurzreisen als Radreisen im Ausland

Natürlich braucht man sich nicht zwingend auf das eigene Land zu beschränken. Für einen Tapetenwechsel reichen oft nur wenige Kilometer, etwa, wenn es entlang der Donau von Regensburg oder Passau nach Wien geht. Der Donau Radweg gehört zu den beliebtesten Radwegen Europas und lässt sich bequem in mehrere Kurzreisen aufteilen. Im Westen des Landes lockt unter anderem der Mosel Radweg, der von Luxemburg bis nach Koblenz führt und im Südwesten sind vor allem die Regionen Breisgau und Elsass perfekt für grenzüberschreitende Radfahrten geeignet. Zuletzt geht es in spannenden Kurzreisen von Dresden die Elbe hinauf nach Prag oder umgekehrt von Prag in Richtung Dresden und von dort weiter nach Berlin.


Der Isar-Radweg ist eine echte Perle von Rundtour in Süddeutschland. Meist entlang der gletschergrünen Isar und vorbei an vielen Seen, umgeben von einer massiven Bergwelt, ist die Landschaft atemberaubend. Den zweitgrößten See Bayerns, den Starnberger See, können Sie dabei ebenso entdecken, wie den höchsten Berg Bayerns, die Zugspitze, erblicken. Das Panorama genießen Sie bei kleinen Verschnaufpausen, denn immer wieder haben Sie die Möglichkeit, an den vielen Seen halt zu machen und sich auszurasten. Genießen Sie die leckeren Köstlichkeiten der bayerischen Küche und entdecken Sie eines der Abenteuer, die abseits der Rundtour erlebt werden können. Wie zum Beispiel am Sylvensteinsee, wo Sie sich vor Ort ein Kanu oder SUP-Board schnappen können und den herrlichen Bergsee erkunden können. Erlebt Bayerns Berge und Seen mit dem Rad: Die Gastfreundschaft und Freundlichkeit wird Sie verzaubern!
Entdecken Sie mit Ihren Kindern den vielleicht schönsten Küstenabschnitt der deutschen Ostseeküste. Kurze Etappen lassen viel Zeit zum Entdecken und Bummeln. Fahren Sie mit dem Schiff auf der Warnow, erfahren Sie Interessantes im Naturmuseum Darsser Arche, bestaunen Sie im OZEANEUM in Stralsund Walmodelle in Originalgröße und gehen Sie ins tropische Erlebnisbad Hansedom in Stralsund baden. Unterwegs laden kilometerlange Strände zum Baden und Spielen ein.
Lust auf ein tropisches Badeparadies? Lust auf Paddeln durch ein Flusslabyrinth? Wenn ja, dann kommen Sie in den Spreewald! Hier finden Sie das alles und noch vieles mehr. Kurze, kindgerechte Radetappen und ein flaches Landschaftsprofil helfen, alles in Ruhe zu erleben und einen erholsamen Radurlaub mit der Famile zu genießen.
Eine spezielle Radreise für Kinder mit Eltern oder Großeltern. Auf kurzen Etappen geht es an der Seenplatte um die Müritz. Dabei hat man viel Zeit zum Bummeln, Schauen und Pause machen. Gestartet wird in Waren/Müritz, wo dann der Müritz Nationalpark auf zahlreiche Besucher wartet. Weiter geht‘s zum Labussee, der zu einer Kanufahrt einlädt. Spaß, Erholung und Abenteuer warten bei dieser Tour auf die Radler. Eine gute Mischung für eine Familie, die gern alles Schöne miteinander vereint.
Kommen Sie mit auf eine Schnuppertour an die Nordsee. Erkunden Sie die Halbinsel Eiderstedt, radeln Sie entlang der Deiche durch Salzwiesen zum Sandstrand St. Peter-Ording und erkunden Sie das Wattenmeer bei Westerheve. Auf dem Rückweg machen Sie eine Stippvisite in Friedrichstadt.
Ein Kurzurlaub an der Ostseeküste, ein verlängertes Wochenende oder eine kurze Radtour als Bestandteil der Ferien an der Ostsee. Dafür sind unsere Kurztouren auf dem Fischland Darß arrangiert. Sie können nach Barth anreisen und gut ausgeruht am darauffolgenden Tag Ihre Radreise beginnen.
Kommen Sie mit auf eine Kurzreise mit Radtouren ab Potsdam und mit den Havelseen. Einst als Garnisonsstadt geplant, hat sich Potsdam über die Jahrhunderte zur barocken Residenzstadt entwickelt.
Seit Jahrhunderten gibt es den Lübeck - Elbe Kanal als Wasserstraße und den alten Handelsweg "Alte Salzstraße" von der Salzstadt Lüneburg zur Hansestadt Lübeck. Entlang des Kanals, der eher wie ein Fluss aussieht, führt die Radreise von Lüneburg nach Lübeck.
Radtouren im Spreewald, das heißt Natur pur! Die sehr gut ausgebauten Rad- und Wanderwege bieten Radelspaß in einer einzigartigen Naturlandschaft, welche seit 1991 in die Liste der UNESCO-Biosphärenreservate aufgenommen wurde.
Schiffe gucken satt - und mit den Schiffen radeln. Sie radeln von Kiel über Rendsburg zu den Grachten von Friedrichstadt (Grachtenfahrt inklusive). Über die Eider zur Nordseeküste nach Büsum und Brunsbüttel. Hier geht die Radtour immer entlang vom Nord - Ostsee - Kanal zurück nach Kiel.
Ganz im Zeichen der Natur stehen der Klassiker an der Seenplatte. Entdecken Sie auf der Kurzreise die Faszination des Müritz-Nationalparks und erkunden Sie die Landschaft. Zwischen Müritz und Plauer See. Hier gibt es viele Badegelegenheiten. Kurzurlaub - Rundreise Plauer See, Fleesensee und westliche Müritz.
Flotten Rades entlang des Mains? Kein Problem! Ab Volkach an der Main-Schleife bietet Ihnen der von Weinhängen gesäumte Main-Radweg ein entspanntes Radurlaubserlebnis, das Sie meist entlang des Flussufers führt. Lernen Sie unterwegs malerische Weinstädte und charmante Dörfer kennen. Die Stadt der Türme Ochsenfurt und die alte Residenzstadt Würzburg stehen dabei ebenso auf Ihrem Reiseplan wie das schneewittchenhafte Lohr am Main und die Höhenburg in Wertheim. Auf der letzten Etappe beradeln Sie den Aalbach-Radweg und den 2-Franken-Radweg. Beide stehen der Schönheit und Abwechslung des Main-Radweges in nichts nach. Trotz der durchschnittlich 80 Kilometer pro Etappe kommt der kulinarische Genuss nicht zu kurz. Probieren Sie den typischen Frankenwein aus dem Bocksbeutel und lassen es sich bei deftigen regionalen Spezialitäten gut gehen.
Sie kennen Hann. Münden noch nicht? Dann sollten Sie die Stadt unbedingt auf der Sternradreise kennen lernen: Es lohnt sich! 700 Fachwerkhäuser aus 6 Jahrhunderten bestimmen das Stadtbild. Urige Lokale in stimmungsvollen Gassen laden Sie abends zur Einkehr, zu einem guten Schoppen Wein und kulinarischen Spezialitäten. Hann. Münden ist Start- und Zielpunkt für Fahrradtouren in die Umgebung. Die romantischen Flusstäler von Weser, Werra und Fulda laden dazu ebenso ein wie die Orte Kassel, Witzenhausen und Gieselwerder.
Ganz im Zeichen der Natur stehen unsere Klassiker an der Seenplatte. Diese Radreisen führen durch den Müritz-Nationalpark, einer ruhigen und urwüchsigen Landschaft. Einmal können Sie die Müritz ’umradeln’. Vor allem ab der Südspitze über Röbel nach Waren ist das ’Kleine Meer’ immer in Sichtweite. Bei der zweiten Radtour starten Sie von Neustrelitz aus, um das Kleinseengebiet zu erkunden.
Die Weser ist einer der bedeutendsten deutschen Flüsse. Ausgangspunkt dieser Radreise ist das Fachwerkidyll Hann. Münden – dort, wo aus Werra und Fulda die Weser entsteht. Bereits in dieser Kleinstadt werden Sie Zeuge der eindrucksvollen Weserrenaissance mit sorgfältig restaurierten Fachwerkhäusern – ein optischer Genuss. Von hier folgen Sie den Windungen des Flusses durch das Weserbergland, das mit zahlreichen Waldgebieten und kleinen schmucken Orten so manchen Schatz bereithält. Unterwegs treffen Sie auf mittelalterliche Fachwerkstädtchen wie Höxter, Rinteln und Hameln. Begegnen Sie in Bodenwerder dem Lügenbaron Münchhausen, und die Rattenfängerstadt Hameln verzaubert Sie mit einer herrlichen Altstadt. Alles in allem eine landschaftlich und kulturell hochinteressante Reise, die aufgrund des durchweg ebenen Streckenverlaufes einfach und entspannend zu radeln ist.
Rund um das IJssemeer - Diese Reise am Ijsselmeer wird so schön wie Tage an der See, auch wenn die eingedeichte Meeresbucht heute mit Süßwasser gefüllt ist. Aber sie verspricht nach wie vor die Weite des Meeres und hat ihren maritimen Charme nie verloren. Das beweisen schöne Strände ebenso wie malerische Fischerdörfer. Die Rundreise führt Sie in eine alte Festungsstadt und eine ehemalige Hansemetropole, zu Räucheraal und Käsespezialitäten, in Wassersport-Paradiese und zu Hafenanlagen. Zum Erlebnis wird sie auch durch faszinierende Natur mit teils außergewöhnlicher Vegetation und Tierwelt. Erleben Sie das Ijsselmeer als perfekte Kulisse für herrliche Urlaubstage.
Radreisen am Neusiedler See, dieser liegt ca. 45 km südöstlich von Wien, hier erkunden Sie den westlichsten Steppensee von Europa. Es erwartet sie beeindruckende Landschaft mit besonderer Flora und Fauna. Radtouren im Nationalpark "Neusiedler See - Seewinkel", der Radweg um den Neusiedler See ist einer der schönsten Radwege von Österreich.
Was gibt es Schöneres, als mit der ganzen Familie durch herrliche Landschaften und unberührte Natur zu radeln? Ganz einfach: Danach eine Abkühlung im glasklaren See. Badespaß zu Hauf gibt es bei der Radreise für Familien im Salzburger Seenland, denn eine Vielzahl an Seen warten darauf, von Ihnen entdeckt zu werden. Große Strandbäder mit tollen Spielmöglichkeiten, kleine Abenteuer entlang der Strecke, wie den Hochseilpark in Seeham und dazu die Stille der Natur. Doch zuvor können Sie bei Eis und Sachertorte die Geheimnisse der berühmten Mozartstadt Salzburg entdecken. Freuen Sie sich auf Rad- und Badespaß im Salzburger Seenland!
Was gibt es Schöneres, als mit dem Rad an den Uferwegen der Seen unterwegs zu sein und in einer herrlichen Naturlandschaft die Seele „baumeln“ zu lassen? Dazu eignet sich die Radtour durch das Salzkammergut und das Trumer-Seen-Land. Schon wenige Kilometer nach Salzburg wird der Radler bereits mit einer einzigartigen Naturkulisse verwöhnt. Die sanfte Hügellandschaft des Salzburger Alpenvorlandes hat seinen eigenen Reiz. Sie radeln durch Auen und Moorgebiete, zum Stille-Nacht-Ort Oberndorf ebenso wie zur alten Kaiserstadt Bad Ischl. Man radelt förmlich durch eine Welt der Klischees, die Wirklichkeit geworden sind. Die Kurztour durch das Gebiet der Zehn-Seen-Rundfahrt ist eine aktive Erholung mit Naturerlebnis und vielen Sehenswürdigkeiten wie dem Schafberg und dem Schloss Orth.
Diese Radreise - Kurzreise ist der gemütlichste und sonnigste Weg, Österreichs Süden von seiner ganz persönlichen Seite kennen zu lernen: "Handverlesene Schönheiten" der Region, die Ihnen mit ihrem südlichen Flair unbeschwerte Urlaubsfreude vermitteln. Gemütlich schlängelt sich der Drau Radweg am Wasser entlang durch Osttirol und Kärnten. Links und rechts ziehen die Berge vorbei. Sie passieren auf der Fahrradtour stolze Burgen, Schlösser, verträumte Dörfer und alte Städte. Sie fahren vorbei an den Lienzer Dolomiten, dann durch das Oberdrautal in Richtung Kärnten. Anschließend rollen Sie auf schönen Dammwegen durch das Rosental zum schönen Klopeiner See, Europas wärmstem Badesee mit Trinkwasserqualität. Nicht zu vergessen: Die italienische Küche, die Tiroler Spezialitäten und Kärntner Genüsse, die die Radtour auf dem Drau Radweg auch zu einem kulinarischen Vergnügen machen.

Rufen Sie hier Ihre persönlichen Angebote ab: