Reisesuche

Reiseregionen

Reiseländer

Reisethemen

Reisemonat

Ihr Fahrradreisen Spezialist!

Radreisen SalzkammergutRadreisen Salzkammergut

Radreisen im Salzkammergut haben keineswegs etwas mit dem Salzburger Land zu tun. Trotz der Ähnlichkeiten im Namen gehört die Region bereits zu Oberösterreich und markiert den nördlichen Rand der Alpen. Worin der Unterschied besteht? Vor allem in der historischen Prägung, denn das Salzkammergut gehörte seit eh und je zu Habsburg während die Region rund um Salzburg bis zum Beginn des 19. Jahrhunderts in den bayerischen Herrschaftsbereich fiel. Besonders an Radreisen im Salzkammergut sind die vielen Seen, die maßgeblich die gesamte Region prägen und vom Flusssystem der Traun gespeist werden. Alpenpanoramen genießt man im Salzkammergut natürlich ebenfalls.

Radreisen im Salzkammergut – Sternradtouren

Radreisen im Salzkammergut ohne Seen sind schlichtweg undenkbar. Entsprechend besteht „nur“ die Wahl, ob die einzelnen Seen im Rahmen einer Sternradfahrt oder im Kontext einer Rundfahrt erkundet werden. Argumente finden sich für beide Formen des Reisens, wobei die Stern-Radreisen im Salzkammergut vor allem den Wolfgangsee als Ausgangspunkt ausweisen. Gemeinden wie Strobl oder St. Gilgen sind in ganz Österreich bekannt und die Wasserqualität des Sees ist herausragend mit einer Sichttiefe von bis zu zehn Metern. In dem glasklaren Wasser locken Erfrischungen und auch Tauchen und Klippenspringen sind hier sehr beliebt. Radler unternehmen Ausflüge zum Traunsee, auf dem sich auch eine Schifffahrt unternehmen lässt. Ebenfalls auf dem Programm – allerdings an einem anderen Tag – steht der Hallstättersee mit Hallstatt. Der Ort misst noch nicht einmal 1.000 Einwohner und ist doch ungemein berühmt und Weltkulturerbe der UNESCO. Hallstatt bietet ein großes Museum, eine sehenswerte Kirche aus der Spätgotik und ist auch aufgrund des direkt angrenzenden Dachsteins beliebt. Ebenfalls ein touristischer „Hotspot“, den man sich bei Radreisen im Salzkammergut nicht entgehen lassen sollte, ist Bad Ischl. Natürlich wandelt man hier auf den Spuren der späteren österreichischen Kaiserin Elisabeth alias Sissi und besucht den Kaiserpark und das Marmorschlössl. Sternfahrten im Salzkammergut lassen sich übrigens auch mit Bad Goisern als Ausgangspunkt buchen, wobei die Stationen ähnlich sind wie beim Ausgangspunkt am Wolfgangsee.

Radreisen Salzkammergut - Reisen

„Griaß di und Servas“, so werden Sie im malerischen Salzkammergut begrüßt! Die Sternfahrt im Seengebiet bietet Ihnen gelebte Tradition, UNESCO-Weltkulturerbe und traumhafte Landschaften. Sie übernachten während der siebentägigen Reise im 4-Sterne-Hotel „Goiserer Mühle“ im ruhigen Kurpark von Bad Goisern. Besonderes „Zuckal“: die mehrfach ausgezeichnete Haubenküche des Hotels. Ideal für den leidenschaftlichen Genussradler! Startpunkt ist jeden Tag in Bad Goisern. Und jeden Tag lernen Sie einen anderen Ort des Salzkammerguts kennen. Bereits der Kaiser Franz Josef und seine Sissi verbrachten im Salzkammergut ihren Urlaub und prägten damit den Begriff „Sommerfrische“. Sternradtouren im Salzkammergut förmlich durch eine Welt der Klischees, die Wirklichkeit geworden sind. Freuen Sie sich auf paradiesische Seen, verführerische Mehlspeisen und wasserumrahmte Landschaftszungen!
Die bekanntesten Seen des Salzkammergutes laden zum Baden oder zu einer Schifffahrt ein, oder eben auch „nur“ um am Ufer entlang zu radeln. Gelebte Traditionen versetzten Sie zurück in längst vergangene Zeiten wie zu Kaiserin Sissi oder gar noch weiter in die Hallstattzeit. Verführerische Torten und Kuchen locken Sie in stilvolle Konditoreien um ja auch die kulinarische Seite dieser weltbekannten Region Österreichs kennen zu lernen. Am Ende dieser Radreise werden Sie Kaiser Franz Josef zustimmen – „es war sehr schön, es hat uns sehr gefreut“!!!
Unterkunft und Start ihrer Sternradreise ist am Wolfgangsee in Strobl. Fahrradtouren auf ebenen bis leicht hügeligen Wegen durchs Salzkammergut. Entlang von Flüssen und Seen radeln Sie durch die schönen Ferienorte Mondsee und Bad Ischl sowie in die Mozartstadt Salzburg.
Oberösterreich und Salzburger Land, Sternradreisen im Salzkammergut - Fahrradtouren ab St. Gilgen am Wolfgangsee. Sie radeln auf ebenen bis leicht hügeligen Radwegen durchs Salzkammergut mit traumhaften Ausblicken und Stopps in bekannten Ferienorten Hallstatt, Gmunden, Bad Ischl und viele mehr.
Was gibt es Schöneres, als mit dem Rad an den Uferwegen der Seen unterwegs zu sein und in einer herrlichen Naturlandschaft die Seele „baumeln“ zu lassen? Dazu eignet sich die Radtour durch das Salzkammergut und das Trumer-Seen-Land. Schon wenige Kilometer nach Salzburg wird der Radler bereits mit einer einzigartigen Naturkulisse verwöhnt. Die sanfte Hügellandschaft des Salzburger Alpenvorlandes hat seinen eigenen Reiz. Sie radeln durch Auen und Moorgebiete, zum Stille-Nacht-Ort Oberndorf ebenso wie zur alten Kaiserstadt Bad Ischl. Man radelt förmlich durch eine Welt der Klischees, die Wirklichkeit geworden sind. Die Zehn-Seen Fahrrad Rundfahrt ist eine aktive Erholung mit Naturerlebnis und vielen Sehenswürdigkeiten wie dem Schafberg und dem Schloss Orth.
Sie, das Fahrrad und neben Ihnen ein grün - glitzernder See. An acht Tagen erkunden Sie auf der Radtour Seen Rundfahrt fünf Seen im wunderschönen Salzkammergut. Von Salzburg, der Geburtsstadt Mozarts, führt die Radreise Sie zum Mond-, Atter- und dem Traunsee und dann weiter zum Wolfgangs- und Hallstätter See. Die sanfte Hügellandschaft des Salzburger Alpenvorlandes hat ihren eigenen Reiz. In der Kaiserstadt Bad Ischl erwartet Sie eine Welt voller hochherrschaftlicher Vergangenheit: die Kaiservilla, wo einst Sisi und Franz Verlobung feierten, gelebte Kaffeehaustradition und jede Menge Trachtenboutiquen. Genießen Sie aktive Erholung mit Naturerlebnissen und Sehenswürdigkeiten!
Was gibt es Schöneres, als mit dem Rad an den Uferwegen der Seen unterwegs zu sein und in einer herrlichen Naturlandschaft die Seele „baumeln“ zu lassen? Dazu eignet sich die Radtour durch das Salzkammergut und das Trumer-Seen-Land. Schon wenige Kilometer nach Salzburg wird der Radler bereits mit einer einzigartigen Naturkulisse verwöhnt. Die sanfte Hügellandschaft des Salzburger Alpenvorlandes hat seinen eigenen Reiz. Sie radeln durch Auen und Moorgebiete, zum Stille-Nacht-Ort Oberndorf ebenso wie zur alten Kaiserstadt Bad Ischl. Man radelt förmlich durch eine Welt der Klischees, die Wirklichkeit geworden sind. Die Kurztour durch das Gebiet der Zehn-Seen-Rundfahrt ist eine aktive Erholung mit Naturerlebnis und vielen Sehenswürdigkeiten wie dem Schafberg und dem Schloss Orth.
 

Radreisen im Salzkammergut – Seen Rundfahrten

Radreisen im Salzkammergut sind auch als Seen Rundtouren, sei es mit fünf oder sogar zehn Seen möglich. Die Wasserqualität ist fast durchweg herausragend, sodass stets eine Abkühlung lockt. Auf einer Rundreise steht die Natur noch mehr im Vordergrund und es werden sowohl Auenlandschaften als auch Moorgebiete in der direkten Umgebung von Salzburg durchradelt. In Oberndorf geht es dann weihnachtlich zu, wenngleich die meisten Radreisen im Salzkammergut sicherlich in der warmen Jahreszeit stattfinden. Der Grund ist die „Erfindung“ des berühmten Weihnachtsliedes „Stille Nacht, heilige Nacht“, das in der alten Pfarrkirche St. Nikolai zum ersten Mal gesungen wurde. Heute steht am Ort die Stille-Nacht-Kapelle.

Vom Mondsee geht es zum Wolfgangsee mit dem Weißen Rössl und zuvor wurde in Thalgau die Drachenwand als Felsmassiv besichtigt. Auch mit auf die Liste der Stationen nehmen, lassen sich der Wallersee, der Fuschlsee sowie der Attersee, wobei das Seensystem direkt ineinander übergeht. Was jederzeit möglich ist, ist ein Abstecher nach Salzburg, denn nach so viel Natur tut manchmal auch ein wenig Stadtluft gut. Größere Städte existieren im eher ländlichen Salzkammergut nun einmal nicht, denn hier geht alles einen ruhigen und erholsamen Gang.

Rufen Sie hier Ihre persönlichen Angebote ab: