Reisesuche

Reiseregionen

Reiseländer

Reisethemen

Reisemonat

Ihr Fahrradreisen Spezialist!

Radreisen AllgäuRadreisen Allgäu

Wer bei Radreisen Allgäu und Umgebung durchquert, gerät immer wieder ins Staunen. Die Landschaft ist gebirgig, ohne jedoch Radlerinnen und Radlern zu viel abzuverlangen. Man genießt immer wieder herausragende Ausblicke, besichtigt märchenhafte Schlösser wie Neuschwanstein oder Hohenschwangau und immer wieder verschwimmen die Grenzen zu den benachbarten Regionen. Apropos Region: dieser Begriff wird mitunter kritisch gesehen und so spricht man eher von einer Landschaft, die sowohl Teile Bayerns als auch Baden-Württembergs einschließt.

Radreisen Allgäu – entlang der Seen

Radreisen im Allgäu sind immer auch Radreisen entlang von Seen. Unweigerlich bildet der Bodensee den Ausgangspunkt vieler Touren, denn hier lassen sich noch die interessanten und schönen Städte am Nordufer wie Friedrichshafen oder Lindau „mitnehmen“. Dahinter lockt dann beispielsweise eine Radtour in Richtung Oberstaufen, einer Kurstadt, in der sich unter anderem eine mindestens 600 Jahre alte Eibe befindet und man zudem eine Schaukäserei besichtigen kann.

Die nächste Station ist Nesselwang, das ebenfalls ein Kurort und für seine gute Luft bekannt ist. Davor geht es am Rottachsee entlang und man passiert in Oy-Mittelberg den höchsten Punkt der Reise, der bei mehr als 900 Meter über dem Meeresspiegel liegt. Auch, wenn es vermutlich nicht in die Jahreszeit passt, lohnt sich auf Radreisen im Allgäu in Nesselwang der Besuch im Skimuseum oder – etwas passender – im Ostereiermuseum. Dahinter folgt mit Füssen einer der wichtigsten Orte der Region. Warum das so ist? Ganz klar aufgrund der römischen Geschichte des Ortes und dem Hohen Schloss. Die Rede ist von einer mittelalterlichen Burganlage, die in erstklassigem Zustand ist und regelrecht über der Stadt thront. Hinter Füssen sind dann die deutlich jüngeren Schlösser Neuschwanstein und Hohenschwanstei zu besichtigen und der weitere Verlauf der Reise führt wieder aus dem Allgäu heraus und zwar zunächst zum Staffelsee, danach zum Starnberger See.

Vier Highlights verbindet diese Radtour in Deutschlands Südwesten: Den vielleicht schönsten Teil des Bodensees mit der Halbinsel Höri und den mittelalterlichen Städten Konstanz und Stein am Rhein, Europas größten Wasserfall bei Schaffhausen, das wildromantische Donautal mit seinen bizarren Felsformationen und das charmante Allgäu.
Für gut motivierte Radler, die die Schöheit der Natur hautnah erleben wollen, ist diese Tour genau das richtige! Sie starten die Radreise am Bodensee und radeln zunächst in Richtung Osten zu den Königsschlössern Neuschwanstein und Hohenschwangau bei Füssen. Planen Sie einen Besuch des berühmten Märchenschlosses - je nach Zeit und Lust haben Sie hier die Wahl. Von dort radeln Sie in nördlicher Richtung entlang des Forggensees bis Marktoberdorf, wo Sie den Rückweg antreten und über Kempten und Wangen im Allgäu zurück zum Bodensee fahren. Belohnen Sie sich abends für das Geleistete mit Spezialitäten der regionalen Küche wie Allgäuer Kässpatzen und Nonnenfürzle.
Tiefblaue Seen, grüne Wiesen und weiße Märchenschlösser erwarten Sie auf dieser Radreise, die vom Bodensee an den Starnberger See führt. Radeln Sie auf dem Bodensee-Königssee-Radweg durch das Voralpenland und genießen dabei das traumhafte Panorama der Allgäuer und Ammergauer Alpen.
Für diejenigen Radler, die nicht jeden Tag umziehen, den See aber trotzdem komplett vom einen zum anderen Ende erkunden möchten, ist diese Tour wunderbar geeignet. Mit nur zwei Übernachtungsorten, Kressbronn und Konstanz, müssen Sie während der Reise nur zwei Mal Koffer packen. In Kressbronn sind Sie direkt am Yachthafen untergebracht - nutzen Sie die unmmittelbare Nähe zum See und lernen Sie beim Schnuppersegeln die Umgebung vom Wasser aus kennen.
Oberschwaben bietet beste Bedingungen und eine herrliche Landschaft für Radreisen. Sportlicher orientierte Radler können auf dieser Fahrradtour Rundfahrt die Hügellandschaften zwischen Donau und Bodensee erkunden und dabei auch das Württembergische Allgäu queren.
Der Radweg romantische Straße verläuft durch reizvolle Landstriche mit attraktiven Städten und historischen Stadtkernen. Ab Rothenburg o.d. Tauber erreichen Sie über die Frankenhöhe das Nördlinger Ries, welches für Radtouren geradezu prädestiniert ist. Weiters begleitet Sie die Lech durch eine urbayerische Landschaft. Die Märchenschlösser des Bayernkönigs Ludwig in Füssen bilden schließlich den königlichen Abschluss Ihrer Radreise.
Fahrradtouren auf teils befestigten Wegen mitten durch das Lechfeld ohne wesentliche Verkehrsbelästigung. Ab Landsberg ist der Radweg großteils asphaltiert. Durch die Moränen Landschaft kommen Sie den Alpen immer näher. Am Fuße der Königsschlösser Neuschwanstein und Hohenschwangau können Sie am Ende der Radreise einen Ausflug um den Forggensee unternehmen.
Radreisen von Rothenburg ob der Tauber nach Donauwörth / Rain, einen Teilstück der Romantischen Straße. Hier gibt es die unterschiedlichsten Landschaften: das hügelige Keuperbergland der Frankenhöhe, das Tal der Wörnitz mit seinen saftig grünen Wiesen, der kreisrunde Krater des Nördlinger Ries und zu guter Letzt das Donautal bei Donauwörth. Sie radeln auf den gut ausgeschilderten Radwegen durch abwechslungsreiche Landschaften, wie das Wörnitztal oder das Nördlinger Ries. Ein Bummel durch die Altstadtgassen mit einem vielfältigen Angebot an kulinarischen Genüssen ist Belohnung für das Radeln in teils hügeligem Gelände auf meist asphaltierten und befestigten Radwegen.
8 Tage Radtouren von München bis zum Bodensee entlang ruhiger Dörfer, urige Moore, traumhafte Seen und ein atemberaubender Blick auf die Alpen. Diese Radtour führt Sie durch die schönsten Regionen Südbayerns. Sie radeln auf überwiegend asphaltierten, gut beschilderten Fernradwegen sowie auf ruhigen Nebenstraßen. Einzelne längere Abschnitte werden auch auf gut befahrbaren Naturstraßen zurückgelegt. Wenige kurze Anstiege können mühelos schiebend bewältigt werden.
Die Sternradreise führt Sie ab Bad Wörishofen und an der Wertach entlang über die weite Wiesenlandschaft des Unterallgäus. Täglich können Sie sich an dem perfekten Angebot an Gesundheitsanwendungen von Hotel Sonnengarten in Bad Wörishofen erfreuen. Die Devise von Sebastian Kneipp lautet bis heute: "Vorbeugen ist besser als Heilen".
Radeln durch die traumhafte Landschaft Südbayerns, stets begleitet von einem atemraubenden Blick auf die Alpen. Sie genießen die beinahe unberührte Natur dieser Region und fahren dabei neben blühenden Wiesen, durch ruhige Wälder und erntereife Felder sowie entlang von Flüssen und zahlreichen kleineren Seen. Sie nutzen bekannte Radwege, bestaunen die berühmten Königsschlösser, namhafte Kirchen, historische Marktplätze und interessante Museen oder auch so manch unbekanntere Sehenswürdigkeit der Region. Damit bietet Ihnen diese Radreise neben dem Reiz der reinen Natur auch höchste bayerische Kultur.
Diese wunderschöne Radtour quer durch das Alpenvorland verbindet zwei bekannte Seen. Mit stets reizvollen Blicken auf die Alpen radeln Sie durch Wiesen, Felder, Moore und Wälder, entlang von Flüssen und zahlreichen kleineren und größeren Seen. Sie nutzen bekannte Radwege um von einem kulturellen oder landschaftlichen Highlight zum nächsten zu gelangen. Berühmte Königsburgen, bekannte Kirchen, historische Marktplätze, interessante Museen und manch unbekannteres Kleinod machen die Radreise zu einem kulturellen Erlebnis.
Wahrhaft zauberhafte Eindrücke erwarten Sie im pittoresken Allgäu. Nicht umsonst hat sich Märchenkönig Ludwig das wunderschöne Allgäu als Standort und Heimat für seine umwerfenden Märchenschlösser erwählt. Und hätte es damals schon so gute Leihräder gegeben, dann wäre gewiss auch er ein begeisterter Gast von unserer Allgäuer Seen Sternfahrt gewesen. Lassen Sie sich, vom herrlichen Wetter geleitet, durch die fantastische Landschaft treiben, bestaunen Sie die königlichen Schlösser und historischen Burgen und genießen Sie die Ruhe der traumhaft schönen Seen. Das gemütliche Boutique-Hotel DreiMäderlhaus wird sich um Ihr Wohlbefinden kümmern und Sie rundum verwöhnen. Tauchen Sie ein in einen traumhaften Radurlaub voll von zauberhaften Eindrücken, perfekten Radwegen, wunderschönen Landschaftsbildern und regionalen Spezialitäten. Merken Sie mit jedem gefahrenen Radkilometer, wie der Alltagsstress in der Allgäuer Sonne dahinschmilzt und Sie sich voll und ganz Ihrer Erholung widmen können.
Auf den Spuren des bayerischen König Ludwig II. führt Sie diese Radtour von der bayerischen Landeshauptstadt München in die wohl schönsten Regionen Bayerns. Es erwarten Sie traumhafte Seen, atemberaubende Bergkulissen und zum krönenden Abschluss die märchenhaften Schlösser Neuschwanstein und Hohenschwangau.
Bei dem Gebiet der Bayerischen Seen, das oberbayerische Voralpen-Land, da denken viele Radfahrer vergnügt an Weideland und Seen, an Brauchtum und Lederhosen, an Bier und Leberknödel. Und Sie werden nicht enttäuscht! Liebliche Landschaften und Kuhglockengeläut, satte Wiesen und Almenromantik, barocke Kirchlein und tiefblaue Seen – all das erwartet Sie auf dieser wunderschönen Radreise. Die Fuggerstadt Augsburg, das Rokoko, König Ludwigs Schlösser und die Spuren der Römer lassen Sie entlang der Via Claudia Augusta in längst vergangene Zeiten eintauchen.

Eine Variante der Radreise führt bis Füssen und biegt dann in Richtung Norden ab. Der Forggensee ist Deutschlands größter Stausee und gehört natürlich ins Allgäu, was sich auch von Marktoberdorf sagen lässt. Von hier aus geht es ein wenig den Berg hinauf, wofür etwas Kondition benötigt wird. Die Belohnung sind herausragende Aussichten im Kemptener Wald und schließlich der Ort Kempten. Radreisen im Allgäu gelangen hier gewissermaßen ins Zentrum der Landschaft und gleichzeitig in eine der ältesten Städte Deutschlands. Knapp 70.000 Menschen leben in Kempten mit Burghalde, historischem Rathaus sowie der Fürstäbtlichen Residenz. Spannend ist vor allem, wenn man sich auf die Spuren der alten Römer begibt und deren Wirken in der Region nachvollzieht.

Hinter Kempten geht es zur Europäischen Wasserscheide zwischen Rhein und Donau und in den württembergischen Teil des Allgäus. In Isny steht die gesamte Altstadt unter Denkmalschutz und als wichtigste Sehenswürdigkeiten gelten die Prädikantenbibliothek sowie der Fayence-Kachelofen im Rathaus. Auf Isny folgt auf Radreisen im Allgäu noch das altehrwüdige Wangen, ehe es wieder an den Bodensee und somit nach Lindau geht.

Weitere Radreisen im Allgäu

Natürlich existieren noch eine Reihe weiterer Möglichkeiten, um auf Radreisen Allgäu und die umgebenden Landschaften zu erkunden. Kombinieren lassen sich Rheinfall und Bodensee oder auch – aus der anderen Richtung kommend – die Donau. Ebenfalls eine gute und gesunde Idee ist das Unternehmen von Sternradreisen, bei denen die Kneippstadt Bad Wörishofen einen guten Startpunkt abgibt. Alternativ – und damit sind wir wieder bei den Seen – kann auch der Weißensee gewählt werden, wobei bei dieser Tour auch Foggensee und Hopfensee auf dem Programm stehen. Die Möglichkeiten sind vielfältig.

Rufen Sie hier Ihre persönlichen Angebote ab: