Reisesuche

Reiseregionen

Reiseländer

Reisethemen

Reisemonat

Ihr Fahrradreisen Spezialist!

Radreisen HessenRadreisen Hessen

Für Radreisen Hessen auszuwählen, führt in die Mitte Deutschlands und damit eine Landschaft voller Abwechslung und Anknüpfungspunkten. Charakteristisch sind die großen Flüsse wie der Main, der Rhein aber auch Lahn, Fulda und Werra sowie das Vorhandensein mehrerer Mittelgebirge. Auch stehen Radreisen in Hessen für Kultur und spannende alte Städte und jede Menge Fachwerkarchitektur. Das Tolle daran: die einzelnen Aspekte lassen sich perfekt auf Radreisen kombinieren. Hinsichtlich seiner Fläche liegt das Bundesland auf dem siebten Platz in Deutschland und hat den Mittelpunkt Deutschlands auf seinem Territorium, der – je nach Lesart – in Spangenberg oder in Besse bei Kassel liegt.

 

Radreisen Hessen an Werra und Fulda 

Besonders beliebt sind Radreisen in Hessen entlang der Flüsse. Beispiel gefällig? Dann sei an dieser Stelle der Fulda Radweg von der Quelle bis Hann. Münden genannt. Die Fulda vereinigt sich hier mit der Werra und fließt als Weser weiter in Richtung Nordwesten. Das Schöne an dieser Radreise ist das Fahren durch die Rhön mit ihren romantischen Landschaften und Höhe von bis zu 950 Meter. Von dort geht es den Berg bzw. die Berge hinunter und allerorten locken schöne Fachwerkstädte und Wälder. Zu den größeren Orten im Streckenverlauf zählt die Bistumsstadt Fulda mit ihrem Dom, dem Stadtschloss und der Orangerie. Lohnenswert ist auch Hann. Münden und wer Lust und Zeit hat, radelt von dort kurzerhand weiter entlang der Weser.

 

Ein ganz ähnliches Beispiel für Radreisen in Hessen liefert die Rundfahrt an Fulda und Werra, die von Hann. Münden über Eschwege und Rotenburg an der Fulda bis nach Kassel führt. Die Deutsche Märchenstraße bildet zum Teil den Rahmen und natürlich ist Kassel eines der Highlights, was vor allem am Bergpark Wilhelmshöhe und der Herkules-Statue liegt. Melsungen liegt dahinter und ist mehr als 1.000 Jahre alt und auch in Rotenburg und Eschwege erwartet Sie Fachwerk und viel Altes. Eine Variante dieser Reise ist die Fahrt auf dem Werratal Radweg von der Werra Quelle oder auch dem thüringischen Meiningen bis Hann. Münden und die drei Flüsse Weser, Werra und Fulda lassen sich auch in Form von Sternradreisen erkunden.

Hessen Radreisen an Rhein, Main und Lahn

Natürlich bieten Hessen Radreisen noch weit mehr, zum Beispiel, wenn der Main in den Mittelpunkt rückt. Gestartet wird in Franken und damit in Bayern. Die ersten Orte entlang des Mains sind Bamberg, das rund zehn Kilometer südlich des Flusses liegt, sowie Schweinfurt und Würzburg. Ab Aschaffenburg geht es auf hessisches Territorium und vor allem Frankfurt am Main und das mondäne Wiesbaden lohnen sich. Zwischen der Mainmetropole und der Mündung des Flusses in den Rhein radelt man durch schöne Wein- und Obstgärten und in Mainz befindet man sich bereits in Rheinland-Pfalz bzw. Rheinhessen. Der Main Radweg kann auch schon in Bayreuth gestartet werden.

 

Ein anderer Fluss, der in den Rhein mündet, ist die Lahn. Marburg, Gießen und Limburg sind drei außergewöhnlich schöne Städte und unweigerlich fühlt man sich an Grimms Märchen erinnert. Warum das so ist? Ganz einfach, weil die berühmten Märchensammler aus dieser Region stammen und viele der Geschichten hier spielen. Das Ende dieser Radreise ist dann in Lahnstein unweit von Koblenz erreicht und wer möchte, radelt von hier aus auch noch den Rhein entlang.

 

Die Vielfalt des Werra Radweges ist für viele Radfahrer überwältigend: bunte Auen, Naturromantik, stolze Burgen, fachwerkreiche Orte, die von freundlichen Menschen bewohnt werden. Hier ist die Natur und Kultur seit mehr als 20 Jahre „grenzenlos“. Die Werra entspringt im Thüringer Wald und rauscht vorbei an vielen Natur- und Kulturdenkmälern bis nach Fulda. Schön ist, dass der gut ausgebaute Werra Radweg nur wenige Steigungen hat.
Radreise von Marburg bis Koblenz durch weitläufige Täler, eingekeilt zwischen Felsen und Klippen des Taunus und des Westerwaldes schlängelt sich die Lahn durch das märchenhafte Land der Gebrüder Grimm. Die Ortschaften bestechen durch ihre malerischen, im Fachwerkstil erbauten Häuser und verwinkelten Gässchen, sowie durch prachtvolle Burgen und Schlösser, die sich meist gewaltig über den Flussufern auftürmen.
Sie radeln fast ausschließlich auf asphaltierten und befestigten Rad- und Dammwegen, meist neben Autostraßen bzw. auf ruhigen Landstraßen. Der Rhein Radweg ist sehr gut beschildert. Fahrradreise von Mainz nach Köln, weitere Radreisen auf dem Rhein Radweg: Reisen Rhein Radweg
Der Main bahnt sich seinen Weg durch das herrliche Fränkische Weinland und schlängelt sich hinter Würzburg langsam auf die dunkelgrünen Wälder des Spessarts zu. Die Landschaften längs des Main zählen zu den kulturell reichsten und vielfältigsten Bayerns und Hessens, und in seinen Wellen spiegeln sich deren Kultur und Geschichte wider. Die ehemalige Kaiserstadt Bamberg, die alte Residenzstadt Würzburg, das fachwerkverwinkelte Miltenberg, das trutzige Ochsenfurt oder die Spessart-Metropole Aschaffenburg, um nur einige zu nennen. Der Radweg führt fast nur an den Ufern des Main entlang, so dass die Strecke durchwegs eben ist und kaum Steigungen zu überwinden sind. Die Wege sind gut ausgebaut, asphaltiert und bestens beschildert.
Radreise von Wetzlar bis Koblenz durch weitläufige Täler, eingekeilt zwischen Felsen und Klippen des Taunus und des Westerwaldes schlängelt sich die Lahn durch das märchenhafte Land der Gebrüder Grimm. Die Ortschaften bestechen durch ihre malerischen, im Fachwerkstil erbauten Häuser und verwinkelten Gässchen, sowie durch prachtvolle Burgen und Schlösser, die sich meist gewaltig über den Flussufern auftürmen.
Auf der Rad und Schiffsreise folgen Sie dem Rhein durch eine reizvolle Hügellandschaft, in der adelige Bauherren viele Schlösser und Burgen bauen ließen und in der liebevoll gestaltete Fachwerkhäuser die Altstadtgassen prägen. Zugleich erleben Sie eine Landschaft, die sich wildromantisch zeigt und Heimat vieler Sagen wie die der Loreley geblieben ist. Ihre Kreuzfahrt mit Radtouren auf der Route Mainz - Köln ist nicht zuletzt eine mit vielen kulinarischen Genüssen. Am Rhein gedeihen Trauben für großartige Weine und die Kochkunst steht dem Können der Weinbauern in nichts nach.
Radreise in Postkartenidylle: Unberührt, geradezu wild erscheinende Natur, in der sich die blauen Bänder - Fulda und Werra - durch Mittelgebirge und Flusstäler schlängeln. Besonders am Werra Radweg erwarten Sie stolze Burgen und historische Fachwerkstädtchen, die zur Zeitreise einladen. Idyllisch an der Werra ist beispielsweise das 1000-jährige Eschwege gelegen. Andere Stationen lassen Märchen wahr werden: Geschichte und Kunst treffen sich in der Documenta-Stadt Kassel an der Fulda. Dieser Radurlaub verspricht Romantik pur - gespickt mit geschichtlichen, kulturellen und kulinarischen Häppchen. PS: Um Ihnen die An- und Abreise zu vereinfachen, dieses Angebot ist als Rundfahrt geplant!
Die Landschaften längs des Main zählen zu den kulturell reichsten und vielfältigsten Bayerns und Hessens, und in seinen Wellen spiegeln sich deren Kultur und Geschichte wider. Von unverwechselbarem Reiz sind die Städte auf der Radreise am Main: Die ehemalige Kaiserstadt Bamberg, die alte Residenzstadt Würzburg, das fachwerkverwinkelte Miltenberg, das trutzige Ochsenfurt oder die Spessart-Metropole Aschaffenburg, um nur einige zu nennen. Auch kulinarisch hat das Frankenland einiges zu bieten: Urige Biergärten und fränkische Weinstuben verwöhnen den Gaumen der Radler.
Die Landschaften längs des Main zählen zu den kulturell reichsten und vielfältigsten von Bayern und Hessen. In den Wellen vom Main spiegeln sich deren Kultur und Geschichte wieder. Von unverwechselbarem Reiz sind die Städte am Mainradweg: Die ehemalige Kaiserstadt Bamberg, die alte Residenzstadt Würzburg, das fachwerkverwinkelte Miltenberg, das trutzige Ochsenfurt oder die Spessart-Metropole Aschaffenburg, um nur einige zu nennen. Auch kulinarisch hat das Frankenland einiges zu bieten: Urige Biergärten und fränkische Weinstuben verwöhnen den Gaumen der Radler.
Entdecken Sie diese vielen noch unbekannte, idyllische Radtour. Starten Sie in der wildromantischen Rhön auf 950 m Höhe und folgen Sie dem gut beschilderten Fulda Radweg hinab ins Tal. Durch Wiesen und Felder, größtenteils direkt am idyllischen Flusslauf entlang rollen Sie durch bildschöne Fachwerkstädtchen und am waldreichen Vogelsberg entlang. Richtig gemütlich sausen Sie auf dem asphaltierten Radweg durch das Flusstal. Schön, dass Sie durch die insgesamt sehr flache Wegeführung ausgiebig Zeit haben, die vielfältigen Sehenswürdigkeiten der Region kennenzulernen! Begeistern wird Sie das Barockviertel von Fulda mit Dom, Stadtschloss, Orangerie und dem Adelspalais sowie als Höhepunkt Hann.Münden, eine Fachwerkstadt von europäischem Rang. Hier am Zusammenfluss von Fulda und Werra endet Ihre Radreise oder Sie verlängern Ihren Radurlaub entlang der schönen Weser.
Kurvenreich radeln Sie den Lauf des Main entlang. Immer wieder ändert sich der Charakter der Landschaft, warten neue, überraschende Eindrücke und köstliche Verlockungen auf Sie. Schlösser, Burgen, Klöster, kunstvoll ausgestattete Kirchen und Kapellen künden von einer wechselvollen Geschichte. Urige Biergärten und gemütliche Weinstuben verwöhnen den Gaumen. Ihre Radreise am Unterlauf des Main werden Sie als besonders romantisch, historisch und "süffig" in bester Erinnerung behalten.
Rad und Schiffsreisen auf dem Main, das Frankenland ist eine Region hervorragender Weine, sagen die einen. Wieder andere loben eher die Franken Biere. Recht haben beide! So haben Sie auf dieser Reise immer wieder Gelegenheit, edle Tropfen, süffige Biere und kulinarische Genüsse zu probieren. Freuen Sie sich auch auf traditionsreiche Städte, herrliche Altstädte und ein kleines Venedig. Auch die Augen wollen verwöhnt werden!
Sie kennen Hann. Münden noch nicht? Dann sollten Sie die Stadt unbedingt auf der Sternradreise kennen lernen: Es lohnt sich! 700 Fachwerkhäuser aus 6 Jahrhunderten bestimmen das Stadtbild. Urige Lokale in stimmungsvollen Gassen laden Sie abends zur Einkehr, zu einem guten Schoppen Wein und kulinarischen Spezialitäten. Hann. Münden ist Start- und Zielpunkt für Fahrradtouren in die Umgebung. Die romantischen Flusstäler von Weser, Werra und Fulda laden dazu ebenso ein wie die Orte Kassel, Witzenhausen und Gieselwerder.
Der Main ist großartig und bewegend, die Landschaft rundherum malerisch und zauberhaft. Kein Wunder also, wenn man ins Schwärmen gerät. Jedoch ist diese Main-Radsportreise nicht so harmlos, wie sie wirkt. Die Herausforderung liegt in den mitunter ganz schön kräftezehrenden Etappenlängen, die man keinesfalls unterschätzen darf. Haken schlagend strömt der stolze Fluss durchs Tal und fordert ehrgeizige Radler heraus. Ihre Waden werden pulsieren, und zwar nicht nur ein Mal am Tag, darauf können Sie sich verlassen. Ebenso auf viele Attraktionen kultureller, historischer und kulinarischer Natur.
Der Main ist großartig und bewegend, die Landschaft rundherum malerisch und zauberhaft. Kein Wunder also, wenn man bei der Radtour ins Schwärmen gerät. Jedoch ist diese Main Radreise nicht so harmlos, wie sie wirkt. Die Herausforderung liegt in den mitunter ganz schön kräftezehrenden Etappenlängen, die man keinesfalls unterschätzen darf. Haken schlagend strömt der stolze Fluss durchs Tal und fordert ehrgeizige Radler heraus. Ihre Waden werden pulsieren, und zwar nicht nur ein Mal am Tag, darauf können Sie sich verlassen. Ebenso auf viele Attraktionen kultureller, historischer und kulinarischer Natur.
Freuen Sie sich auf eine gemütliche Radreise durch viel Natur. Nehmen Sie sich dabei die Zeit zum Entdecken pittoresker Fachwerkorte, altehrwürdiger Kurorte sowie stattlicher Burgen. Beginnen Sie Ihre Bummeltour entlang der Werra in der Theaterstadt Meiningen, staunen Sie über die weltberühmte Wartburg bei Eisenach und lassen Sie sich verwöhnen von den wohltuenden Sole-Heilbäder in Bad Salzungen und Bad Sooden-Allendorf. Entdecken Sie die historische Seite des „Grünen Herzens“ und erleben Sie den Werra-Radweg, wo sich Fulda und Werra küssen und ihren Namen einbüßen müssen.
Der Werratal-Radweg ist an Vielfalt kaum zu überbieten: 300 Kilometer pralle Naturromantik, blumige Auen, stolze Burgen, fachwerkbunte Orte voll freundlicher Menschen, Kultur pur – und das seit fast 30 Jahren grenzenlos. Der Werraradweg führt durch den Thüringer Wald und am Rennsteig vorbei an vielen Natur- und Kulturdenkmälern. Auf dem gut ausgebauten Werra-Radweg radeln Sie über wenige Steigungen durch unberührte Flussauen zwischen Rhön und Thüringer Wald. Entdecken Sie die historische Seite des „Grünen Herzens“ und erleben Sie den Werra-Radweg, wo sich Fulda und Werra küssen und ihren Namen einbüßen müssen.
Lassen Sie sich von dem reizvollen Lahntal zu einer besonders genussvollen Radreise von der Quelle bis Koblenz verführen. Auf den Radreisen folgen Sie dem Lahn Radweg auf kurzen Tagesetappen durch tiefgrüne Wälder, entlang saftiger Flusswiesen, wehrhafter Burgen und durch romantische Fachwerkstädte. Auf ihrem ereignisreichen Weg schlängelt sich das glitzernde Band der Lahn durch die märchenhaften Lande der Gebrüder Grimm. In Marburg und Gießen herrscht buntes Studententreiben, in Wetzlar, Weilburg oder Limburg lockt ein Spaziergang durch die verwinkelten Gassen der malerischen Fachwerkstädte und im Kurort Bad Ems können Sie sich dann richtig verwöhnen lassen. Bei dieser Reise haben Sie genug Zeit für alles!
Freuen Sie sich auf diese einzigartige Rundtour und genießen Sie 2 Übernachtungen direkt beim Winzer, 3 Weinproben und abwechslungsreiche Radwege durch 4 Weinanbauregionen im Herzen Deutschlands. Genießen Sie auf dem bestens ausgebauten Fluss-Radweg eine herrliche Weinlandschaft, die vor allem durch die Steillagen imponiert. Lassen Sie sich im Weinanbaugebiet Rheinhessen begeistern von der sanften Hügellandschaft und im Rheingau von den Spitzenlagen des deutschen Rieslings. Hier besuchen Sie so berühmte Produzenten wie Kloster Eberbach oder Schloss Vollrads. Freuen Sie sich auf einen phantastischen Tag per Rad und Schiff am romantischen Mittelrhein (UNESCO Weltkulturerbe). Staunen Sie über die berühmten Weinhängen von Kaub, Bacharach und dem Loreleyfelsen. Insgesamt ist diese Radtour eine Radreise voller landschaftlicher und kulinarischer Überraschungen. Täglich werden Sie von uns mit einem Extra-Tipp zum Thema Wein verwöhnt. Mal empfehlen wir Ihnen eine besondere Vinothek, mal ein Weingut mit Gutsausschank, mal ein besonderes Museum oder einen speziellen Ausgehtipp.
 

Rufen Sie hier Ihre persönlichen Angebote ab: