Reisesuche

Reiseregionen

Reiseländer

Reisethemen

Reisemonat

Ihr Fahrradreisen Spezialist!

Radkreuzfahrten nach LändernRadkreuzfahrten 

Radkreuzfahrten sind und bleiben ein besonderes Vergnügen. Der Grund liegt in der Kombination von zwei scheinbar sehr ungleichen Verkehrsmitteln, die jedoch entlang von Flüssen oder beim „Hopping“ von Insel zu Insel ein regelrechters „Perfect Match“ darstellen. Der Vorteil besteht natürlich darin, dass die Kreuzfahrtschiffe für Radtouren als schwimmenden Hotels fungieren und nur einmal eingecheckt werden muss. Das Gepäck bleibt an Bord und dort lassen sich auch die Mahlzeiten einnehmen. Das Tolle an Rad-Kreuzfahrten ist dabei, dass die Perspektiven ständig wechseln und man mal auf Wasser, mal aufs Land blickt und natürlich, dass diese Rad und Schiffsreisen in nahezu jedem Land möglich sind.

Radkreuzfahrten – auf dem Meer

Zugegeben: in aller Regel sind es Flusskreuzfahrten zu denen es aufs Schiff geht. Es existieren allerdings auch Ausnahmen, die sich wahrlich lohnen. Wie wäre es beispielsweise, mit einem altehrwürdigen Segelschiff zu den Insel der Ostsee aufzubrechen? Vor der Küste Dänemarks und Schwedens werden entsprechende Möglichkeiten geboten. Alternativ lockt auch die Adria und damit auch wärmere Gefilde. Vor der Küste Kroatiens warten ebenfalls eine Fülle an Insel darauf, entdeckt zu werden und man erkundet zudem Dalmatien und die Kvarner Berge. Es lohnt sich.

Informationen zu den Schiffen: Schiffsinformationen

Radkreuzfahrten – Belgien, Niederlande, Luxemburg, Frankreich

Lust auf den Westen? Dann eignen sich die Rad-Kreuzfahrten in der Region Benelux sowie in Frankreich. Natürlich werden immer wieder Grenzen überfahren, zum Beispiel, wenn es von der prachtvollen Stadt Brügge nach Paris geht. Brügge ist auch Ausgangspunkt für eine Kombination aus Radreise und Schiffsreise in Richtung Amsterdam oder zu einer Fahrt in die belgische und gleichzeitig europäische Hauptstadt Brüssel. In Luxemburg bildet die Mosel den Rahmen und ermöglicht Schiffsreisen zwischen Amsterdam und Metz und wer Kreuzfahrten mit Radreisen in den Niederlanden kombiniert, landet unweigerlich auf dem Rhein. Und Frankreich? Das steht mit der Route Paris – Epernay auf dem Plan oder mit dem Geheimtipp Yonne im Norden von Burgund oder der Rhone zwischen Provence und Camarque.

Kreuzfahrten mit Radtouren – Deutschland, Österreich, Schweiz

Kreuzfahrten mit Radtouren sind in Deutschland so häufig, dass eine einzelne Erwähnung jeden Rahmen sprengen würde. Sowohl an der Spree und Havel als auch an der Oder, der Elbe, dem Rhein, der Donau, dem Neckar oder der Mosel lassen sich Radreisen mit Schiffsreisen kombinieren. Wer die Schweiz und Österreich hinzunimmt, braucht nicht den Sprachraum zu wechseln und in „Felix Austria“ vor allem auf der Donau unterwegs. Von hier geht es dann auch in Richtung Osten und zwar zu ….

Radkreuzfahrten – Ungarn, Slowakei, Rumänien, Italien

Wer der Donau weiter in Richtung Schwarzes Meer folgt, gelangt in die Slowakei und nach Ungarn. Städte wie Bratislava oder auch Budapest gehören geradezu zum Pflichtprogramm und in Rumänien lassen sich Kreuzfahrten mit Radtouren mitunter am Mündungsdelta der Donau buchen. In Italien ist man wiederum auf dem Po und damit dem längsten Fluss des Landes zwischen Mantua und Venedig unterwegs.

Kreuzfahrten mit Radtouren –  Polen und Tschechien

Kreuzfahrten mit Radtouren in Polen und Tschechien sind perfekte Ergänzungen zu den Reisen in Deutschland, denn es wird entweder auf der Oder oder der Elbe gefahren.

Berlin ist immer eine Reise wert – in Kombination mit dem Spreewald wird Ihre Rad und Schiffsreise zu einem unvergesslichen Erlebnis. Sie führt zu prachtvollen, ehemals preußischen Residenzen, streift romantische Dörfer und Landsitze des Spreewaldes, dutzende Seen und dichtes Waldland. Erkunden Sie Berlin mit seinen Sehenswürdigkeiten wie das Brandenburger Tor oder dem Reichstagsgebäude, Potsdam – eingebunden in reizvolle Kulturlandschaft mit seinen Schlössern und historischen Parkanlagen, und den Spreewald – ein Biosphärenreservat mit einer Fläche von 475 km2 und zahlreichen Kanälen. Ihr Schiff ist für diese Woche Ihr treuer Begleiter.
Die gewaltigen Kaiserdome in Speyer, Worms und Mainz sind eindrucksvolle Zeugen einer ca. 1.000-jährigen Geschichte entlang des viel besungenen Stroms. Sie entstanden in landschaftlich reizvoller Umgebung. Ein kurzer Abstecher auf der Rad und Schiffsreise an den Neckar bis nach Heidelberg darf nicht fehlen. Den rheinischen Domstädten gesellen sich namhafte Schlösser und ehemalige Adelssitze. Genießen Sie auf dieser interessanten Route das Radfahren entlang der romantischen Altrheinarme, vorbei an vielen kulturellen Highlights in den größten deutschen Weinbaugebieten Rhein-Hessen und der Pfalz.
Was liegt näher als die Schönheit des Rheins mit Kreuzfahrt und Fahrrad zu erkunden? Der Niederrhein verfügt über eines der schönsten und größten Radwegenetze Europas. Auf gut ausgebauten Routen erkunden Sie die schöne Landschaft: vorbei an Flusslandschaften, Wiesen und Feldern bietet er besonders für Naturliebhaber eine entspannte Gelegenheit, die Region zu erkunden. Pittoreske Städtchen und pulsierende Großstädte und die Irrgärten aus Flüssen des Rheindelta in den Niederlanden bieten eine willkommene Abwechslung auf der Rad und Schiffsreise und sorgen für einen erholsamen, wie auch erlebnisreichen Aufenthalt.
Mit dem imposanten Segelschiff Atlantis und mit Ihrem Fahrradguide erkunden Sie auf dieser Rad und Segelreise die beiden größten Inseln Deutschlands – Rügen und Usedom – sowie die Mecklenburgische Küste zwischen Peenemünde und Stralsund. In einer der sonnigsten Gegenden Deutschlands durchradeln Sie abwechslungsreiche Landschaften: Steilküsten wie die berühmten Rügener Kreidefelsen, dichte Wälder, typische Boddenlandschaften mit feinsandigen Stränden und ruhige ländliche Gebiete mit grasenden Kühen und Schafen bieten immer wieder Abwechslung. Mondäne Seebäder wie Binz und Karlshagen sowie die Hansestädte Stralsund und Greifswald lohnen einen Besuch.
Von der Weltstadt Berlin mit ihren ausgedehnten Wäldern im Norden fahren Sie zuerst auf dem Oder - Havel - Kanal über Oranienburg und Eberswalde nach Schwedt. Die ruhige und einzigartige Schönheit der Oder - Landschaft begleitet Sie bis ins polnische Stettin mit dem prachtvollen Schloss. Ihr Weg führt Sie dann entlang der einzigartigen Boddenküste über Usedom zur größten Insel Deutschlands, nach Rügen, mit ihrem berühmten Kreidefelsen. Ziel und Endpunkt Ihrer Rad und Schiffsreisen ist die alte Hansestadt Stralsund. Was kann wohl schöner sein, als vom Sonnendeck aus die herrlichen Ausblicke auf die langsam vorbeiziehende Landschaft zu genießen und auf Radtouren viel Interessantes über Land und Leute, Kultur und Natur zu erfahren? Entdecken Sie die vielfältige Flora und Fauna dieser einzigartigen Flusslandschaften, barocke Schlösser, Backsteingotik und norddeutsche Bäder Architektur.
Unter den Radtouren in Europa gibt es nur wenige, die es mit den Mosel- und Saartälern in Deutschland aufnehmen können. Finden Sie dies am besten bei einer Rad- und Schiffsreise selbst heraus. Begeben Sie sich auf eine spannende Entdeckungsreise, die durch diese atemberaubende Region mit einer bezaubernden Landschaft, an märchenhaften Schlössern, preisgekrönten, an Steilhang liegenden Weinbergen und durch historische, mittelalterliche Städte und Örtchen führt.
Die achttägige Rad Schiffsreisen führen Sie durch sehenswerte Landschaften in Holland und Flandern und Sie lernen die weltberühmten Städte Amsterdam, Antwerpen, Gent und Brügge kennen. Per Fahrrad und Schiff durchqueren Sie die wunderschöne, flache Landschaft in den Niederlanden, die wasserreiche Provinz Zeeland und das Flussdelta der Schelde in Westflandern. Unterwegs kommen Sie durch viele verträumte Ortschaften, Sie besuchen verschiedene interessante Sehenswürdigkeiten und Sie können es sich an Bord Ihres „schwimmenden Hotels“ so richtig gut gehen lassen. Höhepunkte sind unter anderem die niederländische Hauptstadt Amsterdam, ein Besuch in einer traditionellen Käserei, die 19 Windmühlen von Kinderdijk und die weltberühmten Städte Antwerpen, Gent und Brügge in der belgischen Provinz Westflandern.
Ihr Motorsegler bringt Sie von Insel zu Insel - Inselhopping in der Adria. Unterwegs entdecken Sie einsame Buchten, die wie gemacht dafür sind, direkt vom Schiff ins Mittelmeer einzutauchen. Auf den Radtouren erkunden Sie die verschlungenen Wege der Süddalmatischen Küste. Auf der Schiffsreise werden Sie mit leckeren, regionalen Speisen bekocht und verbringen die Abende unter freiem Himmel, der von unzähligen Sternen beleuchtet wird.
Rad und Schiffsreisen über das türkisfarbene Wasser des Mittelmeers geht es zu den Inseln Krk, Rab und Cres in der Kvarner Bucht. Sie radeln über versteckte Wege zu einsamen Buchten und lernen die historischen Stadtkerne alter Hafenstädte kennen. An Bord kühlen Sie sich mit einem kurzen Sprung in die Wellen ab und genießen auf dem Sonnendeck die Strahlen der mediterranen Sonne.
Violetter Salbei, tiefgrüne Pinienwälder und das Blau der Adria: Diese Farben dominieren in der Küstenregion im Norden von Dalmatien. Entdecken Sie auf den Rad und Schiffsreisen kleine, versteckte Badebuchten und idyllische Fischerdörfer. Tauchen Sie ein in glasklares Wasser und entspannen Sie anschließend auf dem Sonnendeck. Die Radtouren führen durch duftende Wälder und haben meist das weite Meer und die vielen kleinen Inseln in dieser Region im Blick.
Diese Rad und Schiffsreise vereint kulturelle Höhepunkte und landschaftlich reizvolle Gegenden in Holland und Flandern. Auf ebenen Radwegen radeln Sie in Etappen von der Weltstadt Amsterdam bis nach Brügge, dem Venedig des Nordens. In Holland säumen eindrucksvolle Landhäuser, Käsebauernhöfe und die 19 Windmühlen von Kinderdijk Ihren Weg. In Belgien stehen die historischen flämischen Städte Antwerpen, Gent und Brügge im Mittelpunkt – Giebel- und Patrizierhäuser, schmale Gassen und allerortens reiche kulturelle Vergangenheit, die sich noch heute in Architektur und Malerei ausdrückt.
Auf dieser Reise mit Rad und Schiff folgen Sie dem Rhein und der Mosel von Amsterdam bis nach Metz. Erleben Sie die reiche Geschichte dieser beeindruckenden Flüsse – von der Römerzeit über das Mittelalter und die industrielle Revolution bis hin in die Gegenwart. In den Niederlanden radeln Sie durch flache, idyllische Landschaften, vorbei an Bauernhöfen und den berühmten Windmühlen. Dann folgen Sie dem Lauf des Rheins weiter stromaufwärts nach Deutschland. Koblenz ist die lebendige Stadt am Zusammenfluss von Rhein und Mosel. Ihr letzter Tag geht entlang der Mosel. Sie radeln durch das zauberhafte Flusstal mit seiner kulturellen Vielfalt, Sehenswürdigkeiten, unberührter Natur und Weingebieten.
Erleben Sie an Bord der besonders luxuriös ausgestatteten Segelschiffe Mare fan Fryslân, Wapen fan Fryslân oder Leafde fan Fryslân hautnah die pure Natur mit ihren Elementen Wasser, Wind und Sonne. Die offenen Gewässer des nördlichen IJsselmeers und das einzigartige Biosphärenreservat und zum UNESCO-Weltkulturerbe gehörende westfriesische Wattenmeer versprechen eine unvergessliche Reise. Zu den Höhepunkten dieser Reise gehören Touren über die Nordseeinseln Texel und Terschelling, bei denen Sie endlose Strände, Dünen, Wäldchen und malerische Dörfchen mit dem Rad erkunden. Das Festland der Provinzen Nord-Holland und Friesland wartet mit einer Kombination aus ländlichen Gebieten, kleinen Ortschaften und malerischen Fischerstädtchen auf Sie: ein wahres Eldorado für Radfahrer! Und die Kombination von Segeln und Radfahren macht diese Reise zu einem einzigartigen Erlebnis.
Sail & Bike entlang der Küste des IJsselmeers, früher ein Teil der Nordsee und heute das größte Süßwasserbinnenmeer Hollands! Entdecken Sie dieses besondere Gebiet der Niederlande an Bord eines prächtigen und komfortabel eingerichteten Segelschiffs und radeln Sie über gut ausgebaute Fahrradwege und Straßen. An seinen Ufern zeugen viele historische Hafen- und Handelsstädte, jahrhundertealte Polder (trockengelegtes Land unterhalb des Meeresspiegels) und malerische Dörfer im Landesinneren von der reichen Geschichte der Seefahrt. Das IJsselmeer ist heute ein Lebensraum für viele Tiere und Pflanzen mit einer großen Artenvielfalt. Sie besuchen die historischen Städte und Polder am westlichen und östlichen Ufer des IJsselmeers. Die Tour führt auch durch verschiedene niederländische Nationalparks und die Provinz Overijssel. Segelerfahrung ist nicht notwendig, aber Sie dürfen an Bord gerne mit anpacken. Die Radtouren können Sie alleine oder zusammen mit einem Reiseleiter unternehmen. So, wie es am besten zu Ihnen passt.
Rad und Schiff mit Segelschiff entlang der Küste des Ijsselmeers, früher ein Teil der Nordsee und heute das größte Süßwasserbinnenmeer Hollands! Entdecken Sie dieses besondere Gebiet der Niederlande an Bord eines prächtigen und komfortabel eingerichteten Segelschiffs und radeln Sie über gut ausgebaute Fahrradwege und Straßen. Segelerfahrung ist nicht notwendig, aber Sie dürfen an Bord gerne mit anpacken. Bis 1932 war das IJsselmeer eine Meeresbucht der Nordsee und hieß Zuiderzee. Seit dem Mittelalter spielte das Gebiet eine wichtige Rolle bei der wirtschaftlichen Entwicklung der Niederlande, hatte aber oft mit Überschwemmungen zu kämpfen.
Eleben Sie den holländischen Frühling auf eine unvergleichliche Art! Bei unserer Sail & Bike Tulpentour erkunden Sie die umwerfend schöne Landschaft von Holland per Rad und Segelschiff. Schnuppern Sie den Duft der Tulpenfelder, wenn Sie durch die Landschaft radeln, spüren Sie die Freiheit, wenn Sie im Wind über die Nordsee und das IJsselmeer gleiten und genießen Sie den Komfort und die Kameradschaft auf unseren wunderschönen Segelschiffen. Aber diese Reise dreht sich nicht nur um Tulpen: bei Ihrer einwöchigen Sail & Bike Tour bleibt Ihnen noch genügend Zeit, die wunderschönen historischen Städte Alkmaar und Enkhuizen zu entdecken, die noch vom Massentourismus verschont geblieben sind. Sie erleben die typisch holländische Kultur ganz aus der Nähe und radeln durch angenehm flache Polderlandschaften.
Bei dieser wunderschönen Kurzreise an Bord der komfortablen Schiffe erleben Sie Holland von seiner schönsten Seite. In 5 Tagen erkunden Sie malerische Landschaften wie die grünen Polder von Nordholland und die Dünen an der Nordseeküste mit Rad und Schiff. Die Flusskreuzfahrten mit Fahrrad führen durch flache Landschaften mit gut ausgebauten Radwegen über Deiche, an Grachten entlang und durch idyllische Dörfer. Im Freilichtmuseum Zaanse Schans tauchen Sie in das Holland vergangener Zeiten mit seinen Windmühlen, Holzschuhmachern und authentischen Holzhäusern ein. Zu den weiteren Höhepunkten dieser Radreise gehören die Käsehauptstadt Alkmaar und das wunderschöne Haarlem. Schlendern Sie dort durch die historischen Kopfsteinpflastergassen und genießen Sie die entspannte Atmosphäre in einem gemütlichen Straßencafé an den Grachten.
Rad und Schiffsreisen Holland – die niederländische Provinz Nord Holland liegt auf einer Halbinsel zwischen Nordsee, Watten- und IJsselmeer. Ihre reiche Geschichte ist bis heute vielerorts sichtbar. Malerische Städtchen erzählen von einer Zeit, als das IJsselmeer noch Zuiderzee hieß und einen offenen Zugang zur Nordsee hatte. Entdecken Sie die Halbinsel zwischen der Nordsee, dem IJsselmeer und Texel, der größten westfriesischen Insel. Eine Landschaft geprägt von Wasser, Deichen und Dünen, Blumenfeldern, Weideland und hübschen Orten. Die Provinz Friesland mit ihrer einzigartigen Seenlandschaft, Flüssen und Kanälen ist ein wahres Paradies für Radfahrer und ideal geeignet für Rad und Schiffsreisen. Die Ruhe und Weite der Natur ist allgegenwärtig und wie für Radler geschaffen.
Während dieser achttägigen Reise an Bord der charmanten Flora können Sie auf eigene Faust und in eigenem Tempo „Hollands Grünes Herz” entdecken: Eine Region mit reicher Vergangenheit, einer einzigartigen Natur, weltberühmten Städten, schönen Dörfern und zauberhaften Landschaften. Auf dieser Strecke besuchen Sie historische Städte wie Amsterdam, Haarlem, Rotterdam, Leiden und Gouda, entdecken dabei kulturhistorische Schätze und tauchen in ein urholländisches Gebiet ein. Kunstliebhaber können während der Besuche in Leiden, Haarlem und Delft großen Künstlern wie Rembrandt, Frans Hals und Vermeer, die hier lebten und arbeiteten, näher kommen. Aber nicht nur die großen Städte mit ihrer reichen Geschichte, sondern auch die malerischen Örtchen und die wunderbare Landschaft im „Grünen Herzen“ machen diese Tour für jeden Radfahrer zu einem unvergesslichen Erlebnis. Denn eines ist ganz sicher: Am Ende dieser Reise werden Sie nicht nur vom Konzept Rad und Schiff begeistert sein, sondern auch von der Schönheit Hollands.
Landschaft und Wasser sind in den Niederlanden untrennbar miteinander verbunden. Das gilt ganz besonders für die Rad und Schiffsreisen in der abwechslungsreiche Provinz Friesland mit ihren zahlreichen Seen, Sumpfgebieten und jahrhundertealten Kanälen, die Städte und Dörfer miteinander verbinden. Im Westen grenzt die Provinz ans IJsselmeer und im hohen Norden liegen vor der Wattenmeerküste die wunderschönen Friesischen Inseln. Die Friesen sind ein stolzes Volk und viele von ihnen sprechen die offizielle Zweitsprache der Niederlande, Friesisch. Und die Friesen haben eine große Schwäche süßes Gebäck. Sie werden es nicht bereuen, wenn Sie bei Ihrer Kaffeepause unterwegs eine der lokalen Leckereien bestellen, zum Beispiel Oranjekoek oder das typisch friesische Sûkerbôle (Zuckerbrot).
Ihre Rad und Schiffsreisen beginnen in der faszinierenden Stadt Amsterdam. Von dort aus fahren Sie mit Rad und Schiff zu vielen kleineren und größeren Hansestädten. Die Naturschönheit des Rheintals und seines zauberhaften Nebenflusses IJssel ist wirklich beeindruckend. Eine weitere Attraktion auf Ihrem Weg sind die so genannten „Randmeren“. Diese großen Seen liegen zwischen dem „alten” Festland mit seinen vielen schönen Hafenstädtchen und dem „neuen” Land der Provinz Flevoland, das erst im 20. Jahrhundert dem Meer abgewonnen wurde. Dank des flachen Geländes im 125 km langen IJsseltal ist diese Tour perfekt für alle, die mit dem Rad gerne auf vielen verschlungenen Wegen in einer abwechslungsreichen Gegend fahren möchten.
Rad und Schiffsreisen Dänemark Ostsee - dänischen Südsee. Manche Segler behaupten, dass man die „richtige“ Südsee gar nicht mehr brauche, wenn man in der „Dänischen Südsee“ unterwegs sei – biete sie doch alles, was das Herz begehrt: Man ist nie weit vom Wasser entfernt, kleine und größere Inseln wechseln sich mit Schären ab und idyllische Hafenstädtchen warten auf Sie. Das Klima in diesen Teil der Ostsee ist mild, die Landschaft sanft hügelig, Gezeitendifferenz und Wellengang sind ruhiger als in der Nordsee. Worauf warten Sie noch? Leinen los! Bei der Rad und Segelreise spüren Sie den Wind auf der Haut und das Gefühl von Freiheit.
 

Rufen Sie hier Ihre persönlichen Angebote ab: