Reisesuche

Reiseregionen

Reiseländer

Reisethemen

Reisemonat

Ihr Fahrradreisen Spezialist!

Radreisen Bremen

Radreisen in Bremen beschränken sich keineswegs nur auf Deutschlands kleinstes Bundesland, sondern gehen sprichwörtlich kreuz und quer über die Stadt- und Landesgrenzen hinaus. Der besondere Vorteil der Hansestadt liegt in deren maritimer Prägung. Von hier ist es nicht weit bis an die Nordsee oder man erkundet den Lauf der Weser. Es existieren aber noch eine ganze Reihe weiterer Ziele in der Umgebung, die sich lohnen wie Ostfriesland oder das nah gelegene Oldenburg mitsamt seiner Umgebung.

 

Radreisen Bremen entlang der Weser

Das eine vorweg: natürlich müsste man eher von Radreisen nach Bremen als von Radreisen Bremen sprechen, denn schließlich folgt man dem Lauf der Weser durch einen weiten Teil von Norddeutschland. Es ist allerdings überaus spannend, den Wechsel der Landschaft zu beobachten und immer näher an die Nordsee zu gelangen. Irgendwann hört man die Schreier der ersten Möwen und weiß, dass es nicht mehr weit bis zum Meer ist. Der Weser Radweg beginnt in Hann. Münden und damit am Zusammenfluss von Fulda und Werra, die gemeinsam als Weser weiterfließen. Man befindet sich hier im südlichen Niedersachen, unweit von Hessen und besichtigt auf den ersten Stationen so interessanter Städte wie Bad Karlshafen oder auch Holzminden und die Rattenfängerstadt Hameln. Kurz vor Minden bzw. in Porta Westfalica bricht die Weser zwischen dem Weser- und dem Wiehengebirge hervor und fließt ab hier in die Norddeutsche Tiefebene. Weitere Stationen kurz vor Bremen sind Nienburg und Verden, bevor es auf den Radreisen in die Hansestadt geht.

Bremen misst rund 570.000 Einwohner und ist damit einer der größten Städte von Deutschland. Nimmt man die Metropolregion hinzu, so leben rund um die Hansestadt knappe 2,7 Millionen Menschen. Die Stadt bietet eine Fülle an Sehenswürdigkeiten, darunter das Rathaus und den Roland aus dem frühen 15. Jahrhundert, die gemeinsam Teil des Weltkulturerbes der UNESCO sind. Ebenfalls lohnt sich in Bremen ein Abstecher in die Böttcherstraße und ein Blick auf die Bronzestatue der Bremer Stadtmusikanten. Die Stadt ist durchweg sehenswert und erfreut vor allem durch ihre Lebendigkeit und ihr Flair.

 

Auch Teil von Bremen bzw. dem Bundesland Bremen ist Bremerhaven. Wie der Name bereits sagt, befindet man sich hier in einer Hafenstadt und direkt an der Mündung der Weser in die Nordsee. Auch Bremerhaven ist eine Großstadt mit altem Hafen und vielen spannenden Museen, darunter dem Deutschen Schifffahrtmuseum oder auch dem Klimahaus.

 

Radreisen in Bremen und rund um Bremen

Wer Radreisen in Bremen unternimmt, kann neben der Weser auch zur nah gelegenen Elbe radeln. In Cuxhaven mündet diese in die Nordsee und über Städte wie Stadt und Buxtehude geht es auf der Rundreise wieder in Richtung Bremen. Buxtehude ist bereits fast Hamburg und auf dem Weg von hier quer durch Niedersachen passiert man auch das berühmte Künstlerdorf Worpswede mit seinen Galerien und Ateliers.

Ebenfalls lässt sich von Bremen in Richtung Oldenburg radeln, denn die Stadt ist lediglich etwas mehr als 60 Kilometer entfernt und für die Rückfahrt perfekt mit dem Zug angebunden. Auch nicht weit ist es von Bremen bzw. Bremerhaven auf dem Nordseeküsten Radweg in Richtung Ostfriesland und zum Wattenmeer, wenngleich es sich hier bereits um thematisch eigene Radreisen handelt.

 

Die Weser ist einer der bedeutendsten deutschen Flüsse und diesem folgen Sie bei der Radtour von Hannoversch Münden bis Cuxhaven, wobei bei Bremerhaven der Weser Radweg endet und die Fahrradtour weiter an der Nordseeküste entlang verläuft. Ausgangspunkt dieser Radtour ist Hann. Münden – dort, wo aus Werra und Fulda die Weser entsteht. Bereits in dieser Kleinstadt werden Sie Zeuge der eindrucksvollen Weserrenaissance mit sorgfältig restaurierten Fachwerkhäusern – ein optischer Genuss. Von hier folgen Sie den Windungen des Flusses durch das Weserbergland, das mit zahlreichen Waldgebieten und kleinen schmucken Orten so manchen Schatz bereithält.
Die Weser ist einer der bedeutendsten deutschen Flüsse. Ausgangspunkt dieser Radtour ist das Fachwerkidyll Hannoversch Münden – dort, wo aus Werra und Fulda die Weser entsteht. Hier starten sie die Radreise von Hann. Münden nach Bremen und folgen Sie den Windungen der Weser auf dem Weser Radweg durch das Weserbergland, das mit zahlreichen Waldgebieten und kleinen schmucken Orten so manchen Schatz bereithält. Alles in allem eine landschaftlich und kulturell hochinteressante Radreise, die aufgrund des durchweg ebenen Streckenverlaufes einfach und entspannend zu radeln ist.
Rundfahrt zwischen Weser und Elbe. Der weite Himmel des Nordens sowie der ewige Pulsschlag der Gezeiten begleiten Sie auf dieser Radtour zwischen Elbe und Weser. Üppige Obstbäume werden Ihren Weg im Alten Land flankieren, das Wattenmeer lädt ein zur Entdeckung; Künstler kamen nach Worpswede, ließen sich vom Spiel der Gezeiten, dem Flug der Wolken inspirieren. Auch Sie spüren den Zauber der Küstenlandschaft. Am Ende der Radreise erwartet Sie erneut Bremen. Sie sitzen an der Schlachte, voller Eindrücke, trinken ein Glas Wein und lassen die Reise ausklingen: ausgeruht und mit einem Lächeln auf den Lippen.
 

Rufen Sie hier Ihre persönlichen Angebote ab: