Startseite » Reiseübersicht » Radreise von Niederdorf / Toblach nach Maribor, Drauradweg

Der vom ADFC als 5-Sterne Qualitätsradrouten ausgezeichnete Drauradweg führt vom Ursprung der Drau im Toblacher Feld in Italien 366 km entlang des gleichnamigen Flusses durch Osttirol und Kärnten bis nach Maribor in Slowenien. Die Tour startet im Hochpustertal, in der Nähe des Drau Ursprunges. Der Fluss ist ein ständiger Begleiter auf der Reise. Ab dem Grenzort in Slowenien Dravograd führt der Radweg nicht am Talboden, sondern begleitet den Fluss etwas oberhalb in den Hängen der sanften Berge. Belohnt werden Sie mit herrlichen Ausblicken auf das slowenische Drautal. Ziel ist die Stadt Maribor einst europäische Kulturhauptstadt.

Radreisen Drauradweg des Hochpustertales-Maribor, p.P. im DZ inkl. FR ab 969.00

Reisenummer 74994

Fahrradreise Drauradweg von Niederdorf / Toblach - MariborRadreise von Niederdorf / Toblach bis Maribor, Drau-Radweg

Radreise, durch die Seitentäler des Hochpustertales - Maribor 9 Tage, 8 Nächte, ca. 355 - 360 Rad-km

Der vom ADFC als 5-Sterne Qualitätsradrouten ausgezeichnete Drauradweg führt vom Ursprung der Drau im Toblacher Feld in Italien 366 km entlang des gleichnamigen Flusses durch Osttirol und Kärnten bis nach Maribor in Slowenien. Die Radreise startet im Hochpustertal in der Nähe des Drau Ursprunges. Der Fluss ist ein ständiger Begleiter auf der Fahrradreise. Ab dem Grenzort in Slowenien Dravograd führt der Radweg nicht am Talboden sondern begleitet den Fluss etwas oberhalb in den Hängen der sanften Berge. Belohnt werden Sie mit herrlichen Ausblicken auf das slowenische Drautal. Ziel ist die Stadt Maribor einst europäische Kulturhauptstadt.

Reiseverlauf Fahrradreise Drauradweg Hochpustertal, Toblach - Maribor

1. Tag: Hochpustertal (Niederdorf / Toblach)

Individuelle Anreise zum Ausgangshotel im Hochpustertal. Kostenloser unbewachter öffentlicher Parkplatz in
Hotelnähe vorhanden.

2. Tag: Hochpustertal – Oberdrauburg ca. 70 - 75 km)

Sie verlassen Niederdorf / Toblach über den Radweg nach Innichen und weiter über die italienisch-österreichische Grenze nach Sillian. Anschließend geht es ganz gemütlich flussabwärts radelnd in die sonnigste Stadt Österreichs, nach Lienz in Osttirol. Hier gründeten bereits die Illyrer eine Siedlung, die von den Römern zur Stadt Aguntum ausgebaut wurde. Besuchen Sie das Freilichtmuseum „Aguntum“– es erzählt von Ausgrabungen und Funden einer frühen römischen Siedlung. Nachdem Sie die Mündung der Isel in die Drau hinter sich gelassen haben, führt Sie ein gemütlicher Radweg weiter über die Grenze der beiden Bundesländer Tirol und Kärnten und nach Oberdrauburg.

3. Tag: Oberdrauburg - Sachsenburg / Möllbrücke (ca. 40 km)

Durch eine idyllische Landschaft und verträumte Dörfer gelangen Sie von Oberdrauburg nach Sachsenburg / Möllbrücke. Der Radweg verläuft hier nicht mehr direkt am Uferweg der Drau entlang, sondern entfernt sich etwas weiter vom Fluss und schlängelt sich durch das breiter werdende Tal.

4. Tag: Sachsenburg / Möllbrücke - Villach (ca. 55 km)

Dieser Tag führt Sie in die zweitgrößte Stadt Kärntens. Villach ist nicht nur für seinen Fasching sondern auch für seinen Kirchtag sehr bekannt. Außerdem warten zahlreiche Sehenswürdigkeiten auf Sie. Ein Ausflug zu den benachbarten Seen, sollten Sie sich nicht entgehen lassen.

Streckencharakter 
In Südtirol und Österreich großteils eigener Radweg in flachem Gelände auf asphaltierten und befestigten In Slowenien anspruchsvoller, teilweise Steigungen. Diese Streckenabschnitte können aber durch eine Zugfahrt – auch in Teilstrecken – abgekürzt  werden. Die Radreise ist für Kinder ab 16 Jahren geeignet.

5. Tag: Villach - Klagenfurt (ca. 40 km)

Der Radweg führt zunächst noch neben der Drau entlang bis nach Velden am Wörthersee. Auf bestens beschilderten Radwege radeln Sie entlang vom größten See Kärntens. Der bis zu 28 Grad warme Wörthersee ist ein Spielplatz für alle, die dem Wasser zugetan sind. Entlang der Strecke gibt es einige Strandbänder die zu Pausen und einem erfrischenden Bad einladen.

6. Tag: Klagenfurt - Klopeiner See (ca. 30 km)

Sie verlassen den Wörthersee und Klagenfurt mit seinem bekannten Wahrzeichen, dem Lindwurm und radeln gemütlich über bestens beschilderte Radwege zurück an die Drau. Dem Flusslauf folgen Sie für wenige Kilometer bevor Sie in Ferienregion Klopeiner See abzweigen. Mit seinen 30 Grad zählt der Klopeiner See zu den wärmsten Badeseen in ganz Europa. Bereits im Mai wagen sich die ersten Schwimmer in das angenehm warme Wasser.

7. Tag: Klopeinersee – Lavamünd / Dravograd (ca. 45 - 55 km)

Vom Klopeiner See, dem wärmsten See im Süden Kärntens, geht es weiter zum Turnersee. Auf dem Weg nach Dravograd kommen Sie an idyllischen Dörfern mit Bergpanorama vorbei. Eine spezielle Sehenswürdigkeit ist die höchste Eisenbahnbrücke in Mitteleuropa, die Jauntalbrücke. Sie radeln immer der Drau folgend nach Slowenien.

8. Tag: Lavamünd / Dravograd – Maribor (ca. 65 -75 km)

Sportliche Radler schätzen diese Etappe besonders. Sie verlassen den Radweg entlang der Drau, radeln auf Nebenstraßen und tauchen in idyllische Ortschaften ein. Vorbei an wunderschönen Dörfern kommen Sie nach Fala, und von dort aus geht es erneut in das Drautal Richtung Maribor. Die Bergfahrt im Hinterland kann durch eine Zugfahrt von Potvelka nach Fala überbrückt werden (ca. 18 km weniger – Zugticket nicht inklusive). In Maribor können Sie viele verschiedene Museen besichtigen, wie das Museum im Schloss von Maribor (der Archäologie, Ethnologie, Kunst, Kultur und Mode Sloweniens gewidmet).

9. Tag: Abreise

Individuelle Abreise oder Möglichkeit der Verlängerung.

Leistung Radreise Hochpustertal Toblach / Niederdorf bis Maribor

  • Übernachtung in 3 und 4 Sterne Unterkünften (Landeskategorie)
  • Frühstücksbuffet oder erweitertes Frühstück
  • Videobriefing
  • Gepäcktransfer von Hotel zu Hotel
  • Bestens ausgearbeitete Routenführung
  • Ausführliche Reiseunterlagen 1 x pro Zimmer (Streckenkarten, Streckenbeschreibung, Sehenswürdigkeiten, wichtige Telefonnummern)
  • Telefonische Servicehotline für die Dauer der Radreise

Termine 2024: Anreise jeden Samstag
Anreisetermine: vom 15.06. bis 07.09. / Sperrtermin: von 10.08. bis 17.08. kein Start möglich
Sondertermine ab 5 Personen auf Anfrage möglich!

Preise 2024 Radreise Hochpustertal - Maribor, 9 Tage

Übernachtung, Frühstück, 
Preis pro Person in Euro
Doppelzimmer Einzelzimmer
15.06. bis 06.07. 969,- 1198,-
07.07. bis 30.08. 1048,- 1277,-
31.08. bis 07.09. 969,- 1198,-
Leih-Rad 21-Gang Damen- oder Herrenfahrrad 129,- 129,-
Leih-E-Bike
249,- 249,-
Radversicherung    
Leih-E-Bike  45,- 45,-
Leih-Rad 19,- 19,-
Zusatznächte Niederdorf/Toblach    
Saison 1 89,- 118,-
Saison 2 95,- 124,-

Ausgewählte Hotel der 3***S oder 4**** Kategorie

Radlerbonus bis 28.02. = 25,- € pro Person

nicht inklusive

  • Anreise zum Startpunkt der Radreise
  • Rückfahrt am Ende der Radreise
  • Getränke, Kurtaxe und alle Extras
  • Mittagessen, Abendessen
  • Nicht genannte Eintritte
  • Radverleih und Reiseversicherung

Anreise, Parken, Abreise

  • Mit dem Auto: über die Brennerautobahn (A22) nach Brixen – Ausfahrt Vahrn, Pustertal - durch das Pustertal (Staatsstraße SS49) nach Niederdorf oder Toblach, je nach Anreisehotel oder über die Felbertauernstraße nach Lienz in Osttirol und weiter nach Italien in das Hochpustertal (Niederdorf bzw. Toblach, je nach Anreisehotel).
  • Mit der Eisenbahn: nach Innsbruck über den Brenner nach Franzensfeste. Von hier in das Hochpustertal (Bahnhof Niederdorf oder Toblach, je nach Ausgangshotel).
  • Mit dem Flugzeug: Low Cost Flüge zum Flughafen Treviso oder Venedig Marco Polo oder Ronchi dei Legionari (Triest) oder Innsbruck. Auf Anfrage organisieren wir Transfers vom Flughafen zum Startpunkt der Tour.
  • Transfer: Jeden Samstag (im Juni, Juli und August auch mittwochs) Transfer mit dem Shuttlebus von Venedig Festland/Mestre in das Hochpustertal (Toblach/Niederdorf) zum Preis von € 65,00 pro Person (inkl. Fahrrad - Reservierung und Zahlung bei Buchung erforderlich). Minimum 2 Personen.
  • Kostenloser unbewachter Parkplatz auf einem nahegelegenen öffentlichen Parkplatz für die Dauer der Radreise
  • Transfer: Rücktransfer jeden Sonntag mit dem Shuttlebus von Maribor in das Hochpustertal (Toblach/Niederdorf) zum Preis von 139,00 € pro Person + 39,00 € pro eigenes Rad  Vorreservierung erforderlich, Zahlung vorab bei Buchung. Minimum 2 Personen. Die Rückreise kann auch mit der Bahn erfolgen.

Kurtaxe, Citytaxe oder Kulturabgabe

Nicht im Reisepreis enthaltene Kurtaxe, Citytaxe oder Kulturabgabe - zahlbar vor Ort

Hinweise

Barrierefreiheit: Unsere Reisen sind für Menschen mit eingeschränkter Mobilität und anderen Behinderungen im Allgemeinen nicht geeignet. Ob diese Reise dennoch Ihren individuellen Bedürfnissen entspricht, erfragen Sie bitte bei uns.

Reiseveranstalter

FunActive TOURS GmbH, Bahnhofstr. 3, I-39034 Toblach (BZ), +39-474-771210, office@funactive.info

Termine

Termine

Radreisen - Drauradweg durch das Hochpustertal - Maribor

Preis p.P. im DZ mit Frühstück, Leistungen lt. Ausschreibung

07.07.2024Sonntag, 7. Juli 2024 - Freitag, 30. August 2024
div. Termine

1048.00 EUR

 

Preis p.P. im DZ mit Frühstück, Leistungen lt. Ausschreibung

31.08.2024Samstag, 31. August 2024 - Samstag, 7. September 2024
div. Termine

969.00 EUR

 

Reisesuche

Reiseregionen

Reiseländer

Reisethemen

Reisemonat