Ihr Fahrradreisen Spezialist! Rufen Sie uns an unter: +49 (0) 3695 622 073 oder Kontaktformular!

Fahrradreisen - Header
Startseite » Fürst von Pückler Radweg

Fürst von Pückler Radweg

Eine Landschaft, die sich neu erfindet - und jahrhundertealte Park- und Schlossanlagen, die zu den schönsten Deutschlands zählen. Der Fürst - Pückler - Radweg verbindet Technik und Natur miteinander. Er zeigt auf eindrucksvolle Weise, was passiert, wenn Menschen Berge versetzen. Auf dem Fürst- Pückler - Radweg sind Radler ganz ausgezeichnet unterwegs. Denn 2006 und 2009 wurde er vom ADFC als Qualitätsradroute mit vier Sternen ausgezeichnet. Schöne Parks und bizarre Mondlandschaften, Spreewaldromantik und imposante Industriedenkmäler - Abwechslung pur auf dem Fürst - Pückler - Radweg. Er ist ein Projekt der Internationalen Bauausstellung (IBA) Fürst- Pückler- Land, die die Verwandlung der Region bis 2010 begleitete. Auf rund 500 Kilometern verbindet er zahlreiche Sehenswürdigkeiten im brandenburgischen und sächsischen Teil der Lausitz. Benannt wurde der Weg nach Herrmann Fürst von Pückler - Muskau, dem Garten - und Lebenskünstler des 19. Jahrhunderts. In Bad Muskau und Branitz (Cottbus) schuf er zwei Park - und Schlossanlagen, die zu den schönsten in Deutschland gezählt werden. Eine ganz andere vom Menschenhand gestaltete Landschaft gibt es im alten Lausitzer Braunkohlerevier zu bestaunen. Auf der gigantischen Landschaftsbaustelle werden Berge versetzt und Seen geschaffen. Wo sich heute noch riesige Braunkohlegruben auftun, entsteht derzeit die größte künstliche Seenkette Europas - einige der rund 30 Seen sind bereits fertig und laden zum Schwimmen, Surfen und Tauchen ein.
Durch den Fürst - Pückler - Radweg sind fast alle Projekte der IBA verbunden, zum Beispiel die 500 Meter lange ehemalige Förderbrücke F60 oder ungewöhnliche Orte wie das Dorf Pritzen, das verschont von den Baggern wie eine Halbinsel in den künftigen See hineinragt. Im Spreewald mit seinen vielen Kanälen und urigen Dörfern können Radler dann die Natur genießen. Hier lohnt es sich vom Rad zu steigen, und die unzähligen Wasserläufe per Boot zu erkunden.
Fürst von Pückler - Radweg, die Route ist so wandelbar wie ihr Namensgeber: naturverbunden, modern und weltoffen.

Es besteht Anschluß an den Radweg Niederlausitzer Bergbautour.

Hotels und Pensionen am Fürst von Pückler - Radweg

Wanderreisen

Rufen Sie hier Ihre persönlichen Angebote ab: