Ihr Fahrradreisen Spezialist! Rufen Sie uns an unter: +49 (0) 3695 622 073 oder Kontaktformular!

Fahrradreisen - Header
Startseite » Ostseeküsten Radweg

Ostseeküsten Radweg

Wie es der Name bereits sagt, führt der Ostseeküsten Radweg immer am Meer entlang und streift dabei eine Reihe sehenswerter Hafen- und Hansestädte. Der deutsche Abschnitt ist in die internationale Hansa - Route bzw. die Baltic Sea Cycle Route eingebettet, die auf fast 8.000 Kilometern von St. Petersburg über Helsinki, Stockholm, Kolding, Danzig und Riga wieder in die russische Metropole führt.
Der deutsche Teil vom Ostseeküsten Radweg ist naturgemäß deutlich kürzer, geizt aber ebenfalls nicht mit Sehenswürdigkeiten. Eine Besonderheit besteht darin, dass nach jeder Tagesetappe ein erfrischendes Bad in den Wellen der Ostsee lockt.

 

Flensburg

Die Radtour beginnt in Flensburg, unweit der deutsch - dänischen Grenze. In einer der nördlichsten deutschen Städte wurde die sehenswerte Altstadt parallel zum Wasser gebaut. Die Förde bestimmt hier die Anordnung der Gebäude, von denen die Johanniskirche aus dem 12. Jahrhundert eines der ältesten ist. Flanieren lässt sich sowohl über den Südermarkt wie den Nordermarkt und auch die vielen kleinen Straßen und Gässchen halten einige Sehenswürdigkeiten parat.

Von Flensburg aus, geht es nach Kappeln, wo die Schlei in die Ostsee mündet bzw. als Meeresarm aus der Ostsee ragt.

 

Flensburg Kappeln Eckernförde Kiel Dahme Lübeck Wismar Rostock Stralsund Greifswald Wolgast Ahlbeck

Ostseeküsten Radweg

 

Erleben Sie auf dieser Reise mit Rad & Segelschiff faszinierende skandinavisches Küstenländer an der Ostsee. Leuchttürme, historische Zitadellen und Forts bewachen die Ufer an der Meeresenge Øresund und Strände laden zum Baden oder Spaziergang ein. Abseits des Meeres prägen Felder, Wald und Wiesen die reizvolle Region, in der auch die dänische Hauptstadt Kopenhagen und das schwedische Malmö liegen. Beide Städte locken nicht nur mit Sehenswürdigkeiten, sondern strahlen auch eine Lässigkeit aus, die die angenehmsten Seiten des Lebens betont. Kopenhagen war bereits mehrfach „Lebenswerteste Stadt der Welt" und wird Ihnen zeigen, dass das weiterhin gerechtfertigt ist.
Rad und Schiffsreisen Dänemark Ostsee - dänischen Südsee. Manche Segler behaupten, dass man die „richtige“ Südsee gar nicht mehr brauche, wenn man in der „Dänischen Südsee“ unterwegs sei – biete sie doch alles, was das Herz begehrt: Man ist nie weit vom Wasser entfernt, kleine und größere Inseln wechseln sich mit Schären ab und idyllische Hafenstädtchen warten auf Sie. Das Klima in diesen Teil der Ostsee ist mild, die Landschaft sanft hügelig, Gezeitendifferenz und Wellengang sind ruhiger als in der Nordsee. Worauf warten Sie noch? Leinen los! Bei der Rad und Segelreise spüren Sie den Wind auf der Haut und das Gefühl von Freiheit.
Bornholm ist ein kleines Paradies für Radfahrer und bietet skandinavische Landschaften in Miniatur wie aus dem Bilderbuch. Wälder, Wiesen, Seen, Moore, Bauernhöfe, Fischerdörfer, Räuchereien, Kunsthandwerker, Felsenküste, Sandstrände und Dünenlandschaften. Die ganze Insel ist mit Radwegen erschlossen. Bei der Radreise auf Bornholm radeln Sie auf dem Küstenradweg einmal um die Insel und unternehmen Ausflüge quer über die Insel.
Von der Hauptstadt Berlin bis an die Ostsee führt diese Radreise ab Bernau über Eberswalde, Angermünde und Prenzlau nach Anklam und weiter zur Insel Usedom bis nach Heringsdorf. Weiße Sandstrände und der Blick auf die schöne Ostsee werden diese Fahrradtour für Sie unvergesslich machen.
Von der Hauptstadt Berlin bis an die Ostsee in sechs Etappen führt diese Radreise durch die Seenplatte nach Neustrelitz und Neubrandenburg und weiter zum Stettiner Haff nach Ückermünde und über Anklam zur Insel Usedom bis nach Heringsdorf. Hier können Sie die Seebäder als Enspannungs - Oase nutzen und in den zahlreichen Restaurants ortstypische Köstlichkeiten genießen. Weiße Sandstrände und der Blick auf die schöne Ostsee werden diese Fahrradtour für Sie unvergesslich machen.
Wollten Sie schon immer mal eine Radreise mit einer kleinen Ostseekreuzfahrt und zwei Inseln verbinden? Dann können Sie das mit Bornholm und Rügen tun. Entdecken Sie erst die dänische Insel Bornholm mit ihrem skandinavischen Charme und dann die Insel Rügen mit den Kreidefelsen Kap Arkona und Hiddensee.
Immer Richtung Norden bis zum Meer radeln Sie auf der Radreise. Der II Teil vom Mecklenburger Seen Radweg führt Sie von den Mecklenburger Seen, zum Stettiner Haff und zur Ostsee Insel Usedom. Der Vorpommerschen Küste können Sie bis nach Stralsund folgen.
Radreisen auf dem Ostseeküsten Radweg mit der Halbinsel Fischland / Darß und Zingst, sowie den Inseln Hiddensee, Rügen und Usedom. Tauchen Sie ein in die faszinierende Welt der verschiedenden Naturschutzgebiete.
Radreise auf Usedom - Deutschlands zweitgrößte Insel ist eine der beliebtesten Ferienregionen. Sie finden hier alles dicht beieinander, breite Sandstrände, Seebäder mit ihrer berühmten Bäderarchitektur und idyllische Landschaften am Achterwasser. Entdecken Sie in Peenemünde die Geschichte der Raumfahrt. Statten Sie der Insel Wolin einen Besuch ab. Die sehenswerten Hansestädte Stralsund und Greifswald runden diese Radtour ab.
Durch abwechslungsreiche Küstenlandschaft mit Wäldern, Mooren, Feldern und Wiesen, vorbei an urigen Bauernkaten, Windmühlen und verträumten Fischerdörfern führen die Radreisen. Sie genießen die Fahrradreisen meist auf verkehrsarmen Wegen entlang der Küsten, teils auch durchs nahe Hinterland. Abends nach der Radtour Ihrer Fahrradreise erwartet Sie gepflegte Gastlichkeit mit maritimem Flair. An zwei Abenden übernachten Sie in ländlich gelegenen Gasthäusern. Der Ostseeradweg in Schleswig-Holstein führt Sie über 7 Etappen nach Lübeck. Ihre Radtour beginnt in Flensburg und bringt Sie entlang der Flensburger Förde nach Kappeln. Weiter geht die Fahrt in Richtung Eckernförde, Kiel über Hohewacht, Heiligenhafen entlang der Lübecker Bucht bis in die Hansestadt. Erkunden Sie bei dieser Radreise die Städte und freuen Sie sich auf die kilometerlangen Sandstrände und die Spaziergänge auf den Strandpromenaden. Restaurants, Cafés und Boutiquen laden zum Verweilen ein. Wenn Sie in Lübeck angekommen sind, lohnt sich eine Besichtigung der Kirchen und Klöster der Stadt.
Entdecken Sie auf dieser Radtour gleich 3 Inseln auf einen Streich. Diese großartige Radreise zeigt Ihnen die vorpommersche Küste, samt Inselwelt, ihren Sehenswürdigkeiten und zauberhaften Landschaften bequem in einer Woche. Erleben und entdecken Sie auf Ihrer Reise die Inseln Rügen, Hiddensee und Usedom mit Rad, Schiff und Bahn. Die Hansestädte Stralsund und Greifswald mit ihren liebevoll restaurierten Altstädten, den Häfen und Kirchen werden Sie begeistern.
Der Ostsee Radtouren - Klassiker zeigt Ihnen Rügen, Hiddensee und die Halbinsel Zingst, Darß und Fischland mit der Boddenküste. Traumhafte Landschaften, weiße Strände, stille Boddenküste und zauberhafte Seebäder freuen sich auf Ihren Besuch.
Fahrradtouren durch abwechslungsreiche Küstenlandschaft mit Wäldern, Mooren, Feldern und Wiesen, vorbei an urigen Bauernkaten, Windmühlen und verträumten Fischerdörfern führt diese Fahrradreise. Sie genießen die Fahrradreisen meist auf verkehrsarmen Wegen entlang der Küsten, teils auch durchs nahe Hinterland. Abends nach der Tour Ihrer Fahrradreise erwartet Sie gepflegte Gastlichkeit mit maritimem Flair. An zwei Abenden übernachten Sie in ländlich gelegenen Gasthäusern.
Das Seebad Zinnowitz und die drei Kaiserbäder Bansin, Heringsdorf und Ahlbeck auf Usedom vereinen sich mit einem Stück unberührter Natur. Im Hinterland des Achterwassers und des Peenestroms schlägt das Herz jedes Radfahrers höher. Abseits lebendigen Treibens finden sie auf der Radreise stille Winkel, Wälder und Seen. Schilfgürtel, romantische Seen und Graureiherkolonien sind ein verstecktes Kleinod der bekannten „Bernsteinküste des Nordens“.
Die Radreise beginnt in Kiel auf dem Ostseeradweg. An 8 Tagen durchqueren Sie unter anderem die Stadt Stein, Lüdjenburg oder Hohwacht, Heiligenhafen, Grömitz, Neustadt in Holstein, Scharbeutz, den Timmendorfer Strand und Travemünde. Ihren Zielort Lübeck erreichen Sie entlang der Lübecker Bucht. Während einer Bummeltour haben Sie genug Zeit sich die Städte, Strände und Landschaften in voller Schönheit anzuschauen. Außerdem sind viele Einkaufsmöglichkeiten gegeben.
Ostseeluft schnuppern und aktiv sein, eine ideale Kombination dem Alltag zu entfliehen. Mit den kurzen Radreisen können Sie dies auch ganz spontan. Die Start- und Zielorte liegen verkehrsgünstig in Rostock / Warnemünde, Wismar oder Stralsund. Und der Wind weht meist von West nach Ost... Auf geht´s!
Ein Kurzurlaub an der Ostseeküste, ein verlängertes Wochenende oder eine kurze Radtour als Bestandteil der Ferien an der Ostsee. Dafür sind unsere Kurztouren auf dem Fischland Darß arrangiert. Sie können nach Barth anreisen und gut ausgeruht am darauffolgenden Tag Ihre Radreise beginnen.
Eine der beliebtesten Radreisen an der Ostsee erwartet Sie hier. Lassen Sie sich verzaubern von dem wunderschönen Anblick der Ostsee und genießen Sie Natur pur. Sie starten in der Hansestadt Lübeck, fahren dann nach Travemünde und gelangen zum Ostseeradweg. Vorbei an beeindruckenden Steilküsten geht die Fahrt nach Wismar und dann weiter nach Kühlungsborn. Schlussendlich erreichen Sie Warnemünde. Variationen von Lübeck bis Warnemünde / Rostock, und ab Warnemünde / Rostock über Rügen oder Usedom.
Vom Strande der Kieler Förde aus erkunden Sie auf dieser Radreise das Holsteinische Schweiz mit ­Porbstei und seiner Küste. Nach Ankunft und Übernachtung in Holm bei Schönberg geht Ihre Radtour weiter entlang der schönen Ostseeküste zum Seebad Weißenhäuser Strand und Timmendorfer Strand. Der Ostseeradweg führt Sie weiter durch den Oldenburger Graben zur Lübecker Bucht. Vorbei an den Seebädern Haffkrug und Scharbeutz erwartet Sie ein behagliches Hotel in dem Sie Kraft für die nächsten Etappen Ihrer Radtour tanken können. Das Seeberger Land lässt die Herzen aller Naturliebhaber höher schlagen, denn Wiesen, Seen, Wälder und Felder sind Ihre ständigen Begleiter.
Erleben Sie auf dem wunderschönen Ostsee Radweg in Mecklenburg Vorpommern eine der beliebten Radreisen von Lübeck nach Stralsund. Anschließend besuchen Sie noch die wunderschöne Insel Rügen.
Erleben Sie auf dem wunderschönen Ostsee Radweg Mecklenburg - Vorpommern eine der schönsten Radtouren von Wismar nach Stralsund. In 6 Etappen entdecken Sie auf dieser Radreise die gesamte Küste von Wismar bis Stralsund entlang des Ostseeradweges. Freuen Sie sich außerdem auf Warnemünde / Rostock und das Fischland Darß. Bestaunen Sie alte Hansestädte mit Backsteingotik, lebendige Seebäder mit Strandleben, dazwischen das weite Küstenland und immer eine Briese Ostseeluft in der Nase.
Radreisen durch abwechslungsreiche Küstenlandschaft mit Wäldern, Mooren, Feldern und Wiesen, vorbei an urigen Bauernkaten, Windmühlen und verträumten Fischerdörfern. Auf der Radtour radeln sie meist auf verkehrsarmen Wegen entlang der Küste, teils auch durchs Hinterland. Abends erwartet Sie gepflegte Gastlichkeit mit maritimem Flair. An zwei Abenden übernachten Sie in ländlich gelegenen Gasthäusern. Nach Anreise und Übernachtung in Flensburg führt Sie diese Radreise nach Kappeln, ein wahres Anglerparadies. Sie radeln in den kommenden Tagen weiter nach Eckernförde und zum Schöneberger Strand. Entlang der wunderschönen weißen Sandstände gehts weiter nach Heiligenhafen. Bei den letzten Etappen erreichen Sie Neustadt in Holstein. Über Scharbeutz und Timmendorfer Strand steuern Sie dem Ostseeheilbad Travemünde entgegen. Wasserratten und Kulturliebhaber kommen hier bestimmt auf ihre Kosten. In Lübeck lohnt sich ein Bummel durch die schöne Altstadt.
Sie starten Ihre Radreisen in Warnemünde / Rostock. In den folgenden Tagen radeln Sie auf dem Hochuferweg entlang vom Ostsee Radweg nach Wustrow. Weiter geht's durch den naturgeschützten Darßer Wald und entlang des Boddens nach Stralsund. Eine Schifffahrt zu der Insel Hiddensee steht auf dem Plan. Fahren Sie dort bis zum Wahrzeichen der Insel - dem "Leuchtturm Dornbusch". Rügen, die größte Insel Deutschlands ist Ihr Ziel. Zahlreiche Hügelgräber und Opfersteine, Parks und Gärten sowie Schlösser und Fischerdörfer werden Sie dort erleben können.
Durch abwechslungsreiche Küstenlandschaft mit Wäldern, Mooren, Feldern und Wiesen, vorbei an urigen Bauernkaten, Windmühlen und verträumten Fischerdörfern führen die Radtouren. Sie genießen die Fahrradreisen meist auf verkehrsarmen Wegen entlang der Küsten, teils auch durchs nahe Hinterland. Abends nach der Radtour erwartet Sie gepflegte Gastlichkeit mit maritimem Flair. An zwei Abenden übernachten Sie in ländlich gelegenen Gasthäusern.
Kommen Sie mit uns auf die Sonneninsel Usedom. Die Sternradtouren auf der östlichsten Insel Deutschlands bietet eine Vielzahl an Möglichkeiten auf über 150 km ausgebauten Radwegen die Insel und ihre Umgebung zu erkunden. Auch einen Ausflug in den polnischen Teil der Insel Usedom nach Swinemünde und zur polnischen Nachbarinsel Wollin darf bei dieser Radreise nichtfehlen. Lassen Sie sich von der frischdn Seeluft verwöhnen und genießen Sie dabei die herrliche Küstenlandschaft der Insel mit über 40 km Sandstand, Seen, Buchten und Wälder und das schöne Leben in den Seebädern.
Unter dem Motto „Entdeckungen entlegener Winkel entlang der pommerschen Küste“ starten die Radtour Sie von Stralsund aus nach Szczecin, dabei lernen Sie die Landschaft kennen und machen unter anderem Halt in Wolgast, Anklam und Ueckermünde. Entlang der Strecke locken verschiedene Sehenswürdigkeiten, wie beispielsweise der Botanische Garten in Christiansberg.
Erkunden Sie auf den Sternradreisen von Stralsund aus die Küste und Inseln Vorpommerns. Die Inseln Rügen und Hiddensee erschließen sich Ihnen auf ausgesuchten Radwegen. Lassen Sie sich verzaubern von der wunderschönen Ostseeküste und erfreuen sie sich an der atemberaubenden Kulisse die Sie Tag für Tag erleben werden. Klingt nicht nur wie Musik in den Ohren sondern auch nach Meeresduft in der Nase.
Entdecken Sie auf dieser Radreise den Süden der Insel Rügen mit seinen Seebädern, die Hafenstadt Sassnitz und die Kreidefelsen und die geschichtsträchtige Hauptinsel, das Muttland um Bergen sowie den stillen Westen der Insel. Sie starten in Stralsund und radeln weiter zu den Seebädern Sellin, Binz und Göhren. Frische Meeresluft und weiße Sandstrände werden Sie verzaubern. Kehren Sie ein in einem der zahlreichen Restaurants und Cafés und genießen Sie es hier willkommen zu sein. Weiter gehts nach Bergen, die Kreisstadt des Landkreises Rügen. Eine große Anzahl von Veranstaltungen sowie die schmucke Innenstadt werden Ihnen den Aufenthalt sehr angenehm gestalten. Auf dem Weg nach Bergen haben Sie einen umwerfenden Ausblick auf die Insel Rügen. Also, Fotokamera einpacken und die vielen Eindrücke festhalten.
Entdecken Sie auf dieser Radreise mit kurzen Fahrrad Etappen den Süden der Insel Rügen mit seinen Seebädern, die Hafenstadt Sassnitz und die Kreidefelsen und die geschichtsträchtige Hauptinsel, das Muttland um Bergen sowie den stillen Westen der Insel. Freuen Sie sich auf viele Sehenswürdigkeiten, weisse Sandstrände und zahlreiche kulinarische Köstlichkeiten der Region. In Bergen empfiehlt sich ein Rundgang durch die Innenstadt und die Besichtigung der Kirchen.
Diese Radreise auf Rügen widmet sich dem Thema per Rad neben einem Besuch der Seebäder auch Gast in einem Gutshaus und Schlosshotel zu sein und die Landschaften um diese Güter und ihre Parklandschaften kennen zu lernen und für sich zu entdecken. Besichtigen Sie die Kreidefelsen und genießen Sie Strand, Meer und Seeluft. Eingebunden in diese thematische Reise ist die Hansestadt Stralsund, die als Start-Ziel den Kontrapunkt dieser Radreise bildet.
Rügen 02: Die ideale Radtour an der Ostsee um in einer Woche Rügen ausgiebig zu erkunden. Der stille Westen, die Inselmitte, das romantische Mönchgut, Binz und Sellin, Prora, die Kreideküste, Kap Arkona,die Halbinsel Wittow und Hiddensee werden von Ihnen entdeckt. Rügen 03: Ohne den Westteil von Rügen geht es direkt zu den Seebädern. Die Radtour führt ins Mönchgut, nach Binz und Sassnitz, zum Königstuhl und zum Kap Arkona. Über die kleine Insel Hiddensee mit mehr als herrlichen Stränden und Stille zurück nach Stralsund.
Deutschlands Küsten grenzen an die Nordsee und das Binnenmeer Ostsee. Weser und Nord - Ostsee - Kanal führen Sie auf Ihrer Fahrradtour von Bremen bis Kiel durch Landschaften, in denen die Nähe zum Meer vielfach spürbar wird: etwa in Häfen beim Anblick mächtiger Schiffe, an den großen Schleusenanlagen des Kanals oder im Schifffahrtsmuseum in Bremerhaven.
Die zauberhafte Inselwelt begeistert mit alten Fischerdörfern, schmucken Seebädern und traumhafter Ostseelandschaft. Auf bequemen Fahrrad Etappen geht es über die Halbinselwelt und Boddenküste bis zur Rostocker Heide. Freuen Sie sich auf die Radtour rund um den Darß. In bequemen Etappen führt Sie Ihr Radweg über die Halbinseln Zingst, Darß und Fischland sowie durch die Boddenlandschaft zwischen der Hansestadt Stralsund und der Bernsteinstadt Ribnitz - Damgarten. Nach Ankunft in Stralsund bleibt noch ein wenig Zeit um das schöne Städtchen zu erkunden und sich entspannt auf die kommenden Tage mit dem Rad einzustellen. Ihre Radreise führt durch kleine beschauliche Dörfer und Gehöfte entlang dem Bodden nach Barth. In Zingst angekommen, empfiehlt sich die Aussicht von der Seebrücke, die weit ins Meer hinein ragt.
Die Radreisen Lübeck - Stralsund sind ein Muss für Ostseefans. In 6 Etappen entdecken Sie auf dieser Radreise die gesamte Küste von Lübeck bis Stralsund entlang des Ostseeradweges. Freuen Sie sich außerdem auf Travemünde, Warnemünde / Rostock und das Fischland Darß. Bestaunen Sie alte Hansestädte mit Backsteingotik, lebendige Seebäder mit Strandleben, dazwischen das weite Küstenland und immer eine Brise Ostseeluft in der Nase.
Ein Muss für Ostseeliebhaber. In 6 - 7 Etappen entdecken Sie auf dieser Radreise die gesamte Küste von Lübeck bis Stralsund entlang des Ostseeradweges in exklusiven Hotels im 4 Sterne Bereich. Freuen Sie sich außerdem auf Travemünde, Warnemünde / Rostock und das Fischland Darß. Bestaunen Sie alte Hansestädte mit Backsteingotik, lebendige Seebäder mit Strandleben, dazwischen das weite Küstenland und immer eine Brise Ostseeluft in der Nase.
Auf dieser besonderen Radreise sind Sie nicht nur zu Gast in ausgesuchten Hotels mit komfortabler Gastlichkeit und respektabler Küche, sondern Sie fahren noch mit der historischen Dampflok „Rasender Roland“, erleben Rügen auf unterschiedlichen Wegen vom Wasser aus und wandern ein kurzes Stück auf einem der schönsten Küstenabschnitte an der deutschen Ostseeküste. Entdecken Sie auf der Radtour Deutschlands größte Insel in Ihrer ganzen Vielfalt. Am Abend können Sie sich bei einem 3 -Gang - Menü bzw. vom Buffet verwöhnen lassen.
Rügen - Deutschlands größte Insel mit dem Fahrrad auf einer Radreise erleben, heißt abseits der großen Verkehrswege, den vielseitigen Charakter ihrer Landschaften und Reize kennenzulernen. Die Steilküsten des Jasmunds mit den Kreidefelsen, die der berühmte Maler Caspar David Friedrich auf Leinwand festgehalten hat, die bergigen Waldgebiete in ihrer Einmaligkeit, alte Alleen, frühzeitliche Steingräber, wuchtige Backsteinkirchen, das brandungsumtoste Kap Arkona, die klassizistische Stadt Putbus, Strände und Buchten, die zum Träumen einladen.
Ohne Quartierwechsel erkunden Sie von Stralsund aus bei der Sternradreise auf unterschiedlichen Tagestouren die Küstenregion Vorpommerns und die Inseln Rügen, Hiddenssee und Usedom, sowie die Halbinseln Fischland Darss und Zingst. Wir haben die schönsten Strecken ausgewählt und in verschiedene Programme mit wählbarer Reisedauer von 5 bis 7 Übernachtungen für Sie arrangiert. Ihr Domizil in Stralsund ist das Hotel am Jungfernstieg.
Die Fahrradtour führt Sie von Lübeck entlang des Ostseeküsten Radwegs nach Wismar, beide Hansestädte sind als UNESCO-Weltkulturerbe geschützt. Dann geht es durch das seenreiche Hinterland von Nordwest Mecklenburg. Die Radreise Alte Salzstraße ist mit Schifffahrt über den Schweriner See. Genießen Sie die reizvolle Landschaft der Lauenburger Seenplatte. Über die Inselstadt Ratzeburg und die Eulenspiegelstadt Mölln führt die Radtour Sie zurück nach Lübeck.

Flensburg

Die Radtour beginnt in Flensburg, unweit der deutsch - dänischen Grenze. In einer der nördlichsten deutschen Städte wurde die sehenswerte Altstadt parallel zum Wasser gebaut. Die Förde bestimmt hier die Anordnung der Gebäude, von denen die Johanniskirche aus dem 12. Jahrhundert eines der ältesten ist. Flanieren lässt sich sowohl über den Südermarkt wie den Nordermarkt und auch die vielen kleinen Straßen und Gässchen halten einige Sehenswürdigkeiten parat.

Von Flensburg aus, geht es nach Kappeln, wo die Schlei in die Ostsee mündet bzw. als Meeresarm aus der Ostsee ragt.

 

Kappeln

Schon aufgrund des Leuchtturms an der Schleimünde, ist Kappeln bereits aus der Ferne zu sehen. Der Ort ist als Fischereihafen bekannt und somit ideal für einen kleinen Fischimbiss geeignet. Noch heute lässt sich ein alter Heringszaun aus dem 15. Jahrhundert bestaunen und im Museumshafen taucht man tief in die Seefahrer - Geschichte Kappelns ein.

 

Eckernförde

In Eckernförde gelangt der Ostseeküsten Radweg dann in die erste touristische Hochburg. Wer nicht direkt in die Ostsee springt, darf sich auf ein Meerwasser Wellenbad mit einer 75 Meter langen Rutsche freuen. In der Altstadt lebten früher die Fischer und bis heute ist das maritime Flair des Ortes erhalten geblieben. Wem eher der Sinn nach Großstadtflair steht, der radelt direkt weiter in die schleswigholsteinische Landeshauptstadt Kiel, die lediglich gute 30 Kilometer weiter südlich liegt.

 

Kiel

Mit fast einer Viertelmillion Einwohnern, ist Kiel die größte Stadt entlang des Radwegs. Hier mündet der Nord Ostsee Kanal in die Förde und hier legen auch die gigantischen Fähr- und Kreuzfahrtschiffe ab. Ein Hauch von großer weiter Welt weht durch die Innenstadt. Vor allem während der Kieler Woche, einer berühmten Segelveranstaltung, ist Kiel belebt, wie kaum ein anderer Ort entlang der Ostsee.
Weite Teile der Altstadt fielen dem Zweiten Weltkrieg zum Opfer. Wer noch einen Hauch des alten Kiels kennenlernen möchte, radelt durch die Dänische Straße mit ihren vielen Häusern aus der Gründerzeit. Ebenfalls empfehlenswert ist eine Hafenrundfahrt, bei der man die Stadt vom Wasser aus sieht. Hier besteht Anschluß zum Nord Ostsee Kanal Radweg.

Je nachdem, wo die Radtour langgeht so gelangt auch schon das Ostseebad Stein ins Blickfeld.

 

Stein

Stein wird auch Lagune des Nordens genannt und befindet sich ebenfalls noch an der Kieler Förde. Die Mole ist ein beliebter Aussichtspunkt und auch die Steilküste eröffnet spannende Horizonte.

 

Oldenburg

Oldenburg in Ostholstein ist nicht mit der gleichnamigen Stadt in Niedersachsen zu verwechseln. Entlang des Ostseeküsten Radwegs trifft man auf ein gemütliches Städtchen mit rund 10.000 Einwohnern. Besonders der Oldenburger Wall – Reste einer alten Befestigungsanlage aus slawischer Zeit – ist eine Besonderheit, die in ganz  Norddeutschland ihresgleichen sucht.

 

Heiligenhafen

In Heiligenhafen führt die Radtour über die Halbinsel Wagrien und erreicht hier deren östlichsten Punkt. Die Altstadt mit den Straßen Thulboden, der Hafenstraße aber auch der Berg- und der Brückstraße präsentiert sich in altehrwürdigem maritimen Glanz. Vor allem die mehr als 750 Jahre alte Stadtkirche ist zu erwähnen.

 

Neukirchen

Neukirchen liegt ebenfalls noch in Wagrien und bietet einen Strand von 5,6 Kilometern Länge. Kulturinteressierte zieht es auf das Gut Löhrstorf, das bereits im 14. Jahrhundert erwähnt wurde.

 

Dahme

Dahme zählt bereits zum nördlichen Ende der Lübecker Bucht. Allmählich wirft die Marzipanstadt ihre Schatten voraus. Das Ostseeheilbad ist allerdings noch durch seine Ruhe und Beschaulichkeit geprägt. Über die Promenade geht es direkt an den Sandstrand, dem Meer entgegen. Wer Lust hat, besichtigt den Leuchtturm Dahmeshöved, der bereits seit 1879 den Schiffen den Weg weist.

 

Neustadt

Auch Neustadt in Holstein wird von der Ostsee geprägt. Der Seehafen ist ein beliebter Anlaufpunkt für Wassersportler und an den Marinas können bis zu 1.500 Schiffe gleichzeitig ankern. Als Blickfänger gelten auch die künstlerisch wertvollen Plastiken an der Promenade.

 

Timmendorfer Strand

Wer keinen Trubel mag, sollte um den Timmendorfer Strand einen Bogen machen oder schnell weiterradeln. Der Ort ist eines der touristischen Zentren an der Ostsee und bietet unter anderem Vergnügen wie Beach Polo, verschiedene Golfplätze oder das Sea Life Centre, in dem sich die einheimische Wasserwelt bestaunen lässt.

Von hier geht es in wenigen Kilometern weiter in die Hansestadt Lübeck.

 

Lübeck - Travemünde

Lübeck - Travemünde ist der Teil der Großstadt, der direkt an der Ostsee liegt. Der Sandstrand mit seinen 1,7 Kilometern Länge ist von Großzügigkeit und einem Hauch Mondänität geprägt. Auch ohne einen Abstecher in die Lübecker Innenstadt, lässt sich in diesem Abschnitt des Ostsee Radweg's eine Menge sehen. Zu nennen sind das 125 Meter hohe Maritim - Hochhaus als höchstes Gebäude entlang der deutschen Ostseeküste, das ehemalige Spielkasino, das heute ein 3 - Sterne - Restaurant beherbergt oder der alteLeuchtturm, der schöne Ausblicke auf die zahlreichen Fähren im Hafen bietet.

Hinter Lübeck - Travemünde verlässt der Radweg Schleswig - Holstein und führt durch Mecklenburg.

 

Wismar

Die erste Station in den ehemals neuen Bundesländern ist die alte Hansestadt Wismar. An der Wismarer Bucht eröffnet sich mit 100 mal 100 Metern der größte Marktplatz Norddeutschlands. Vor allem die Wismarer Wasserkunst aus dem Jahr 1602 gilt als Wahrzeichen und architektonisches Meisterwerk.

 

Rerik

Auch Rerik liegt noch an der Wismarer Bucht, unweit der waldgesäumten Kühlung. Der Ort ist durch seine frühgotische Hallenkirche bekannt geworden. Direkt am Meer ragt eine Seebrücke über 170 Meter in die Ostsee hinein.

Von hier sind es nur noch gute 30 Kilometer bis nach Rostock.

 

Rostock - Warnemünde

Rostock - Warnemünde bietet mit 150 Metern Breite den breitesten Sandstrand an der gesamten deutschen Ostseeküste. Auch sonst ist der Ort eine der spektakulärsten Stationen entlang des Ostseeküsten Radwegs. Während der Hanse Sail und der Warnemünder Wochen zieht es Millionen von Menschen in den Ort. Kreuzfahrtschiffe grüßen aus nahezu allen Teilen der Welt.

 

Ahrenshoop

In Ahrenshoop lässt sich die berühmte Künstlerkolonie bewundern. Zahlreiche berühmte Maler hatten und haben hier ihre Ateliers. Bis heute befinden sich vor Ort Galerien, in denen auch schöne Erinnerungen an die Radreise entlang der Ostseeküste erstanden werden können.

 

Barth

Barth ist nicht nur geografisch die nächste Station auf Ihrer Radtour, der Ort hat auch seinen Platz in der Sagenwelt sicher. Vielerorts wird vermutet, das Verbindungen zu Vineta bestanden, weswegen sich Barth auch Vinetastadt bezeichnet. Sehenswürdigkeiten wie die Sankt - Marien - Kirche oder die mittelalterlichen Befestigungsanlagen, sind allerdings ganz weltlicher Natur.

Hinter Barth führt die Strecke schnell in die alte Hansestadt Stralsund, wo Radwanderer verschiedenen Möglichkeiten vorfinden.

 

Stralsund

Stralsund ist das Tor zur Insel Rügen und wartet mit einer Unmenge alter Gebäude auf. Die gesamte Stadt ist Teil des Weltkulturerbes der UNESCO und vor allem den Alten Markt mit Rathaus und Nikolaikirche sollte man gesehen haben. Hinter Stralsund ist die Route bis Greifswald nur schwer befahrbar. Wahlweise lassen sich die gut 20 Kilometer mit dem Zug überwinden oder man macht kurzerhand einen Abstecher auf die Insel Rügen und umrundet die Insel auf den sehenswerten Rügen Rundweg. Dieser führt über Gingst, Kap Arkona, Sassnitz und Putbus. Mit der Fähre oder über die Brücke geht es dann wieder aufs Festland, wo die Universitätsstadt Greifswald das nächste Ziel darstellt.

 

Greifswald

Mit 55.000 Einwohnern ist Greifswald die letzte größere Stadt auf dem Ostseeküsten Radweg. Die Strecke führt zuvor durch kaum besiedelte Gebiete. Entsprechend groß ist die Bedeutung, die Greifswald in der Region zukommt. Im Pommerschen Landesmuseum lassen sich Werke Caspar David Friedrichs, eines Sohnes der Stadt, bestaunen. Der Marktplatz erfreut mit zahlreichen alten Gebäuden und wer möchte, kann auch dem Botanischen Garten und den Tierpark einen Besuch abstatten.

 

Wolgast

In Wolgast geht der Radweg auf seine letzte Etappe. Noch einmal lässt sich durch eine mittelalterliche Altstadt radeln, noch einmal genießt man die Abendstimmung an einem Festlandhafen. Von Wolgast aus, geht es auf die Insel Usedom. Durch die Dreikaiserbäder Bansin und Heringsdorf gelangt man schließlich nach Ahlbeck, im äußersten Nordosten Deutschlands.

 

Ahlbeck

Ahlbeck wartet mit üppiger Bäderarchitektur auf. Gekrönte Häupter und die Prominenten verschiedener Jahrhunderte verlebten hier bereits ihre Sommerfrische. Zur polnischen Grenze und nach Świnoujście, das ehemalige Swinemünde, sind es nur wenige Kilometer, die locker und leicht mit dem Fahrrad zurückgelegt werden können.

Wem am Ende des Ostseeküsten Radweg lieber absteigen möchte, kann sich in Ahlbeck an den Strand legen oder in der Ostseetherme wieder die „Akkus aufladen“. Im warmen Wasser oder der Sauna lassen sich die einzelnen Stationen noch einmal nachzeichnen.

Von Ahlbeck aus führt ein Radweg nach Ueckermünde, hier besteht Anschluß an den Oder Neiße Radweg.

 

Hotels und Pensionen am Ostseeküsten Radweg

Wanderreisen

Rufen Sie hier Ihre persönlichen Angebote ab: