Ihr Fahrradreisen Spezialist! Rufen Sie uns an unter: +49 (0) 3695 622 073 oder Kontaktformular!

Fahrradreisen - Header
Startseite » Havelland Radweg

Havelland Radweg

Der Havelland Radweg verläuft von der Metropole Berlin quer durch den Regionalpark Krämer Forst bis in den Naturpark Westhavelland und ist ca. 100 km lang. Sie fahren mit dem Fahrrad durch flaches Land, bei dem Sie alle landschaftlichen Reize des Havellandes kennenlernen. Dazu gehören große Mischwaldgebiete, endlos weite Wiesen und Felder, aber natürlich auch die Feuchtgebiete der Unteren Havelniederung mit dem Flusslauf der Havel.

Sie fahren vorbei an beschaulichen märkischen Städten und Dörfern, zum Beispiel das Angerdorf Paaren im Glien mit dem Märkischen Ausstellungs- und Freizeitzentrum oder die ehemalige Ackerbürgerstadt Nauen mit ihrem historischen Altstadtkern. Der berühmte Satz Sie begeben sich also auf „Ein weites Feld" aus dem Roman "Effi Briest" von Theodor Fontane war die Idee für die Gestaltung von Wegweisern und Aussichtspunkten am Havelland - Radweg. Radfahrer können von erhöhten Punkten aus den Blick in die malerische Luch- und Auenlandschaft des Havellandes schweifen zu lassen. Der größte Aussichtsturm ist in Ribbeck - dem Ort, der durch das Gedicht vom Birnbaum des "Herrn von Ribbeck auf Ribbeck im Havelland" berühmt wurde. Nutzen Sie auch die Gelegenheit und machen Sie einen Abstecher zum Erholungsgebiet am Hohennauener- Ferchesarer See. Radfahren auf dem Havelland - Radweg ist aktive Erholung. Radfahren auf dem Havelland Radweg bringt Ihnen die Ruhe der Landschaft und der Menschen.

 

Hotels und Pensionen am Havelland Radweg

Wanderreisen

Rufen Sie hier Ihre persönlichen Angebote ab: