Ihr Fahrradreisen Spezialist! Rufen Sie uns an unter: +49 (0) 3695 622 073 oder Kontaktformular!

Fahrradreisen - Header
Startseite » Gera Radweg

Gera Radweg

Der insgesamt 75 km lange Radweg beginnt im Biosphärenreservat Vessertal - Thüringer Wald, an der Schmücke, unmittelbar am Rennsteig, in 916 m Höhe und folgt dem Flüsschen Gera welches in die Unstrut mündet. Hier besteht eine direkte Anbindung zum Rennsteig - Radweg.
Von da aus geht es hinunter über Elgersburg (mit Schloss) nach Geraberg und dem Ersten Deutschen Thermometermuseum.
Nach Arnstadt gelangt man über Plaue, in die älteste Stadt Mitteldeutschlands. Generationen von "Bachen" lebten in Arnstadt. Johann Sebastian Bach war in der Bachkirche Organist. Er nutzte die Zeit zwischen den Gottesdiensten zum Komponieren.
Erste Werke entstanden in dieser Kirche.
Besuchen Sie Europas größte Puppenstadt "Mon Plaisir", das Stadtmodell "Arnstadt um 1740" im ältestem Gartenhäuschen Thüringens oder die Traukirche von J.S. Bach im nahe gelegen Dornheim.
Für Dampfbahnfreunde hält das Museum für Dampflokomotiven besondere "Schätze" bereit.
An Schloss Molsdorf vorbei, erreichen Sie die Landeshauptstadt Erfurt.
Zu den vielen touristischen Attraktionen der Stadt gehören das einzigartige Ensemble von Dom St. Marien und der Kirche St. Severi, die Citadelle Petersberg, die längste komplett bebaute und bewohnte Brückenstraße Europas - die Krämerbrücke, das Rathaus und die Erfurter Gartenbauausstellung sowie das Augustinerkloster.
Auf den letzten Kilometern der Tour können Sie noch die Schwellenburg in Kühnhausen und das Barockschloss in Gebesee erkunden.
Der Gera - Radweg mündet auf den Unstrut - Radweg und eignet sich für Familien, Kulturinteressierte und Tourenradler.
Auf dieser Radtour, die in Gebesee ihr Ende findet überwinden Sie einen Höhenunterschied von 150 bis 916 Meter über NN.

Hotel's und Pensionen am Gera - Radweg

Wanderreisen

Rufen Sie hier Ihre persönlichen Angebote ab: