Ihr Fahrradreisen Spezialist! Rufen Sie uns an unter: +49 (0) 3695 622 073 oder Kontaktformular!

Fahrradreisen - Header
Startseite » Ilmtal Radweg

Ilmtal - Radweg

 

Der 125 km lange Ilmtal - Radweg beginnt in Allzunah und hat eine direkte Anbindung an den Rennsteig - Radweg. Sie radeln entlang der Ilm über Stützerbach und Ilmenau mit seinen Goethegedenkstätten nach Langewiesen.

Radreisen Ilmtal Radweg

Radtour zu den idyllische Städten, unberührte Natur, flache Wege, Burgen und Schlösser, Weinberge und bedeutende Sehenswürdigkeiten – das beschreibt in Kürze die Saale -Unstrut - Elster - Rad - Acht. Die etwa 280 Kilometer lange Radreise verbindet die schönsten Flussradwege von Thüringen und Sachsen - Anhalt und ist als eine sich kreuzende Rundtour organisiert. Sie radeln sehr schöne Strecken von Naumburg, über Freyburg, Weißenfels, Zeitz, Bad Bibra bis nach Bad Sulza, wo Sie Ihren Radurlaub in der Toscana Therme entspannt ausklingen lassen können.
Der Unstrut Radweg ist sehr gut befahrbar und begleitet die Unstrut auf ihrem Lauf von der Quelle im Eichsfeld bei Kefferhausen durch das Thüringer Kernland. Sie fließt entlang der Kyffhäuserregion und streift das südliche Sachsen-Anhalt bis zur Mündung in die Saale im Blütengrund bei Naumburg. Touristische Attraktionen entlang am Unstrutradweg sind die Fachwerkstadt Mühlhausen, die Kur- und Rosenstadt Bad Langensalza, die Sachsenburgen, die Wasserburg Heldrungen, die Weinstraße der Saale – Unstrut – Weine, die Neuenburg und die Rotkäppchen-Sektkellerei in Freyburg sowie die Domstadt Naumburg. Ferner fahren Sie auch über den Saaleradweg und Ilmradweg.
Sie erwartet eine erlebnisreiche Woche auf dem Ilmradweg! Starten Sie ihre Radreise da wo die Ilm entspringt: in der Nähe des Rennsteigs. Sie schnuppern hier "Höhenluft" und überwinden einen Höhenunterschied von knapp 450 Metern. Doch nicht nur abwechslungsreicher Fahrspaß machen den Ilm-Radweg aus, auch Burgen, Parkanlagen sowie die Goethestädte Weimar, Ilmenau und Bad Berka gibt es entlang des Ilmtal-Radweges zu entdecken. Mit der Ilmmündung in die Saale erreichen Sie die Pforte der Saale-Unstrut-Weinregion. Geniessen Sie bei einem Einkehrschwung einen Tropfen der feinen Reben.
In 8 Tagen lernen Sie abwechslungsreiche Landschaften mit Bergen, gesunden Wäldern, saftig grünen Tälern und sauberen Flüssen auf Ihrer Radreise kennen. Immer wieder ergeben sich neue Anlässe vom Rad zu steigen und Ihren Radurlaub zu einem wahren "Kultour"-Erlebnis werden zu lassen. Wohin Ihre Radtour auch führt, überall erwartet Sie ein bunter Mix aus Kultur, Natur und herzlicher Gastfreundschaft. Und nicht die leckere Thüringer Küche zu vergessen! Geschichtsfans kommen auch voll auf ihre Kosten und können sich in Eisenach, Weimar, Erfurt sowie Jena auf eine echte Zeitreise begeben. Das Grüne Herz ist wahrlich eine ideale Urlaubsregion für Radwanderer - finden Sie nicht auch?
Radreise durch eine der abwechslungereichsten Regionen von Thüringen. Radeln Sie auf dem Gera Radweg und dem Ilm Radweg - durch das Thüringen. In dieser Woche entdecken Sie die Naturvielfalt und kulturellen Reichtum von Arnstadt bis Weimar. Sie erkunden Burgen, Wald, Parkanlagen, weite Wiesen und leichte Hügel. Der Geraradweg und der Ilmradweg sind leicht zu befahren und auch für Familienausflüge geeignet, weil es hier nur wenige Steigungen gibt.
Erleben Sie auf der Radreise von Dresden nach Weimar eine Region mit vielen Kunstschätzen, geschichtsträchtigen Orten und landschaftlicher Schönheit. Hier stoßen Sie auf Spuren der Reformation, imposante Bauwerke wie den Naumburger Dom St. Peter und Paul und viele weitere Facetten herausragender Kultur. Sie sehen die Porzellanmanufaktur in Meißen, Dresdens Semperoper und den Zwinger sowie das Weimarer Goethehaus. Zum Genuss wird die Radreise aber auch durch beste Weine, die man Ihnen in der Region zwischen Dresden und Weimar serviert.
In nur einer Woche lernen Sie gleich drei beliebte Radwege an den Flüssen von Thüringen kennen. Los geht die Radtour in der geschichtsträchtigen Landeshauptstadt Erfurt. Eine gewisse Ruhrpottromantik begleitet Sie entlang Gera und Unstrut. Ein echter Höhepunkt ist die weltbekannte Himmelsscheibe in Nebra. Auf Goethes Spuren radeln Sie in die Kurstadt Bad Sulza. Auf den letzten Kilometern genießen Sie den idyllischen Ilmtal Radweg, der vom ADFC mit vier Sternen ausgezeichnet wurde. Sie fahren vorbei an Streuobstwiesen in Richtung Weimar. Die Klassikerstadt wartet mit vielen Sehenswürdigkeiten und einer Vielzahl an UNESCO - Weltkulturerbestätten. Anschließend bringt Sie die Bahn zurück nach Erfurt.
Der neu angelegte Mühlenradweg verbindet nicht nur viele Mühlen, sondern auch die schönsten Stellen des Ilmtales und des Saaletales miteinander. Auf dieser Radrundtour folgen Sie dem Ilmtal Radweg flussabwärts und den Saaletal-Radweg flussaufwärts. Sie radeln durch reizvolle Städte wie Weimar, Rudolstadt und Jena und wohnen dort in ausgesucht schönen Hotels. Bei heimischen Köstlichkeiten genießen Sie die Thüringer Gastfreundschaft in vollen Zügen. Erleben Sie auf dieser Radtour über die Mühle-, Saale- und Ilmradwege die schönsten Radwege Mitteldeutschlands.

Hier gibt es ein Schaubergwerk und das Heinse - Haus.
Vor Stadtilm können Sie einen Abstecher nach Singen zur kleinsten Brauerei Thüringens machen.
Sie fahren mit dem Fahrrad durch Stadtilm, die Stadt der 7 Wunder, vorbei an Kleinhettstedt mit der Kunst - und Senfmühle und Dienstedt wo sich die Karsthöhle befindet, gelangen Sie nach Kranichfeld mit dem Baumbach - Haus und dem Oberschloss. Ein Ausflug zum nahe gelegenen Stausee Hohenfelden mit Avenida - Therme empfiehlt sich hier.
Weiter geht es über Bad Berka in die Klassikerstadt Weimar.
Die nächsten Etappen sind Tiefurt mit Schloss und Park, Oßmannstedt mit Wielandgut und Apolda mit dem Glockenmuseum und einem Kunsthaus.
In Eberstedt gibt es eine historische Ölmühle und ein schwimmendes Hüttendorf, Kirche für Radfahrer und eine begehbare Sonnenuhr.
Ein interessantes Angebotgibt es in der Toskana Therme Bad Sulza mit Liquid Sound, dem Baden in Klang, Farbe und Licht. Eine Kopie des Weimarer Goethe - Gartenhauses gibt es ebenfalls in der Stadt.
Hier können Sie auch einen Besuch der Gedenkstätte zur Napoleonschlacht bei Auerstedt einplanen. In Kaatschen - Weichau, dem Endpunkt dieser Radtour, können Sie direkt auf den Saale - Radweg weiterradeln.
Für Natur- und Kulturbegeisterte und auch für für Familien und allen die Lust am radfahren haben ist dieser Radweg geeignet.
Auf der Radtour überwinden Sie einen Höhenunterschied von 120 bis 750 Meter über NN.

Hotel's und Pensionen am Ilmtal Radweg

Wanderreisen

Rufen Sie hier Ihre persönlichen Angebote ab: