Ihr Fahrradreisen Spezialist! Rufen Sie uns an unter: +49 (0) 3695 622 073 oder Kontaktformular!

Fahrradreisen - Header
Startseite » Reiseübersicht » Radreisen Saale Radweg kulinarisch

Die Saale entspringt im Fichtelgebirge und mündet vor den Toren Magdeburgs, bei der kleinen Stadt Barby, in der Elbe. Die kulinarischen Radreisen führen durch thüringische Städte wie Saalfeld und Rudolstadt. Nicht nur Dichter schwärmten von der alten Universitätsstadt Jena, die malerisch im Saaletal gebettet liegt. Goethe konnte von seinen geliebten Dornburger Schlössern ein Leben lang nicht lassen. Das Weinbaugebiet Saale-Unstrut rund um die mittelalterliche Stadt Naumburg ist nicht groß, aber inzwischen hat es sich bei Kennern herumgesprochen, dass hier vorzügliche Tropfen gekeltert werden. Nördlich folgen Bad Dürrenberg, Merseburg und Halle, die größte Stadt am Saale Radweg mit vielen Sehenswürdigkeiten. Einige Schlösser wie in Wettin, Plötzkau und Bernburg und interessante Städte säumen noch ihren Weg, ehe sie die Elbe erreicht. Doch das Schönste, was der Fluss zu bieten hat, sind die Burgen an seinem Lauf. Von der Quelle bis zur Mündung stehen sie zu beiden Seiten der Saale in dichter Folge wie kaum an einem anderen deutschen Fluss.

Der Saale Radweg Kulinarisch Preis pro Person ab Euro 569

Reisenummer 58935

Radreisen Saale Radweg Kulinarisch

Karte Radreise Saale Radweg kulinarisch von Saalfeld nach Halle

Die Saale entspringt in Thüringen im Fichtelgebirge und mündet vor den Toren Magdeburgs, bei der kleinen Stadt Barby, in der Elbe. Die kulinarischen Radreisen führen durch thüringische Städte wie Saalfeld und Rudolstadt. Nicht nur Dichter schwärmten von der alten Universitätsstadt Jena, die malerisch im Saaletal gebettet liegt. Goethe konnte von seinen geliebten Dornburger Schlössern ein Leben lang nicht lassen. Das Weinbaugebiet Saale - Unstrut rund um die mittelalterliche Stadt Naumburg ist nicht groß, aber inzwischen hat es sich bei Kennern herumgesprochen, dass hier vorzügliche Tropfen gekeltert werden. Nördlich folgen Bad Dürrenberg, Merseburg und Halle, die größte Stadt am Saale-Radweg mit vielen Sehenswürdigkeiten. Einige Schlösser wie in Wettin, Plötzkau und Bernburg und interessante Städte säumen noch ihren Weg, ehe sie die Elbe erreicht. Doch das Schönste, was der Fluss zu bieten hat, sind die Burgen an seinem Lauf. Von der Quelle bis zur Mündung stehen sie zu beiden Seiten der Saale in dichter Folge wie kaum an einem anderen deutschen Fluss.

 

Reiseverlauf kulinarische Radreise Saalfeld bis Halle

 

1. Tag: Anreise nach Saalfeld

in eigener Regie in die Feengrottenstadt. Übernachtung in Saalfeld.

 

2. Tag: Aufenthaltstag in Saalfeld

Saalfeld bietet viele Möglichkeiten erkundet zu werden. Ob mit 2 PS auf einer Kutsche mit Stadtführung oder auf eigene Faust mit dem Rad oder auf Schusters Rappen. Den Eintritt in die Saalfelder Feengrotten und ins Grottoneum ist bereits inklusive. Wo einst die Bergbauer ihr Werk verrichteten, können Sie heute Schaugrotten in den farbenreichsten Variationen bestaunen. Übernachtung wie am Vortag.

 

3. Tag: Saalfeld – Jena, ca. 53 km

Kurz nach dem Start in Saalfeld überqueren Sie die Saalebrücke und radeln abseits vom Straßenverkehr entlang der Saalebahn. Der Saale Radweg führt im Heinrich-Heine-Park vorbei an den Thüringer Bauernhäusern, einem der ältesten volkskundlichen Freilichtmuseen auf deutschem Boden. Schließlich empfängt Sie die Universitätsstadt Jena. Übernachtung in Jena.

 

4. Tag: Jena – Naumburg, ca. 45 km

Schon von Weitem grüßen die drei Dornburger Schlösser. Die Auffahrt nach Dornburg zu den Schlössern bietet eine phantastische Aussicht. Wo die Ilm in die Saale mündet, kommen die Burgen Saaleck und Rudelsburg in Sicht. In Naumburg erwartet Sie ein historischer Stadtkern. Übernachtung in Naumburg.

 

5. Tag: Aufenthaltstag in Naumburg

Nach Ihrem Frühstück haben wir für Sie einen Ausflug in das nahe gelegene Freyburg (Unstrut) geplant. Hier befindet sich die Sektkellerei des bekannten Rotkäppchen Sektes (Eintritt inkl.). Eine einzigartige Atmosphäre in dem 5-stöckigen in den Fels getriebenen Keller erwartet Sie. Anschließend geht es zurück nach Naumburg in den Naumburger Dom (Einritt inkl.). Einzigartige Kunstwerke, und in der Verbindung kaum zu finden, aus der Zeit der Romantik und Gotik, warten darauf bestaunt zu werden. Als staatlich anerkanntes Knapp Heilbad könnten Sie den Tag mit einer gleichnamigen Anwendung gemütlich ausklingen lassen. Übernachtung wie am Vortag.

 

6. Tag: Naumburg - Merseburg, ca. 40 km

Dieser Abschnitt führt durch herrliche Auenwälder. Zierde der Stadt Weißenfels ist Schloss Neu-Augustusburg. Zu den Highlights Bad Dürrenbergs zählt das Gradierwerk. Das imposante Merseburger Schloss, dass zusammen mit dem Dom als „Merseburger Stadtkrone" wohl eine der schönsten Stadtansichten überhaupt. Übernachtung in Merseburg.

 

7. Tag: Merseburg – Halle, ca. 30 km

Dieser Streckenabschnitt führt u.a. durch Saale-Überschwemmungsgebiete und bietet ebenfalls zahlreiche Kulturstätten. Halle, die über 1.000-jährige Salinestadt beherbergt Burg Giebichenstein und die Moritzburg. Unbedingt besuchen sollte man das Halloren- und Salinemuseum. Übernachtung in Halle.

 

8. Tag: Abreise Halle

Nach dem Frühstück Abgabe der Leihräder und Abreise in eigener Regie.

 

Reisetermine 2017

jeden Samstag und Montag vom 06. Mai bis 18. September

Preise:

Tour SAA 04 - 8 Tage / 7 Nächte

Preis/Person Kat. I

im DZ:  569,- Euro
im EZ:  799,- Euro

Saisonaufschlag: 70,- Euro (bei Anreise 20.05. - 11.09.)

 

Frühbucherrabatt 3 % bei Buchung bis 28.02.

 

Leistungen kulinarische Radreise Saalfeld - Halle

  • 7 Übernachtungen in der gebuchten Kategorie, inklusive Frühstück
  • Eintritt in den Naumburger Dom
  • Exkurs Bebra - Freyburg/Unstrut (inkl. Eintritt in die Rotkäppchen Sektkellerei)
  • Eintritt in die Saalfelder Feengrotten und Grottoneum
  • Gepäcktransport von Hotel zu Hotel
  • individuelle Radanpassung
  • 7 Tage Servicehotline
  • 1 x je Zimmer umfangreiche Reiseunterlagen mit Kartenmaterial/Routenbeschreibung zur Tour

 

Unterkunft:

Zimmer mit Du/WC oder Bad/WC

 

Extras:

Leihrad mit Gepäcktasche 80,- Euro
Elektro-Leihrad 190,- Euro

 

Anreiseinfo / Parken / Transfer:

Bahn: an Bahnhof Saalfeld/ ab Bahnhof Halle
Parken: kostenfreie Parkplätze in Saalfeld auf öfftl. Parkplatz, Hotelparkplatz ca. 5,- Euro/Tag, keine Vorreservierung möglich, nach Verfügbarkeit und zahlbar vor Ort

 

 

Anbieterkennzeichnung: Die Mecklenburger Radtour GmbH, Zunftstraße 4, 18437 Stralsund

Termine

Wanderreisen

Rufen Sie hier Ihre persönlichen Angebote ab: